Superbikelenker k1200s von abm

Die K1200S im Allgemeinen.

Superbikelenker k1200s von abm

Beitragvon helle » 19.07.2010, 15:46

hallo

ich habe mir ein superbikelenkerkit( lenker+gabelbrücke+spiegelverbreiterung ) von abm zugelegt.heute war ich beim :D zwecks einbau der meinte das der einbau woll schwierig ist und ca. 4 std. dauert! kann das sein ? es ist eine k 1200s bj 08 werden da noch andere leitungen benötigt( gaszug ,kupplung, bremse ) ? müssen die leitungen anders verlegt werden ?
fragen über fragen.

gruß olaf
helle
 
Beiträge: 48
Registriert: 02.04.2010, 08:57

Re: Superbikelenker k1200s von abm

Beitragvon BigBoy » 19.07.2010, 17:05

Hallo Olaf,

ich hab zwar den Spiegler SBL, aber das sollte sich ja nicht si sehr unterscheiden.

4 Stunden kommt mir für eine Werkststt zu lange vor, ich als Amateur hab gerade mal 3,5 Stunden gebraucht, und Schnitzer spricht in
Ihrer Anleitung von 16AW also 80 Minuten.

Bei mir (K12S Model 06) mußten keine längere Leitungen rein, sodern nur anders verlegt werden. Soviel ich weiß sind längere Leitungen auch nur bei der R nötig, kann mich da aber täuschen.

CU

Jochen
Wer bremst verliert – aber Verlierer leben länger ;-)
Benutzeravatar
BigBoy
 
Beiträge: 131
Registriert: 05.01.2009, 18:15
Wohnort: Leonberg

Re: Superbikelenker k1200s von abm

Beitragvon Donnergrollen » 19.07.2010, 19:00

Hallo Olaf,
mir wurden beim Anbau eines Schnitzer SBL, der baugleich mit dem ABM ist, für die K12S und auch für die KR Sport beim :D
jeweils 2 Std (120 €) in Rechnung gestellt, wurde aber bei beiden im Rahmen einer Inspektion gemacht. Hatte mir aber auch keinen Kostenvoranschlag machen lassen, vielleicht war es deswegen billiger :wink: .
Bei der K13S habe ich den Umbau beim Kauf mit rausgehandelt.

Gruss Harald
____________________
Gruss Harald
Benutzeravatar
Donnergrollen
 
Beiträge: 1382
Registriert: 08.02.2007, 09:40
Motorrad: K13S

Re: Superbikelenker k1200s von abm

Beitragvon Meister Lampe » 19.07.2010, 19:07

Ich benötige mit Kaffeepause und in aller Ruhe 2 Std. dafür und bei der KS benötigst du keine anderen Züge oder Bremsleitung ... :wink: , der Erste Test den du machen solltest , läßt sich auch das Lenkradschloß abschließen ... :wink:

Gruß Uwe Bild
Achtung !!! " Neuer Schutzengel gesucht , meiner ist nervlich am Ende " ...


Bild Bild

R(h)einpower Racing Team
Benutzeravatar
Meister Lampe
 
Beiträge: 10438
Registriert: 13.07.2008, 12:48
Wohnort: 46539 Dinslaken

Re: Superbikelenker k1200s von abm

Beitragvon Smarty » 19.07.2010, 21:31

Ich hatte den Umbau auch selbst gemacht. Geht an sich ganz gut.
Nur hatte ich die Kupplungs-und Bremsleitung dann vom :D noch "durch das Dreieck" legen lassen.
Die Leitungen hatten sich zu sehr "gespannt".
Zumindest mich hat es gestört.
Smarty
 

Re: Superbikelenker k1200s von abm

Beitragvon Meister Lampe » 19.07.2010, 22:35

Smarty hat geschrieben:Nur hatte ich die Kupplungs-und Bremsleitung dann vom :D noch "durch das Dreieck" legen lassen.


Da gehören sie auch hin ... :wink:

Gruß Uwe Bild
Achtung !!! " Neuer Schutzengel gesucht , meiner ist nervlich am Ende " ...


Bild Bild

R(h)einpower Racing Team
Benutzeravatar
Meister Lampe
 
Beiträge: 10438
Registriert: 13.07.2008, 12:48
Wohnort: 46539 Dinslaken

Re: Superbikelenker k1200s von abm

Beitragvon helle » 29.07.2010, 18:07

hallo
so heute war meine ks in der werkstatt um den lenker anzubauen.leider hat es nicht hingehauen die gaszüge sind zukurz :evil: .also nicht nur bei der kr auch ks müssen neue gaszüge. hab jetzt erstmal alles wieder zurück bauen lassen so das ich am wochenende fahren kann und dann mal sehen ob ich den lenker noch anbauen lasse. falls jemand intresse hat für 250 Euro + versand geht er weck.
gruß olaf
helle
 
Beiträge: 48
Registriert: 02.04.2010, 08:57

Re: Superbikelenker k1200s von abm

Beitragvon Frankiboy » 07.10.2019, 18:44

Was die K1200S und einen Superbikelenker angeht, so spiele ich ebenfalls mit dem Gedanken, das nachzurüsten.
Ich verstehe nicht, daß bei der K1200S von manchen behauptet wird, daß man weder den Gaszug, noch den Kabelbaum, und auch keine Hydraulikleitung verändert werden muß, und von manchen wird behauptet, daß sie dies bezüglich den Gaszug verändert hätten.
Muß man die Spiegelverbreiterungen verbauen? Die Wundschutzscheibe wird dann auch nicht mehr den erwünschten Windschutz bieten, habe die MRA Spoilerscheibe.
Der ABM Superbikelenker sollja der baugleiche von AC Schnitzer sein.
Hat jemand einen Preis Leistungs Tip?
Frankiboy
 
Beiträge: 985
Registriert: 26.05.2009, 12:52
Wohnort: Tübingen
Motorrad: K1200S bj9/2006

Re: Superbikelenker k1200s von abm

Beitragvon RudiBee » 07.10.2019, 22:29

Hallo zusammen,
der Gaszug muss nur anders verlegt werden an der S, die R braucht den der S dann passt es.
Ich habe den Umbau selbst in ca. 2 St. gemacht mit viel Reserve.
Also viel Erfolg beim Schrauben.
Gruß Rudi
RudiBee
 
Beiträge: 66
Registriert: 26.09.2018, 11:55
Wohnort: Trier
Motorrad: BMW K1200S 2006

Re: Superbikelenker k1200s von abm

Beitragvon Meister Lampe » 08.10.2019, 11:10

Ich empfehle den AC , einfach die beste Verarbeitung und auf deren Seite ist die kompl. Einbauanleitung hinterlegt , für die KS sind 80 Minuten Einbauzeit und für die KR sind 180 Minuten hinterlegt , wer es dann noch richtig machen will entlüftet die Bremse und Kupplung , was BMW machen muß um ein ABS Diagramm zu bekommen , dann passt alles mit 3,5 Std. , immer die vollständige richtige Montagezeit vergleichen ... winkG

Gruß Uwe Bild
Achtung !!! " Neuer Schutzengel gesucht , meiner ist nervlich am Ende " ...


Bild Bild

R(h)einpower Racing Team
Benutzeravatar
Meister Lampe
 
Beiträge: 10438
Registriert: 13.07.2008, 12:48
Wohnort: 46539 Dinslaken

Re: Superbikelenker k1200s von abm

Beitragvon BMW Berti » 08.10.2019, 13:50

Muß man die Spiegelverbreiterungen verbauen? Die Wundschutzscheibe wird dann auch nicht mehr den erwünschten Windschutz bieten, habe die MRA Spoilerscheibe


Die Spiegelverbreiterung benötigst du, sonst musst du dich immer umdrehen, wenn du hinten was sehen willst. :)

Ich habe meine Maschine mit dem verbauten Satz von AC erworben. Die MRA-Scheibe ist auch dran. Man sitzt recht aufrecht und
habe sie deswegen auch noch nie ausgefahren. Der Kopf geht dann hin und her. Muss man halt Kompromisse eingehen.

Gruß

Berti
BMW Berti
 
Beiträge: 47
Registriert: 07.01.2019, 22:35
Motorrad: K1200S 2007

Re: Superbikelenker k1200s von abm

Beitragvon Frankiboy » 09.10.2019, 12:40

Eben Berti, das sind die Kompromisse, und genau deshalb bin ich hin und her gerissen ob das ganze Sinn macht, denn auf der Autobahn liebe ich gerne mal Action, wenn es mal die Verkehrssituation erlaubt.
Es gibt von MV Motorrad auch diese Erhöhung wo man den Stummellenker beibehält. Soll 80mm bringen, inkl.ABE, hat das jemand?
Wenn ich an die Aprilia RSV Mille denke die ich mal Probe gefahren habe, ja da sitzt man wie auf einem Katapult, man schaut auf das Motorrad herunter. Da ist die K1200S orgjnal noch sehr bequem dagegen.
Frankiboy
 
Beiträge: 985
Registriert: 26.05.2009, 12:52
Wohnort: Tübingen
Motorrad: K1200S bj9/2006


Zurück zu K1200S - K 1200 S

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste