Steuerkettenspanner sorry die Xte und langsame Kurven

Die K1200S im Allgemeinen.

Re: Steuerkettenspanner sorry die Xte und langsame Kurven

Beitragvon utiltiy » 10.09.2017, 10:33

Scheinbar hast Du den einen oder anderen Mangel schon vor oder beim Kauf festgestellt (Motor Start, Probefahrt). Warum hast Du dann die vermeintliche Baustelle gekauft, günstig oder optisch im guten Zustand ist sekundär wenn die Technik nicht passt und man für die Behebung nicht selbst Hand anlegen kann und natürlich Zusatzkosten mitbringt.

Schon Interessant ... scratch
Gruß Stefan

Straße:
DT 80 LCII , DT 80 LCI, RD 350, GSX 750 R, RGV 250, CBR 900 RR, 1200er HD mit Knickrahmen Bj. 58, CBR 900 RR, K 1200 RS
Andere:
Maico GS490, Yamaha YZ125, Husaberg FE600, Husaberg FE501, Husaberg FE400
Benutzeravatar
utiltiy
 
Beiträge: 48
Registriert: 23.08.2017, 12:26
Postleitzahl: 91282
Land: Deutschland
Motorrad: K1200S / 02.06

Re: Steuerkettenspanner sorry die Xte und langsame Kurven

Werbung

Werbung
 

Re: Steuerkettenspanner sorry die Xte und langsame Kurven

Beitragvon USCH_SMÜ » 10.09.2017, 10:45

utiltiy hat geschrieben:Scheinbar hast Du den einen oder anderen Mangel schon vor oder beim Kauf festgestellt (Motor Start, Probefahrt). Warum hast Du dann die vermeintliche Baustelle gekauft, günstig oder optisch im guten Zustand ist sekundär wenn die Technik nicht passt und man für die Behebung nicht selbst Hand anlegen kann und natürlich Zusatzkosten mitbringt.

Schon Interessant ... scratch


Naja ich bin ein Typ der schon noch ein bischen Vertrauen in die Menschheit hat. Steuerkettenspanner OK is ja nicht so wild. Ansonsten habe ich auf die Aussage des Verkäufer vertraut das alle Rückrufe gemacht sind.

Naja ist wohl nicht so....

Bei der Probefahrt ist mir das schlechte Fahrverhalten garnicht so aufgefallen, aber bei den 100 KM heimwärts habe ich gemerkt da stimmt was nicht.

Ich kann so ziemlich alles selber Schrauben jedoch nervt mich das gerade schon ein bischen.
USCH_SMÜ
 
Beiträge: 101
Registriert: 05.09.2017, 16:28
Postleitzahl: 86830
Land: Deutschland
Motorrad: K 1200 S

Re: Steuerkettenspanner sorry die Xte und langsame Kurven

Beitragvon USCH_SMÜ » 10.09.2017, 11:12

USCH_SMÜ
 
Beiträge: 101
Registriert: 05.09.2017, 16:28
Postleitzahl: 86830
Land: Deutschland
Motorrad: K 1200 S

Re: Steuerkettenspanner sorry die Xte und langsame Kurven

Beitragvon utiltiy » 10.09.2017, 11:20

USCH_SMÜ hat geschrieben:Ich kann so ziemlich alles selber Schrauben jedoch nervt mich das gerade schon ein bischen.


Das ist auch verständlich ;)
Gruß Stefan

Straße:
DT 80 LCII , DT 80 LCI, RD 350, GSX 750 R, RGV 250, CBR 900 RR, 1200er HD mit Knickrahmen Bj. 58, CBR 900 RR, K 1200 RS
Andere:
Maico GS490, Yamaha YZ125, Husaberg FE600, Husaberg FE501, Husaberg FE400
Benutzeravatar
utiltiy
 
Beiträge: 48
Registriert: 23.08.2017, 12:26
Postleitzahl: 91282
Land: Deutschland
Motorrad: K1200S / 02.06

Re: Steuerkettenspanner sorry die Xte und langsame Kurven

Beitragvon Duese » 10.09.2017, 16:04

Ja.
Ich hoffe, deine K ist erst ab 09.2006 produziert worden...
Ansonsten kannst du dich schon mal finanziell auf den Ausfall des BKV vorbereiten. Wird früher oder später hinüber sein, gern auch mit geringer Laufleistung. Passenden Artikel findest du in der letzten MOTORRAD.. Thema: ABS Ausfall
Kannst du den Eimer nicht zurückgeben wegen erheblicher Mängel?
Könnte sich für dich zur teuren Dauerbaustelle entwickeln.
Asphalt ist niemals gruen!
K1200GT BJ 09/2006
KAHEDO Sitze, BMC Air Filter, SR-Racing Komplettanlage, PC V mit Auto Tune 200, GS911-Diagnosetool
in einem fröhlichen 'schwarz' - angerichtet auf RS III
Bild
Benutzeravatar
Duese
 
Beiträge: 1499
Registriert: 16.10.2004, 21:09
Wohnort: Niedersachsen
Postleitzahl: 38114
Land: Deutschland
Motorrad: K1200GT

Re: Steuerkettenspanner sorry die Xte und langsame Kurven

Beitragvon USCH_SMÜ » 10.09.2017, 16:37

Duese hat geschrieben:
Ja.
Ich hoffe, deine K ist erst ab 09.2006 produziert worden...
Ansonsten kannst du dich schon mal finanziell auf den Ausfall des BKV vorbereiten. Wird früher oder später hinüber sein, gern auch mit geringer Laufleistung. Passenden Artikel findest du in der letzten MOTORRAD.. Thema: ABS Ausfall
Kannst du den Eimer nicht zurückgeben wegen erheblicher Mängel?
Könnte sich für dich zur teuren Dauerbaustelle entwickeln.


Nee die K ist 03/2006 Erstzugelassen.

Aber jetzt mal den Teufel nicht an die Wand, jetzt mach ich mal die Radaufhängung und die Steuerkette und dann wird es schon passen. ThumbUP

BMW war mal als Langläufer bekannt ohne irgend welche Mängel. Ist wohl auch Geschichte nogo
USCH_SMÜ
 
Beiträge: 101
Registriert: 05.09.2017, 16:28
Postleitzahl: 86830
Land: Deutschland
Motorrad: K 1200 S

Re: Steuerkettenspanner sorry die Xte und langsame Kurven

Werbung


Re: Steuerkettenspanner sorry die Xte und langsame Kurven

Beitragvon USCH_SMÜ » 08.12.2017, 15:47

Sodala,

ich hab nun den neuen Steuerkettenspanner und den Überspringschutz hier liegen.

Wollte die Teile jetzt am WE einbauen. Muss ich dabei auf irgend etwas besonderes achten.

Neue Schrauben für den Kupplungsdeckel ist klar, neue Dichtungen keine Frage.

Sonst irgend etwas????
USCH_SMÜ
 
Beiträge: 101
Registriert: 05.09.2017, 16:28
Postleitzahl: 86830
Land: Deutschland
Motorrad: K 1200 S

Re: Steuerkettenspanner sorry die Xte und langsame Kurven

Beitragvon Vessi » 08.12.2017, 17:14

USCH_SMÜ hat geschrieben:Sodala,

ich hab nun den neuen Steuerkettenspanner und den Überspringschutz hier liegen.

Wollte die Teile jetzt am WE einbauen. Muss ich dabei auf irgend etwas besonderes achten.

Neue Schrauben für den Kupplungsdeckel ist klar, neue Dichtungen keine Frage.

Sonst irgend etwas????


ich glaub...du musst das ölreservoir vom spanner vorher auffüllen...
...107200 tolle km mit der K12s...und nun wird geboxt...Bild
Benutzeravatar
Vessi
 
Beiträge: 13730
Registriert: 05.03.2005, 23:03
Wohnort: Heiden/NRW
Postleitzahl: 46359
Land: Deutschland
Motorrad: 'nen lc.oolen Boxer

Re: Steuerkettenspanner sorry die Xte und langsame Kurven

Beitragvon USCH_SMÜ » 03.01.2018, 12:05

Habe heute mal den neuen Steuerkettenspanner und den Überspringschutz eingebaut. Das Ölreservoir habe ich vor dem Einbau aufgefüllt.

Ich habe mich eigentlich garnicht starten trauen, aber dann doch getan winkG

Auuuaaaa waren das die ersten paar Sekunden Geräusche das tut wirklich weh, hoffe das war jetzt nur bei dem ersten Start und jetzt ist Ruhe mit der Kette.

Gruß

Uwe
USCH_SMÜ
 
Beiträge: 101
Registriert: 05.09.2017, 16:28
Postleitzahl: 86830
Land: Deutschland
Motorrad: K 1200 S

Re: Steuerkettenspanner sorry die Xte und langsame Kurven

Beitragvon Meister Lampe » 03.01.2018, 13:12

Gut das erste von vielen Baustellen gelöst ... winkG ,

jetzt nur nicht immer so hoch drehen ... winkG

Gruß Uwe Bild
Wer später bremst fährt länger schnell . ( Operative Hektik ersetzt meist - geistigen Widerstand ) Bild

Bestellungen und Anfragen : info@rheinpower-racing.de


News :
Bild Bild Bild

R(h)einpower Racing Team
Benutzeravatar
Meister Lampe
 
Beiträge: 10316
Registriert: 13.07.2008, 12:48
Wohnort: 46539 Dinslaken

Re: Steuerkettenspanner sorry die Xte und langsame Kurven

Beitragvon Siegerländer » 07.01.2018, 16:36

Solange geräusche aus dem Topf kommen und die Fuhre rennt ists doch ok!

scratch arbroller
Grüsse
Uli


Nach jeder Kurve beginnt ein neues Leben.!!!
K1200S -03/05 - Titan -(eine der letzten im Forum)
Ich behalte Sie !.
Benutzeravatar
Siegerländer
 
Beiträge: 818
Registriert: 27.01.2005, 17:38
Wohnort: Siegen
Postleitzahl: 57234
Land: Deutschland
Motorrad: K1200S--03-2005

Vorherige

Zurück zu K1200S - K 1200 S

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast