Lithium Ionen Akku

Die Technik im Besonderen.

Lithium Ionen Akku

Beitragvon Frankiboy » 16.04.2018, 19:21

Hallo Freunde, nach langer Zeit melde ich mich mal wieder. Und zwar geht es um einen neue Batterie bzw Akku. Die alte Batterie Marke 6On hatte bereits im letzten Jahr schon geschwächelt, und nach ca 6 Wöchiger Ladepause ging da gar nix mehr, diese ist nun nach gut vier Jahren platt, und das darf sie auch, denn die war mit 45€ billig, und enttäuschte mich viel weniger als diese shit Vartas. Ich spiele nun mit dem Gedanken mir eine Lithium Batterie einzubauen, da ich ja nur im Sommer fahre, durfte es dies bezüglich keine Probs geben. Ich hatte mal nach shido und eine JMT angeschaut, die sind preislich nah aneinander. Eine spezielles Ladegerät habe ich keines. Aber die Vorteile Gewichtsersparnis und mehr Power und evtl eine lange Lebensdauer macht das ganze verlockend. Nun habe ich auf der Homepage von Polo bei den Bewertungen was diese shidos betrifft, überwiegend sehr schlechte Beurteilungen gelesen, zu kurzlebig usw. Sollte ich besser wieder zur klassischen Gel Batterie greifen?
Benutzeravatar
Frankiboy
 
Beiträge: 866
Registriert: 26.05.2009, 12:52
Wohnort: Tübingen
Postleitzahl: 72070
Land: Deutschland

Lithium Ionen Akku

Werbung

Werbung
 

Re: Lithium Ionen Akku

Beitragvon AndreGT » 16.04.2018, 19:31

Moin,

um nicht alles was hier zu diesem Thema bereits 1000 x besprochen
wurde erneut wieder zu geben, gib mal hie in die Suche LiFePo4 ein.
Jedes der dort dann auftauchenden Themen enthält genügend Infos.
Dort findest du dann auch das passende Ladegerät.
Funzt bestens, auch über Jahre. ThumbUP
Und für ne Gel würde ich nicht mal mehr 5€ investieren.
Beste Grüße aus dem Harz
André


Bild Bild Bild
Benutzeravatar
AndreGT
 
Beiträge: 1341
Registriert: 14.05.2012, 15:04
Postleitzahl: 06493
Land: Deutschland
Motorrad: K1600GT 04/2018

Re: Lithium Ionen Akku

Beitragvon Frankiboy » 16.04.2018, 19:39

Ja danke, aber wenn ich nach den Beiträgen suche, finde ich zumindest auf die Schnelle keine Empfehlung ob nun eine Shido oder JMT also so gesehen beantwortet es meine Frage nicht.
Benutzeravatar
Frankiboy
 
Beiträge: 866
Registriert: 26.05.2009, 12:52
Wohnort: Tübingen
Postleitzahl: 72070
Land: Deutschland

Re: Lithium Ionen Akku

Beitragvon AndreGT » 16.04.2018, 19:46

Ich kann nur für JMT sprechen.
Kaufen und über Jahre nicht mehr über eine Batterie nachdenken müssen. ThumbUP
Dazu das JMP 4000 can-bus Ladegerät und das Thema ist durch.

Wobei, der Akku ist so genial, da brauchst du eigentlich gar kein Ladegerät
dazu.
Der hält und hält und hält und hält.......
Beste Grüße aus dem Harz
André


Bild Bild Bild
Benutzeravatar
AndreGT
 
Beiträge: 1341
Registriert: 14.05.2012, 15:04
Postleitzahl: 06493
Land: Deutschland
Motorrad: K1600GT 04/2018

Re: Lithium Ionen Akku

Beitragvon Frankiboy » 16.04.2018, 19:54

Ja genau, ich werde wahrscheinlich gar kein Ladegerät kaufen, denn sollte es tatsächlich passieren daß diese stromlos wird, werde ich sie einfach den Hang runter lassen, das habe ich vorgestern als ich mit leerem Akku starten wollte auch so gemacht, wobei das ja nicht die feine Art ist. Die Selbstentladung soll ja sehr gering sein, also dürfte die Winterpause nichts ausmachen.
Benutzeravatar
Frankiboy
 
Beiträge: 866
Registriert: 26.05.2009, 12:52
Wohnort: Tübingen
Postleitzahl: 72070
Land: Deutschland

Re: Lithium Ionen Akku

Beitragvon AndreGT » 16.04.2018, 20:00

Die Winterpause über 4 oder gar 5 Monate macht überhaupt nichts.



Gesendet von iPad mit Tapatalk
Beste Grüße aus dem Harz
André


Bild Bild Bild
Benutzeravatar
AndreGT
 
Beiträge: 1341
Registriert: 14.05.2012, 15:04
Postleitzahl: 06493
Land: Deutschland
Motorrad: K1600GT 04/2018

Re: Lithium Ionen Akku

Werbung


Re: Lithium Ionen Akku

Beitragvon Chucky1978 » 16.04.2018, 20:05

SHIDO Vs JMT = SHIDO

Grund:
Beide Hersteller lassen wohl im selben Werk herstellen bzw in den selben 2 Werken die es in China gibt.
Die Shido soll wohl etwas schwerer als die JMT sein. Meistens ist das ein Indiz für mehr "Elektronik".
Indem fall ein besseres oder überhaupt vorhandenes BMS in der Shido.

Dennoch muss man dann noch abwägen wo man die Batterie dann am Ende holt, oder was für Serviceleistungen
existieren (Garantie z.B.)
Wenn JMT 3 Jahre Garantie gibt, aber anhand der Zyklenzahl sowieso längere Laufzeiten zu erwarten sind, ist die Garantie eher
nur Augenwischerei.

Also Shido
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Chucky1978
 
Beiträge: 1288
Registriert: 28.07.2013, 12:13
Wohnort: Wittlich
Postleitzahl: 54516
Land: Deutschland
Motorrad: K1200S

Re: Lithium Ionen Akku

Beitragvon Frankiboy » 17.04.2018, 11:35

https://www.ebay.de/itm/Shido-Lithium-M ... 0290.m3507
Bei dem gezeigten Link steht, daß es der YTX14BS Batterie entspricht, jedoch steht auf dieser Seite bei der " Fahrzeugsuche" daß sie nicht in die K1200S Bj 9/2005 passt. Das widerspricht sich, ich habe gestern mal den Verkäufer angeschrieben, aber kann mir jemand sagen ob diese shido hier passt?
Benutzeravatar
Frankiboy
 
Beiträge: 866
Registriert: 26.05.2009, 12:52
Wohnort: Tübingen
Postleitzahl: 72070
Land: Deutschland

Re: Lithium Ionen Akku

Beitragvon Tourenfahrer » 17.04.2018, 12:54

geil, endlich mal wieder ein Batteriethema ThumbUP ThumbUP clap clap popcorn popcorn popcorn popcorn popcorn popcorn

Meiner Meinung nach wird das Thema hier im Forum sehr sehr sehr Stiefmütterlich behandelt
Genau so wie das Thema Öl
.
Also Leute gebt euch einen Ruck,wir brauchen hier mehr Öl-Beiträge
Benutzeravatar
Tourenfahrer
 
Beiträge: 4673
Registriert: 03.05.2011, 12:32
Postleitzahl: 4000
Land: Schweiz
Motorrad: K1600 GT 2013

Re: Lithium Ionen Akku

Beitragvon Chucky1978 » 17.04.2018, 13:16

Frankiboy hat geschrieben:https://www.ebay.de/itm/Shido-Lithium-Motorradbatterie-Starterbatterie-LTX14-BS-12V-YTX14-BS-YTX14H-BS/282828179130?_trkparms=aid%3D111001%26algo%3DREC.SEED%26ao%3D1%26asc%3D20160727114228%26meid%3De9bb239d8103467bbacbcbedbeeb698c%26pid%3D100290%26rk%3D2%26rkt%3D4%26mehot%3Dag%26sd%3D372259089952%26itm%3D282828179130&_trksid=p2060778.c100290.m3507
Bei dem gezeigten Link steht, daß es der YTX14BS Batterie entspricht, jedoch steht auf dieser Seite bei der " Fahrzeugsuche" daß sie nicht in die K1200S Bj 9/2005 passt. Das widerspricht sich, ich habe gestern mal den Verkäufer angeschrieben, aber kann mir jemand sagen ob diese shido hier passt?


Die Fahrzeugliste von ebay ist nicht immer der Weisheit letztre Schluss.
Ich hatte hier schon Produkte die passen sollten, und es nicht taten, und auch Produkte die passten und nicht passen sollten.

Es könnte daher recht einfach sein. Die K1300 ist bei Shido bzw eher einem anderen Shop (MYmoto) abgebildet.
Also vielleicht nur ein Datenbankfehler

Da ich aber gerne wie immer das Teufelchen Spiele :mrgreen: :mrgreen:.. noch ein drittes? Ja komm noch ein drittes :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Da die K1300 aber eine 55A Lima von Bosch hat, und die K1200 eine 50A von Denso könnte es aber auch sein das die K1200 wegen der Lima nicht drin ist.
Ich weiß nicht wo die Ladespannung der K1300 liegt, aber bei der K1200 liegt diese >14,40 Volt, und 14,4V ist die Maximalspannung bei LiFePo. Sind aber nur 0,1V (zumindest bei mir) was 0,025V mehr sind je Zelle. Das verläuft sich vermutlich innerhalb des BMS-Systems.
Und Falls nicht, ja dann werden es halt salopp statt 2000 Zyklen nur 1000 Zyklen Lebensdauer.

66€ für eine Lithium.. so langsam sollte ich sie doch mal in die Suche mit einbeziehen :-)

Tourenfahrer hat geschrieben:geil, endlich mal wieder ein Batteriethema ThumbUP ThumbUP clap clap popcorn popcorn popcorn popcorn popcorn popcorn

Meiner Meinung nach wird das Thema hier im Forum sehr sehr sehr Stiefmütterlich behandelt
Genau so wie das Thema Öl
.
Also Leute gebt euch einen Ruck,wir brauchen hier mehr Öl-Beiträge


Ist doch jede Saison so.. Nach dem Winter Batterie, nach dem Sommer Öl bzw einmotten und damit auch wieder Batterie.
Genauso wie jeden Saisonanfang von wegen "Fahrt vorsichtig", und Saisonende "wann ist endlich Sommer"
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Chucky1978
 
Beiträge: 1288
Registriert: 28.07.2013, 12:13
Wohnort: Wittlich
Postleitzahl: 54516
Land: Deutschland
Motorrad: K1200S

Re: Lithium Ionen Akku

Beitragvon Frankiboy » 18.04.2018, 02:03

Danke, also wenn Ich es richtig verstanden habe, müsste die Batterie in meinem gezeigten Link passen.
Es ist doch nicht schlimm, wenn es immer wieder einen thread über Batterien und Öle gibt, denn bei beiden Themen, geht es um ein breit gefächertes Spektrum. Ebenso bei den Reifen.
Benutzeravatar
Frankiboy
 
Beiträge: 866
Registriert: 26.05.2009, 12:52
Wohnort: Tübingen
Postleitzahl: 72070
Land: Deutschland

Re: Lithium Ionen Akku

Beitragvon Jakobus » 18.04.2018, 10:07

Moin,
ich habe meine LiIo nach drei Jahren wieder hervorgekramt, stammte noch aus meiner K 1100 LT.
Spannung 12,8 Volt. ThumbUP
Die habe ich jetzt in meiner Alukiste und damit habe ich Strom für den Kompressor meines Airtrailers Mono (tolles Ding). :D

Aufladung, die ich in der 1300er drin habe, , ca. 30 Minuten mit einem normalen Ladegerät.
Das beste was es gibt für unsere Motorräder und das Gewicht spielt doch nur für einen kurzen Moment eine Rolle.
Wenn eingebaut, ist das Gewicht egal.
Gruß Jakobus
Benutzeravatar
Jakobus
 
Beiträge: 27
Registriert: 28.12.2016, 22:57
Wohnort: Hage
Postleitzahl: 26524
Land: Deutschland
Motorrad: BMW K 1300 GT

Re: Lithium Ionen Akku

Beitragvon Vardion » 18.04.2018, 10:58

https://batterie24.de/JMT-Lithium-Ionen ... 14H-FP-12V
JMT LiFePo, 61€ incl. Versand. Da steht dass sie nicht über 14,9V geladen werden darf, sollte also kein Problem sein.

Die Shido gibt es ohne eBay auch zu dem Preis:
https://batterie24.de/Shido-Lithium-Mot ... 14L-BS-12V
Vardion
 
Beiträge: 12
Registriert: 09.07.2016, 15:00
Postleitzahl: 01067
Land: Deutschland
Motorrad: K1300S

Re: Lithium Ionen Akku

Beitragvon Frankiboy » 19.04.2018, 01:48

Ich habe mich nun für die shido in ebay entschieden, also 64€ ist ja ein guter Preis. Bei Polo kostet diese momentan 99€
Benutzeravatar
Frankiboy
 
Beiträge: 866
Registriert: 26.05.2009, 12:52
Wohnort: Tübingen
Postleitzahl: 72070
Land: Deutschland

Re: Lithium Ionen Akku

Beitragvon Frankiboy » 20.04.2018, 23:31

Heute angekommen, verbaut und alles passt, ich bin zufrieden, hoffentlich macht sie es einige Jahre.
Benutzeravatar
Frankiboy
 
Beiträge: 866
Registriert: 26.05.2009, 12:52
Wohnort: Tübingen
Postleitzahl: 72070
Land: Deutschland

Nächste

Zurück zu K 1200 S - K 1300 S - Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste