30.000 er Inspektion

Die K1600B - K1600GT + K1600GTL + K 1600 Grand America im allgemeinen.
Alle Infos rund um die 6 Zylinder Tourer von BMW.

Re: 30.000 er Inspektion

Beitragvon sascha1712 » 13.04.2016, 20:31

Hab heute mein Motorrad von der 30000-er Inspektion abgeholt und muß sagen ich bin mit meiner neuen Werkstatt sehr zufrieden. ThumbUP ThumbUP ThumbUP
Die Inspektion umfasste folgende Arbeiten:

- Motorölwechsel mit Filter
- Ölwechsel im Endantrieb
- Verschleißkontrolle
- Fahrzeugtest mit Diagnosetester
- Fahrzeugfront teilzerlegt
- Zündkerzen erneuert
- Ventildeckel aus- und eingebaut
- Ventilspiel überprüft (Messplan anbei)
- Fahrzeug komplettiert
- elektrische Anlage überprüft
- Systemcheck
- Probefahrt
---------------------------------------------------------
Gesamt: 352,94 Euro (netto)

- Ölfilter: 15,17€
- 6x Zündkerzen: 94,34€
- Dichtring: 0,65€
- Motoröl 10W40: 48,97€
- Getriebeöl 85W140: 2,44€
- Reiniger: 2,52€
----------------------------------------------------------
Löhne und Material zusammen: 517,03 Euro
+ MwSt 19%: 98,23 Euro
----------------------------------------------------------
Rechnungsbetrag: 615,26 Euro


Da kann man nicht meckern denke ich.
__________________________________________________________________________________________________________
Beste Grüße aus dem Hunsrück
Sascha

BildBildBild Bild
Benutzeravatar
sascha1712
 
Beiträge: 2582
Registriert: 08.06.2013, 18:03
Wohnort: Kastellaun
Motorrad: BMW K1600 GT

Re: 30.000 er Inspektion

Werbung

Werbung
 

Re: 30.000 er Inspektion

Beitragvon Emorej » 13.04.2016, 21:12

Der Preis ist in der Tat heiß...was mich allerdings etwas irritiert ist, dass der 6-Zylinder laut Betriebsanleitung 5W40 braucht scratch vielleicht nur ein Fehler bei der Rechnungslegung? BMW Vertragshändler?
Auch scheint mir der Preis für die normalerweise benötigte Menge an Öl von ca. 4,5 l sehr niedrig cofus

Gruß Jérôme
Emorej
 
Beiträge: 242
Registriert: 26.11.2015, 00:02
Wohnort: Stuttgart
Motorrad: BMW K 1600 GT '13

Re: 30.000 er Inspektion

Beitragvon FrankLT » 13.04.2016, 21:14

Normal kostet schon die Ventildeckeldichtung 89 €.
Benutzeravatar
FrankLT
 
Beiträge: 1309
Registriert: 27.07.2013, 18:24
Motorrad: K1200LT+R1200GS LC A

Re: 30.000 er Inspektion

Beitragvon AndreGT » 13.04.2016, 22:09

Und genau diese Dichtung wird von manchen Werkstätten wieder verwendet.
Hatte damals einige Diskussionen bei dem Thema mit einer Yamaha Werkstatt.
Der wollte tatsächlich die alte Dichtung wieder einbauen und hatte keine
Neue bestellt.
Hab dann lieber zwei Tage länger gewartet bis er die neue Dichtung hatte.

Alte Dichtung wieder verwenden kann gut gehen, kann aber auch in die Hose gehen.
Der Ärger danach wiegt die vermeintliche Einsparung nicht auf.
Ich würde darauf bestehen das sie erneuert wird.


Gesendet von iPad mit Tapatalk
Beste Grüße aus dem Harz
André


Bild Bild Bild
Benutzeravatar
AndreGT
 
Beiträge: 1423
Registriert: 14.05.2012, 15:04
Motorrad: K1600GT 04/2018

Re: 30.000 er Inspektion

Beitragvon boxerkolben » 14.04.2016, 06:43

Die Zylinderkopf-Haubendichtung der K1600 besteht aus einem Set (Zünkerzenschächte/SLS innen und Haube aussen) und ist deshalb so aufwendig (gummiummantelte Stahldichtung) weil sie eben wiederverwendbar ist. Ein Austausch einer intakten Dichtung im Rahmen der 30' km Inspektion ist somit unnötig und auch nicht vorgeschrieben. Bei den meisten jap. Motoren werden unverstärkte Gummidichtungen (meist aus nicht allzu temperaturfesten NBR) verwendet, die bei den Inspektionen ausgetauscht werden müssen, da sie sich aufgrund der aufgetretenen Setzverluste nicht mehr (oder nur mit massivem Einsatz von Flüssig-Dichtmittel) montieren lassen.
Benutzeravatar
boxerkolben
 
Beiträge: 110
Registriert: 26.02.2011, 13:22
Motorrad: K1600, Triumph Bj 74

Re: 30.000 er Inspektion

Beitragvon AndreGT » 14.04.2016, 09:01

Danke für die Erklärung.
Habe soeben wieder etwas dazu gelernt. ThumbUP
Beste Grüße aus dem Harz
André


Bild Bild Bild
Benutzeravatar
AndreGT
 
Beiträge: 1423
Registriert: 14.05.2012, 15:04
Motorrad: K1600GT 04/2018

Re: 30.000 er Inspektion

Werbung


Re: 30.000 er Inspektion

Beitragvon Horst_S » 14.04.2016, 15:21

Also die NL Düsseldorf wechselt jedesmal die Dichtung. Laut Aussage ist das Vorschrift. Ich kenne das auch nicht anders. (Auch bei Honda).

Machen kann man viel, vor allem wenn man alleine Schraubt aber eine Werkstatt und vor allem eine Werks NL wird sich IMMER an die BMW Vorgaben halten.

Gruß

Horst

den die 100€ für die Dichtung dann auch nicht umbringen. :cry:
Horst_S
 
Beiträge: 635
Registriert: 14.06.2015, 08:25
Wohnort: Grevenbroich
Motorrad: K1600GT-2017

Re: 30.000 er Inspektion

Beitragvon gifhouse » 14.04.2016, 15:30

Horst_S hat geschrieben:Also die NL Düsseldorf wechselt jedesmal die Dichtung. Laut Aussage ist das Vorschrift. Ich kenne das auch nicht anders. (Auch bei Honda).

Machen kann man viel, vor allem wenn man alleine Schraubt aber eine Werkstatt und vor allem eine Werks NL wird sich IMMER an die BMW Vorgaben halten.

Gruß

Horst

den die 100€ für die Dichtung dann auch nicht umbringen. :cry:


Bei einer Aussage vom Boxerkolben kannst du sicher sein, dass diese zu 100% stimmig ist... überprüfe lieber mal die Angaben von deiner Werkstatt !!! Wenn die jedes mal austauschen würde mir auf der Grundlage die alte Dichtung zeigen lassen...
Gruß Thomas ( alias BÄR )
Wer seinen eigenen Weg fährt, kann nicht Überholt werden!

Motorradreisen, Motorradhotels und Bikerpauschalen | https://tourboerse.de
USA - Sardinien - Deutschland - Österreich - Italien - Frankreich - Asien - Südamerika

Zur Tourenübersicht... K16 & Friends
https://tourboerse.de/mur/motorradreise ... &veranst=2

Spezial
Das K1600 Treffen 2019 - Zugspitzregion | https://tourboerse.de/mur1/listen/?id=1212&idd=310&fo=7
Sardinien 2019 | https://www.tourboerse.de/mur1/listenVA/?id=617&idd=2
Benutzeravatar
gifhouse
 
Beiträge: 3607
Registriert: 19.11.2010, 18:39
Wohnort: Nürnberg
Motorrad: K1600GT 04/2017

Re: 30.000 er Inspektion

Beitragvon roni » 14.04.2016, 20:33

Hallo,
auf meiner 30.000 Rechnung steht:
Dichtungssatz Zylinderkopfhaube gewechselt für 62€.

Gruß Rolf
Wenn nicht jetzt, wann dann...
Benutzeravatar
roni
 
Beiträge: 310
Registriert: 28.03.2013, 22:55
Motorrad: BMW K1600GT

Re: 30.000 er Inspektion

Beitragvon Sir Arthur » 14.04.2016, 22:05

Ventilspiel überprüft aber keine Dichtung... Rechnung über 500,-
Gruß aus der Frankenmetropole

Michael

Befehl für YT-Verlinkung. Leerzeichen vor Youtube muß noch raus.
[ youtube]http://www.youtube.com/watch?v=XXXXXXXXXXX[/youtube]

https://www.youtube.com/channel/UCcsQwQHXm7U4XH-_BEnrfCQ?view_as=public
Bild
Benutzeravatar
Sir Arthur
 
Beiträge: 1414
Registriert: 13.08.2013, 21:23
Wohnort: Nürnberg
Motorrad: K16GT-Sport Dreirad

Re: 30.000 er Inspektion

Beitragvon boxerkolben » 15.04.2016, 08:49

Horst_S hat geschrieben:Also die NL Düsseldorf wechselt jedesmal die Dichtung. Laut Aussage ist das Vorschrift. Ich kenne das auch nicht anders. (Auch bei Honda).

Machen kann man viel, vor allem wenn man alleine Schraubt aber eine Werkstatt und vor allem eine Werks NL wird sich IMMER an die BMW Vorgaben halten.

Gruß

Horst

den die 100€ für die Dichtung dann auch nicht umbringen. :cry:


Es gibt keine Vorgabe von BMW, die Dichtung beim 30'km-Service zu wechseln. Lediglich, wenn sie beschädigt erscheint, soll gewechselt werden. Wie ich schon bemerkte, ist die Dichtung dank der Stahleinlage (wie auch bei den übrigen mir bekannten BMW-Motorrädern) sehr robust. Der Händler verdient natürlich auch gut an den Ersatzteilen ....
Benutzeravatar
boxerkolben
 
Beiträge: 110
Registriert: 26.02.2011, 13:22
Motorrad: K1600, Triumph Bj 74

Re: 30.000 er Inspektion

Beitragvon Emorej » 15.04.2016, 12:37

Und was sagt "Boxerkolben" zur Öl-Viskosität?
Emorej
 
Beiträge: 242
Registriert: 26.11.2015, 00:02
Wohnort: Stuttgart
Motorrad: BMW K 1600 GT '13

Re: 30.000 er Inspektion

Beitragvon Tourenfahrer » 15.04.2016, 13:14

Emorej hat geschrieben:Und was sagt "Boxerkolben" zur Öl-Viskosität?


Info
Sascha hat sich vertran
Sie haben 5 W eingefüllt
Benutzeravatar
Tourenfahrer
 
Beiträge: 4722
Registriert: 03.05.2011, 12:32
Motorrad: K1600 GT 2013

Re: 30.000 er Inspektion

Beitragvon sascha1712 » 15.04.2016, 13:25

Tourenfahrer hat geschrieben:
Emorej hat geschrieben:Und was sagt "Boxerkolben" zur Öl-Viskosität?


Info
Sascha hat sich vertran
Sie haben 5 W eingefüllt


Ja stimmt. Ich hatte mich auf der Rechnung verlesen. plemplem Es wurde 5W40 eingefüllt.
__________________________________________________________________________________________________________
Beste Grüße aus dem Hunsrück
Sascha

BildBildBild Bild
Benutzeravatar
sascha1712
 
Beiträge: 2582
Registriert: 08.06.2013, 18:03
Wohnort: Kastellaun
Motorrad: BMW K1600 GT

Re: 30.000 er Inspektion

Beitragvon Emorej » 15.04.2016, 13:28

sascha1712 hat geschrieben:
Tourenfahrer hat geschrieben:
Emorej hat geschrieben:Und was sagt "Boxerkolben" zur Öl-Viskosität?


Info
Sascha hat sich vertran
Sie haben 5 W eingefüllt


Ja stimmt. Ich hatte mich auf der Rechnung verlesen. plemplem Es wurde 5W40 eingefüllt.


Alles klar...kein Problem und danke für die Info winkG

Grüße Jérôme
Emorej
 
Beiträge: 242
Registriert: 26.11.2015, 00:02
Wohnort: Stuttgart
Motorrad: BMW K 1600 GT '13

VorherigeNächste

Zurück zu K 1600 GT - K 1600 GTL - K 1600 B - K 1600 Grand America -

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast