Brems- und Kupplungshebel von V-Trec an BMW K 1200 GT

Alles was man anbauen, verändern oder wie man die K1200GT + K1300 GT sonst individualisieren kann.

Brems- und Kupplungshebel von V-Trec an BMW K 1200 GT

Beitragvon A.Wedel » 09.12.2018, 18:33

Hallo!

Ich würde gerne eine Brems- und Kupplungsarmatur von V-Trec an meine K12GT (2008) anbringen.

https://www.motea.com/de/bremshebel-und-kupplungshebel

In der ABE sind sämtliche BMW-Motorräder eingetragen, nur die K12GT nicht. Die K13GT wiederum ist aufgeführt.

https://www.motea.com/de/amfile/file/do ... id/198663/

Nun meine Frage: Passen die Teile trotzdem? Ich würde das beim TÜV dann per Einzelabnahme eintragen lassen. Aber ich wüßte halt gerne vorher, ob es da Widrigkeiten geben wird.

Gibt es jemanden, der schon mal Teile von V-Trec/Motea verbaut hat?

Viele Grüße!

Andreas
Benutzeravatar
A.Wedel
 
Beiträge: 127
Registriert: 24.07.2008, 14:04

Brems- und Kupplungshebel von V-Trec an BMW K 1200 GT

Werbung

Werbung
 

Re: Brems- und Kupplungshebel von V-Trec an BMW K 1200 GT

Beitragvon AndreGT » 09.12.2018, 18:48

A.Wedel hat geschrieben:Gibt es jemanden, der schon mal Teile von V-Trec/Motea verbaut hat?


Jep, so einige hier.
Preis - Leistung passt und auch nach Jahren sind die Teile noch wie neu. ThumbUP

A.Wedel hat geschrieben:Aber ich wüßte halt gerne vorher, ob es da Widrigkeiten geben wird.


Kommt auf die Tagesform bei MOTEA an, wenn du Glück hast passt alles, wenn nicht wird
es ,,lustig".
Lies einfach selbst.... winkG
http://www.bmw-k-forum.de/viewtopic.php?f=44&t=6603074
Beste Grüße aus dem Harz
André


Bild Bild Bild
Benutzeravatar
AndreGT
 
Beiträge: 1823
Registriert: 14.05.2012, 15:04
Motorrad: K1600GT 04/2018

Re: Brems- und Kupplungshebel von V-Trec an BMW K 1200 GT

Beitragvon A.Wedel » 09.12.2018, 19:18

Vielen Dank für die interessante Verlinkung.

Es stellt sich mir nur noch eine Frage: Welches Adapterstück benötige ich dann? Die Verlinkung oben bezog sich auf die K16.
Benutzeravatar
A.Wedel
 
Beiträge: 127
Registriert: 24.07.2008, 14:04

Re: Brems- und Kupplungshebel von V-Trec an BMW K 1200 GT

Beitragvon AndreGT » 09.12.2018, 19:30

Einfach mal telefonisch Kontakt mit MOTEA aufnehmen, die müssten es wissen.
Ob du natürlich dann auch das passende Teil bekommt, ist eine andere Frage .
Im Falle meiner aktuellen 2018er GT hat die telefonische Bestellung zumindest
auch das passende Teil hervorgebracht, also sie können wenn sie wollen. winkG
Beste Grüße aus dem Harz
André


Bild Bild Bild
Benutzeravatar
AndreGT
 
Beiträge: 1823
Registriert: 14.05.2012, 15:04
Motorrad: K1600GT 04/2018

Re: Brems- und Kupplungshebel von V-Trec an BMW K 1200 GT

Beitragvon cede » 11.12.2018, 23:14

Und wenn Du Pech hast, aber Nerven und Durchhaltevermögen, könnte es Dir gehen wie mir:

http://cede51.de/die-unglaubliche-geschichte-der-fa-motea/

Übrigens: Die Qualität der Teile ist durchaus in Ordnung...

Gruß Christoph winkG
Carpe diem, denn tempus fugit !
http://cede51.de
Jawa California 250 + Yamaha 350 R5 + Honda CB 450 disc + BMW R75/5 + BMW R90/6 + BMW R100/s + Yamaha XS 1100 + BMW K100 RS + Suzuki Hayabusa + Suzuki GSX 1400 + Suzuki Hayabusa + Yamaha FJR 1300 + Kawasaki 1400 GTR + BMW K 1600 GT = 800 000 km+ ...
BMW=80/20 ( 80% über-, 20% unterirdisch )
Benutzeravatar
cede
 
Beiträge: 442
Registriert: 20.04.2011, 22:46
Wohnort: 71287 Weissach
Motorrad: BMW K 1600GT - 2011

Re: Brems- und Kupplungshebel von V-Trec an BMW K 1200 GT

Beitragvon A.Wedel » 12.12.2018, 08:26

Hallo Christoph!

Das ist ja eine schöne Odyssee mit Motea...

Gott sei dank hat damals alles mit der Hebelage zu der XJ6 meiner Freundin gepaßt. Die ist mit den Dingern sehr zufrieden.

Was mich anbelangt, ich werde nun wohl diese hier verbauen:

https://www.probrake.de/probrake-Bremsh ... lungshebel

Die haben auch ABE, und ich hoffe, die passen.

Viele Grüße aus dem weihnachtlichen Berlin!

Andreas
Benutzeravatar
A.Wedel
 
Beiträge: 127
Registriert: 24.07.2008, 14:04

Re: Brems- und Kupplungshebel von V-Trec an BMW K 1200 GT

Werbung


Re: Brems- und Kupplungshebel von V-Trec an BMW K 1200 GT

Beitragvon ChristophWN » 16.12.2018, 08:55

Hallo Andreas,
lass es mit Probrake. Ich hatte mir die vor 1 1/2 Jahren für meine K1200GT bestellt und zuerst sah alles super aus. Aber dann stellte ich fest, dass der Mikroschalter für den Tempomat beim Betätigen des Kupplunghebels nicht auslöste. Verschiedener Mailverkehr mit Probrake brachte kein befriedigendes Ergebnis und letztendlich erhielt ich mein Geld zurück. Bin seither mit den Originalhebeln eigentlich auch zufrieden.

Gruß Christoph
ChristophWN
 
Beiträge: 26
Registriert: 02.05.2013, 15:20
Motorrad: K1200GT

Re: Brems- und Kupplungshebel von V-Trec an BMW K 1200 GT

Beitragvon gelb gelb gelb » 17.12.2018, 20:25

... an der K1200S und Z800

viewtopic.php?f=7&t=6604025
Viele Grüße, Thomas


... und allzeit eine Handbreit Asphalt unter den Gummis
Benutzeravatar
gelb gelb gelb
 
Beiträge: 1169
Registriert: 18.06.2014, 03:56
Motorrad: Z900RS in lime-green

Re: Brems- und Kupplungshebel von V-Trec an BMW K 1200 GT

Beitragvon A.Wedel » 22.12.2018, 22:55

Ich habe mir jetzt noch einmal die ProBrake Tector- und die Spiegler Evolution-Hebel ganz genau angeschaut.

Wenn Ihr mich fragt: Das ist dieselbe Hebelage, sprich baugleich.

Nur daß sie unterschiedlich viel kosten.

Kann da jemand 'ne Information zu geben?
Benutzeravatar
A.Wedel
 
Beiträge: 127
Registriert: 24.07.2008, 14:04


Zurück zu Zubehör - K 1200 GT + K1300 GT

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast