Abbau der Verkleidung

Die K 1200 GT + K 1200 GT im allgemeinen incl. technischer Fragen.

Abbau der Verkleidung

Beitragvon ThomasAC » 27.09.2017, 19:03

Hallo zusammen,

am Freitag bekomme ich meine K1200GT und möchte dann ein Navigationsgerät und meine Baehr-Anlage einbauen, und hierzu erforderliche Kabel vernünftig verlegen. Da ich allerdings noch keinerlei Dokumentationsmaterial habe ( Werkstatthandbuch oder Reparaturanleitung ) würde ich gerne wissen, ob jemand eventuell eine Anleitung zur Demontage der Verkleidung zur Hand hat. Für eure Infos danke ich vorab.
Herzliche Grüße aus der Vulkaneifel
Thomas
jetzt mit R1200RT/LC und BMW Navigator V
Benutzeravatar
ThomasAC
 
Beiträge: 41
Registriert: 26.09.2017, 15:08
Motorrad: R1200RT/LC

Abbau der Verkleidung

Werbung

Werbung
 

Re: Abbau der Verkleidung

Beitragvon Chucky1978 » 27.09.2017, 21:53

Keine Sorge, dafür benötigt man keine Anleitung... Ich denke mal die paar Schrauben sind schon fast zu gut sichtbar.

Man benötigt lediglich einen T25 oder T27
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Chucky1978
 
Beiträge: 1462
Registriert: 28.07.2013, 11:13
Wohnort: Wittlich
Motorrad: K1200S

Re: Abbau der Verkleidung

Beitragvon ThomasAC » 27.09.2017, 22:06

Hallo Ingo,

danke für die Antwort. Ich habe inzwischen auch auf YouTube einen Film von Hornig gefunden, da wird die rechte Verkleidung zum Einbau einer Hupe abgenommen, ich denke, ich kriege das hin.
Herzliche Grüße aus der Vulkaneifel
Thomas
jetzt mit R1200RT/LC und BMW Navigator V
Benutzeravatar
ThomasAC
 
Beiträge: 41
Registriert: 26.09.2017, 15:08
Motorrad: R1200RT/LC

Re: Abbau der Verkleidung

Beitragvon LuK » 28.09.2017, 07:58

ThomasAC hat geschrieben:...rechte Verkleidung...

...da gibt es ganz vorn/oben in der Ecke eine Schraube, die hinter der Gummilippe des Luftansaugs versteckt ist. Ansonsten alles "selbsterklärend"... Und etwas Vorsicht ist geboten, wenn der Stecknippel (innen an der Verkleidung) in der schwimmend gelagerten Gummiaufnahme etwas festgeklebt ist! Ich streiche den immer mit so einem Gleitmittel (Silikonpaste) ein, die nicht eintrocknet. Dann flutscht es immer schön rein raus... winkG
Es grüßt Lutz aus dem Vogtland!
*********************************************
Humor ist der Knopf, das uns nicht der Kragen platzt!
*********************************************
K1600GT - Bj. 06/2018 - ... VIN Z504996; Option 719
K1300GT - Bj. 05/2010 - von 04/2012 bis 06/2018;
K1200RS - Bj. 04/2002 - von 10/2004 bis 03/2012

Bild Bild
Benutzeravatar
LuK
 
Beiträge: 390
Registriert: 25.05.2012, 14:34
Motorrad: K1600GT


Zurück zu K 1200 GT - K 1200 GT

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste