ABS Leuchte blinkt_trotz neuen Druckmodulator

Die technische Seite der K 1200 R + K 1300 R im Besonderen.

ABS Leuchte blinkt_trotz neuen Druckmodulator

Beitragvon killroy » 15.03.2019, 15:03

Hallo Ihr Lieben,
nachdem ich in 2017 einen neuen Druckmodulator ( Original BMW) bekommen habe, gibt es jetzt wieder Probleme mit dem ABS.
Nach der Winterpause habe ich die Zündung der K angemacht und war erstaut, dass ich kein BKV höre. Also gestartet und kurze Zeit später ein hektisches Blinken der ABS Leuchte ahh . Dies ging auch nach mehreren Metern nicht aus und der BKV hat auch keinen Dienst verrichtet.

Nun steht Sie seit zwei Wochen bei BMW und die finden den Fehler nicht. Es sind keine Fehler hinterlegt und der Modulator ist wie gesagt in 2017 neu gekommen. Was wurde bisher gemacht:

- Batterie geprüft
-ABS Sensoren geprüft
-Bremslichtschalter geprüft
-Verkabelung geprüft
- und viele viele Probefahrten

Letztes Jahr hatte ich das auch nach der Winterpause- da war aber ein originales LED Rücklicht ursächlich für den Fehler, denn das CanBus kam damit nicht klar. Also wieder alles zurück gebaut... nogo

Nun riefen die gerade an und meinten ,dass auch mein ESA mal so gar nicht geht cofus . Ich weiß aber, dass es im letzten Jahr noch seinen Dienst verrichtet und sich die Maschine auch hochgepumt hat und ich die einzelnen Modis ansteuern konnte.

So langsam entwickelt sich meine K zu einem wirtschaftlichen Grab- wenn ich nicht jedes Jahr ein Car Garantie abschließen würde, wäre ich schon so was von Pleite.

Die wollen auf Verdacht kein neuen Druckmodulator einbauen und sagen immer, dann wäre ein Fehler im Speicher. Da dieser jedoch nichts anzeigt, wissen die nicht weiter.

Habt Ihr noch eine Idee?

Beste Grüße, Marco ( der im Mai mit der K nach Schottland will)
Benutzeravatar
killroy
 
Beiträge: 32
Registriert: 22.09.2015, 12:19
Wohnort: Oldenburg
Motorrad: K 1200 R

ABS Leuchte blinkt_trotz neuen Druckmodulator

Werbung

Werbung
 

Re: ABS Leuchte blinkt_trotz neuen Druckmodulator

Beitragvon AndreGT » 15.03.2019, 17:06

Eins vorab.
Wenn ich das lese......
killroy hat geschrieben:wissen die nicht weiter.

....wird mir mächtig übel. ahh

Ich hatte es zu Beginn meiner BMW-Motorrad ,,Kariere" mit einer ähnlich ahnungslosen Werkstatt
zu tun.
Nun fahre ich zwar statt 24 Km stolze 90 Km für die einfache Strecke zur Werkstatt, habe es aber
nicht mehr mit Ahnungslosen zu tun.
Daher wäre das schon mal ein Ansatz um dem Übel auf den Grund zu gehen.

Ansonsten ist für mich bei dem BKV und dem ESA die Stromversorgung eine Gemeinsamkeit.
Ich habe zwar Null BKV Erfahrung, aber Unterspannung einer sporadisch schwächelnden Batterie,
hat zumindest an meiner 1. GT für diverse ESA Ausfälle und andere elektrische Spinnereien gesorgt.
Von allein ging da nix mehr und es mussten jedes Mal diverse Fehlereinträge wie z.B.
,,Unterspannungsfehler" oder auch ominöse Fehlermeldungen wie ,,Unplausibler Fehler"
im Fehlerspeiche gelöscht werden ehe das ESA die Arbeit wieder aufnahm.
Danach funktionierte es wieder bis die Maschine mal ein oder zwei Wochen stand,
dann fing der Spuk von neuem an.
Die Werkstatt hat angeblich die Batterie geprüft und für i.O befunden.
Ob sie wirklich geprüft haben oder sich nur darauf verlassen haben das die Maschine
ja immer anspringt, kann ich nicht sagen.
Auf jeden Fall war das damals ein Trugschluß denn der Akku war nicht i.O.
Der ganze Spuk war erst vorbei als ich den müden Akku gegen etwas Anständiges ersetzt habe.
Eventuell hilft dir das ja weiter, deine aktuelle Werkstatt wird es wohl nicht. scratch
Beste Grüße aus dem Harz
André


Bild Bild Bild
Benutzeravatar
AndreGT
 
Beiträge: 1709
Registriert: 14.05.2012, 15:04
Motorrad: K1600GT 04/2018

Re: ABS Leuchte blinkt_trotz neuen Druckmodulator

Beitragvon Patrique » 15.03.2019, 17:39

Ja, da kann man nur mit dem kopf schütteln bei solchen aussagen....

Zu schade das du in Oldenburg lebst, weil ich hätte da ein paar möglichkeiten/ideen die dir mit sicherheit weiter helfen könnten.
Aber ohne das motorrad hier in meiner garage stehen zu haben wirds schwierig mit fern-diagnosen.
Patrique
 
Beiträge: 94
Registriert: 02.12.2014, 13:31
Wohnort: Ingolstadt
Motorrad: K1200s 2005

Re: ABS Leuchte blinkt_trotz neuen Druckmodulator

Beitragvon Propellerfahrer » 15.03.2019, 19:13

Hört sich für mich nach Batterie an.

Die linke zum Gruß,

Ingo
Radar am Morgen, bringt Kummer und Sorgen.

Gruß, Ingo
Benutzeravatar
Propellerfahrer
 
Beiträge: 100
Registriert: 26.09.2015, 13:53
Wohnort: mitten im Torf
Motorrad: K 1200 GT

Re: ABS Leuchte blinkt_trotz neuen Druckmodulator

Beitragvon killroy » 15.03.2019, 19:40

Vielen Dank für die schnelle RM.
Auf die Batterie habe ich auch getippt aber es wurde mehrfach gesagt, dass diese i. o ist. Ich hatte gehofft, dass eine BMW Werkstatt den Zustand der Batterie feststellen kann scratch.

Ich warte mal ab.... sonst hole ich die ab und bringe die woanders hin. Alles nicht so einfach nogo
Benutzeravatar
killroy
 
Beiträge: 32
Registriert: 22.09.2015, 12:19
Wohnort: Oldenburg
Motorrad: K 1200 R

Re: ABS Leuchte blinkt_trotz neuen Druckmodulator

Beitragvon Propellerfahrer » 15.03.2019, 19:49

Ich kann dir BMW in Bremen empfehlen, wenn es für dich nicht zu weit ist.
Dort fahre ich immer hin wenn mal was ist was ich nicht selbst reparieren kann.
Die sind dort sehr kompetent und hilfsbereit und du bekommst auch eine Ersatz Maschine.

Aber versuche es erst mal mit einer anderen Batterie, ich hatte auch schon mal eine defekte obwohl mein Testgerät sagte " Alles OK"



Die linke zum Gruß,

Ingo
Radar am Morgen, bringt Kummer und Sorgen.

Gruß, Ingo
Benutzeravatar
Propellerfahrer
 
Beiträge: 100
Registriert: 26.09.2015, 13:53
Wohnort: mitten im Torf
Motorrad: K 1200 GT

Re: ABS Leuchte blinkt_trotz neuen Druckmodulator

Werbung


Re: ABS Leuchte blinkt_trotz neuen Druckmodulator

Beitragvon Chucky1978 » 16.03.2019, 20:44

Meine Idee : Werkstatt wechseln
Ist nur eine Idee, ob gut oder schlecht sei mal dahin gestellt.
Da spielen andere Sachen noch mit. Der BKV ist ja mal gerade 2 Jahre drin. Da würde ich Garantie/Gewährleistung und Kulanz technisch alle Hebel mal in Bewegung setzen, und zwecks ESA erstmal mal Ruhe walten lassen.

Grundsätzlich kann ich die Arbeit jedoch nicht beurteilen. Wenn ein Leuchtmittel im Scheinwerfer defekt ist, tausche ich sie auch, wenn kein LAMPF im Display erscheint. Natürlich sind 5€ gegen 2000€ ein Unterschied, aber nützt ja nichts. Ich würde der Werkstatt sagen, das sie wohl genug mit dem BKV-Fehler zu tun haben, und sich um das ESA erstmal nicht kümmern brauchen. Überfordern will man ja auch nicht. Wenn da kein fehler im Speicher steht, würden sie ja auch vermutlich kein Steiergerät oder Federbein austauschen. Nicht das sie noch einen Getriebeschaden feststellen.. ok.. das war jetzt alles böse :-)

Du selbst kannst da im Grunde gar nichts machen, und auf Tipps die du aus einem Forum, dem bösen WWW bekommst und der Werkstatt weitergibst, werden sie nur lächeln und dir über den Kopf streicheln.

Die Batterie ist gerade bei BKV immer der erste Punkt. Aber wenn sie sagen sie haben es geprüft tja.. da hilft dann nur abwarten bis der Kollege in Urlaub geht, und ein anderer nochmal von vorne anfängt... überspitzt gesagt :-)

Was es am ende ist.. tja.. Wenn es eine Werkstatt vor Ort nicht sagen kann.ferndiagnosen sicherlich noch weniger insbesondere wenn ja schon alles umliegende Augenscheinlich geprüft wurde. da würde letztlich tatsächlich nur noch der BKV in betracht kommen, wenn den alles ander i.O. ist und wäre
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Chucky1978
 
Beiträge: 1518
Registriert: 28.07.2013, 12:13
Wohnort: Wittlich
Motorrad: K1200S

Re: ABS Leuchte blinkt_trotz neuen Druckmodulator

Beitragvon sumo » 18.03.2019, 09:52

killroy hat geschrieben:Vielen Dank für die schnelle RM.
Auf die Batterie habe ich auch getippt aber es wurde mehrfach gesagt, dass diese i. o ist. Ich hatte gehofft, dass eine BMW Werkstatt den Zustand der Batterie feststellen kann scratch.

Ich warte mal ab.... sonst hole ich die ab und bringe die woanders hin. Alles nicht so einfach nogo

Ich würde sie direkt abholen. Jeden weiteren Tag (und jede weitere Tat) wird die Werkstatt sich auch bezahlen lassen wollen.
Viele Grüße
Alex

Vegetarier kommt aus der indianischen Sprache und heißt übersetzt: "Zu blöd zum jagen"
Benutzeravatar
sumo
 
Beiträge: 1217
Registriert: 31.01.2012, 14:21
Wohnort: Hohenstein
Motorrad: K 1200 R


Zurück zu K 1200 R + K 1300 R - Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste