Neutralen Gang nicht mehr eingelegt / Motor startet nicht

Die K1200S im Allgemeinen.

Neutralen Gang nicht mehr eingelegt / Motor startet nicht

Beitragvon peka2 » 24.06.2017, 15:45

Schönen guten Tag alle zusammen,
ich habe an meiner K1200S Bauhjahr 2006 gerade das Problem
das ich den Motor nicht mehr gestartet bekomme weil ich den neutralen
Gang nicht mehr einlegen kann :-) warum auch immer.
Hatte von euch auch schon mal jemand dieses Problem und evtl. Lösungsansätze
oder bleibt mir da nur der freundliche???

Grüsse
Peter Kaul
Benutzeravatar
peka2
 
Beiträge: 11
Registriert: 28.07.2014, 19:20
Wohnort: Düren
Motorrad: 2006

Neutralen Gang nicht mehr eingelegt / Motor startet nicht

Werbung

Werbung
 

Re: Neutralen Gang nicht mehr eingelegt / Motor startet nich

Beitragvon thstorm » 24.06.2017, 17:11

Wenn du die Kupplung ziehste dürfte er auch bei eingelegtem Gang starten....
thstorm
 
Beiträge: 92
Registriert: 02.10.2014, 08:21
Motorrad: K1300S

Re: Neutralen Gang nicht mehr eingelegt / Motor startet nich

Beitragvon peka2 » 24.06.2017, 17:21

Leider nicht :-(
Benutzeravatar
peka2
 
Beiträge: 11
Registriert: 28.07.2014, 19:20
Wohnort: Düren
Motorrad: 2006

Re: Neutralen Gang nicht mehr eingelegt / Motor startet nich

Beitragvon bigsmartchopper » 24.06.2017, 19:44

Manchmal hilft es, das Moped (ohne Kupplung ziehen) kurz vor- und zurück rollen. Dann wieder den Leerlauf suchen. Dieses Getriebe ist nicht Premiumqualität.
..die Einen lieben mich.., die Anderen hasse ich..

MoNC / Member of Niederrhein-Cruiser
RPC / Member of RUHRPOTT-CREW
Benutzeravatar
bigsmartchopper
 
Beiträge: 338
Registriert: 21.04.2014, 09:42
Wohnort: am Niederrhein
Motorrad: diverse BMW und HD

Re: Neutralen Gang nicht mehr eingelegt / Motor startet nich

Beitragvon thstorm » 24.06.2017, 20:39

Vielleicht hat der Seitenständerschalter einen ab und deswegen klappts nicht?
thstorm
 
Beiträge: 92
Registriert: 02.10.2014, 08:21
Motorrad: K1300S

Re: Neutralen Gang nicht mehr eingelegt / Motor startet nich

Beitragvon Chucky1978 » 25.06.2017, 03:49

Wie Bigsmartchiopper sagte.. etwas verschieben und es müsste funktionieren.

Mit gezogener Kupplung und eingeklappten Seitenständer müsste die Kiste aber auch starten, es sei den, der Kupplungsschalter wäre defekt/verstellt.
Es muss ein leises klacken aus seitens der linken Handamartur zu hören sein, wenn man den Kupplungshebel durchzieht.
Das die Kiste nicht startet liegt meist nur am Seitenständerschalter/Kupplungsschalter oder am Notaus.

Kupplungsschalter sind oft einfach verstellt oder komplett defekt. Seitenständerschalter defekt oder einfach nur stark verdreckt. Einstellen kann man den Seitenständerschalter nicht. Der Notausschalter erkennt man am Cockpit. Wenn bei vollem Tank die Tankanzeige nix anzeigt, ist dieser meist aktiviert.

Oft, aber nicht bei jeder K1200 ist das einlegen des Leerlaufs, nur "leicht", wenn dies aus dem 2. Gang passiert.
Ich hatte schon 2 Getriebe, der K1200 die sich im Stand vom 1. Gang aus nicht haben so ohne weiteres in den Leerlauf schalten haben lassen..
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Chucky1978
 
Beiträge: 1462
Registriert: 28.07.2013, 11:13
Wohnort: Wittlich
Motorrad: K1200S

Re: Neutralen Gang nicht mehr eingelegt / Motor startet nich

Werbung



Zurück zu K1200S - K 1200 S

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste