Upgrade K1200R auf K1600GT oder K1600GTL ?

Die K1600B - K1600GT + K1600GTL + K 1600 Grand America im allgemeinen.
Alle Infos rund um die 6 Zylinder Tourer von BMW.

Upgrade K1200R auf K1600GT oder K1600GTL ?

Beitragvon blackthunder » 12.04.2019, 10:16

Hallo an die 6-Zylinder-Gemeinde, meine Gattin ist nicht ganz so begeistert von dem Sitzkomfort meiner so heiss geliebten K1200R und hat neulich beim BMW Händler zufällig eine gebrauchte K1600GTL gesehen und meinte spontan, dass ihr das Sofa für die Sozia gut gefallen würde und ich mich doch mal dezent nach einer gut gebrauchten K1600GT(L) umsehen soll.

Frage an die Experten unter Euch ... ich würde das Top-Case nur bei Bedarf montieren wollen, was ist denn da die bessere Wahl, eine GT mit der Option ein Top-Case nachzurüsten (wenn nicht schon als Zubehör vorhanden), oder lieber gleich nach einer GTL Ausschau halten. Hab mal nach den Unterschieden der GT und GTL geschaut, die sind doch marginal, oder ?

Wozu würdet Ihr mir raten oder ist das prinzipiell egal. Das Youtube-Video zur Montage/Demontage des Top-Case bei einer GTL habe ich mir schon angesehen, das scheint ja wirklich ganz easy zu sein.

Wäre für Euren Rat sehr dankbar bevor ich mich ins "Unglück" stürze und eine falsche Entscheidung treffe. ;-)
... das Blöde am faul sein ist, dass man nie weiß wann man fertig ist ;-)
Benutzeravatar
blackthunder
 
Beiträge: 188
Registriert: 29.06.2018, 13:02
Wohnort: Buxtehude
Motorrad: K1200R (2008)

Upgrade K1200R auf K1600GT oder K1600GTL ?

Werbung

Werbung
 

Re: Upgrade K1200R auf K1600GT oder K1600GTL ?

Beitragvon Ehrhard H. » 12.04.2019, 11:04

Hallo Blackthunder,

um herauszufinden, welches Motorrad Dir besser liegt, ist eine Probefahrt auf jeden Fall sinnvoll. Meiner Meinung nach spielt die Körpergröße auch eine entscheidende Rolle. Du solltest im Stand auf jeden Fall mit beiden Füßen sicher auf dem Boden stehen, denn das Motorrad ist um einiges schwerer als Deins. Sobald es fährt merkst Du das Gewicht nicht mehr. Ich bin 192 cm groß und fahre eine 1600GT. Da meine Frau öfter mitfährt, habe ich das Topcase immer drauf. Auch auf großer/längerer Fahrt sitzen wir beide bequem.
Bei der GTL sitzt man tiefer im Motorrad. Allerdings habe ich hierzu keine Erfahrungen.
Wie gesagt: Probieren geht über Studieren.

Gruß Ehrhard
Ehrhard H.
 
Beiträge: 34
Registriert: 14.06.2012, 09:49
Motorrad: K1600GT

Re: Upgrade K1200R auf K1600GT oder K1600GTL ?

Beitragvon SvenWL » 12.04.2019, 11:10

Hi,
ich stand vor 2 Jahren vor der gleichen schweren Frage. Meine Frau ist etwa 50% der Fahrten dabei.
Ich habe mich letztlich für die GTL entschieden. Ich fahre viel Langstrecke mit dem Moped. Ich habe beide ausprobiert (jeweils 1 Tag) für mich pers. war die Sitzposition und das geradere sitzen bei der GTL angenehmer.
Die GT kann man dadurch vermutlich etwas sportlicher bewegen. Aber auch meine GTL fahre ich bis auf die Fußrasten.
Das Top Case montiere ich nur bei Fahrten die mehrere Tage gehen, den optisch ist eine ziemliche Mikrowelle aber halt Platz und für den Sozia bequem zum anlehnen.

Anmerkung noch ich bin 178cm groß und habe die hohe GTL Sitzbank montiert da für mich dabei gerade bei langen Fahrten der Kniewinkel angenehmer ist.

Ich denke Du solltest beide mal fahren und dann für dich selber entscheiden. :!:
Gruß aus dem Süden von Hamburg
Sven​​
Benutzeravatar
SvenWL
 
Beiträge: 97
Registriert: 16.01.2017, 12:50
Wohnort: Neu Wulmstorf
Motorrad: K 1600 GTL 12/15

Re: Upgrade K1200R auf K1600GT oder K1600GTL ?

Beitragvon blackthunder » 12.04.2019, 11:22

... Hi Sven, dann komme ich einfach mal kurz bei dir vorbei zum Probesitzen :mrgreen:

Viele Grüße aus Buxtehude nach Neu Wulmstorf ThumbUP
... das Blöde am faul sein ist, dass man nie weiß wann man fertig ist ;-)
Benutzeravatar
blackthunder
 
Beiträge: 188
Registriert: 29.06.2018, 13:02
Wohnort: Buxtehude
Motorrad: K1200R (2008)

Re: Upgrade K1200R auf K1600GT oder K1600GTL ?

Beitragvon blackthunder » 12.04.2019, 11:27

... aber schon einmal Danke für die ausführlichen Antworten, ihr habt mir schon sehr geholfen, dann sind die Unterschiede ja doch etwas größer als ich dachte bezüglich der Sitzposition. Ihr habt Recht, dann hilft natürlich nur eine ausgiebige Probefahrt, aber es gibt schlimmere Freizeitbeschäftigungen. :mrgreen:

PS: ich bin nur 1,72 groß, da ist der sicher Stand bei so einem Dickschiff natürlich schon ausschlaggebend.
... das Blöde am faul sein ist, dass man nie weiß wann man fertig ist ;-)
Benutzeravatar
blackthunder
 
Beiträge: 188
Registriert: 29.06.2018, 13:02
Wohnort: Buxtehude
Motorrad: K1200R (2008)

Re: Upgrade K1200R auf K1600GT oder K1600GTL ?

Beitragvon AndreGT » 12.04.2019, 17:32

Mit 1,72m kannst du dich auch an die GT trauen.
Ich hab das gleiche Gardemass und mit der
normalen Sitzbank in der unteren Stellung
nun schon im 8. GT Jahr nie ein Problem
gehabt.
Die GTL hat schon diverse Unterschiede die man mögen muss.
Mir passt die Sitzposition überhaupt nicht
und die Rasten schraddeln doch deutlich schneller.
Ist aber wie alles im Leben eine Sache des Geschmacks, daher zur Probe fahren und dann für dich entscheiden.
Empfehlung wäre an MJ 2017, ab hast du kein
Klong mehr und auch diverse andere Verbesserungen wie z.B. bessere Schaltbarkeit
Beste Grüße aus dem Harz
André


Bild Bild Bild
Benutzeravatar
AndreGT
 
Beiträge: 1791
Registriert: 14.05.2012, 15:04
Motorrad: K1600GT 04/2018

Re: Upgrade K1200R auf K1600GT oder K1600GTL ?

Werbung


Re: Upgrade K1200R auf K1600GT oder K1600GTL ?

Beitragvon Bolha » 12.04.2019, 20:43

Meine Frau möchte z.B nicht mehr ohne Topcase mitfahren!
Und optisch sieht weder die GT noch die GTL schlecht aus.

Aber, auf jeden Fall eine ausgiebige Probefahrt machen.
Bolha
 
Beiträge: 33
Registriert: 14.07.2018, 21:20
Wohnort: Kastellaun
Motorrad: K1600GT

Re: Upgrade K1200R auf K1600GT oder K1600GTL ?

Beitragvon Macfritz » 13.04.2019, 19:16

Dem kann ich mich auch anschliessen. Seit 2014 fahren wir unsere GTL Exclusive zu 99% mit Sozia. Das TC gibt meiner Sozia die gewünschte Sicherheit und auch Schutz vor Zugluft von hinten. Zudem ist es auf Touren am Ziel einfach nur praktisch zum verstauen von Sachen die Frauen gerne dabei haben. Auf einen Abbau des TC verzichte ich auch darum weil bei der EX die Radioantenne im Deckel eingebaut ist. Bei Solofahrt hingegen, habe ich den Eindruck dass das TC bei höherem Tempo etwas Unruhe (durch Luftwirbel ?) bringt.
Betrachte ich Werbefotos einer K1600 mit TC von der Seite, ist dieses grosse, hinten weit oben angebrachte TC optisch schon auffällig und je nach Farbe auch Geschmacksache. Sitzen wir aber auf der GTL ist es unbedeutend wie es hinten aussieht und der Komfort ist überwiegend. Schlussendlich war damals die komplette Ausstattung der GTL Ex nach der Probefahrt mit Sozia für den Kauf wesentlich entscheidend.
Benutzeravatar
Macfritz
 
Beiträge: 386
Registriert: 14.06.2014, 15:53
Wohnort: CH-Bischofszell
Motorrad: GTLEx, HD, R-Enfield

Re: Upgrade K1200R auf K1600GT oder K1600GTL ?

Beitragvon SvenWL » 13.04.2019, 20:15

blackthunder hat geschrieben:... Hi Sven, dann komme ich einfach mal kurz bei dir vorbei zum Probesitzen :mrgreen:

Viele Grüße aus Buxtehude nach Neu Wulmstorf ThumbUP



Kein Problem winkG
Gruß aus dem Süden von Hamburg
Sven​​
Benutzeravatar
SvenWL
 
Beiträge: 97
Registriert: 16.01.2017, 12:50
Wohnort: Neu Wulmstorf
Motorrad: K 1600 GTL 12/15

Re: Upgrade K1200R auf K1600GT oder K1600GTL ?

Beitragvon blackthunder » 13.04.2019, 20:55

... machen wir am Lüheanleger wenn sich irgendwann nochmal die Sonne zeigen sollte ;-)

Und aufgrund der vielen Hinweise kommt man (ich) ja ohnehin nicht um Probefahrten herum, als BMW-Neuling war ich ja so naiv und dachte die Unterschiede zwischen der GT und GTL wären marginal, aber ihr habt mich eines Besseren belehrt ThumbUP
... das Blöde am faul sein ist, dass man nie weiß wann man fertig ist ;-)
Benutzeravatar
blackthunder
 
Beiträge: 188
Registriert: 29.06.2018, 13:02
Wohnort: Buxtehude
Motorrad: K1200R (2008)

Re: Upgrade K1200R auf K1600GT oder K1600GTL ?

Beitragvon Fuboner » 13.04.2019, 21:31

Dann mal viel Spass demnächt ob GT oder GTL ThumbUP winkG
R65LS, 2X K75RT, R80 GS, 2X K1100LT, K1200LT, K1600GTL, K1600GTL"Blue Planet" Option 719


Gruss Joachim
Benutzeravatar
Fuboner
 
Beiträge: 564
Registriert: 08.11.2014, 18:13
Motorrad: K1600 GTL 10/2018

Re: Upgrade K1200R auf K1600GT oder K1600GTL ?

Beitragvon AndreGT » 13.04.2019, 23:16

Und falls es von Bedeutung ist, die GT darf was geht,
die GTL ist abgeregelt.
Für manchen Autobahnliebhaber ist das ja kriegsentscheidend.


Gesendet von iPad mit Tapatalk
Beste Grüße aus dem Harz
André


Bild Bild Bild
Benutzeravatar
AndreGT
 
Beiträge: 1791
Registriert: 14.05.2012, 15:04
Motorrad: K1600GT 04/2018

Re: Upgrade K1200R auf K1600GT oder K1600GTL ?

Beitragvon do9da » 13.04.2019, 23:29

nicht ganz, die GT ist bei 250 abgeriegelt....
Schöne Grüße aus dem Siegerland! Stefan
Benutzeravatar
do9da
 
Beiträge: 149
Registriert: 09.07.2016, 20:48
Wohnort: Wilnsdorf
Motorrad: K1600GT

Re: Upgrade K1200R auf K1600GT oder K1600GTL ?

Beitragvon Siegerländer » 14.04.2019, 09:50

do9da hat geschrieben:nicht ganz, die GT ist bei 250 abgeriegelt....


Schur, die K12 ist aber nicht abgeriegelt. winkG
Grüsse
Uli
der Siegerländer

Nach jeder Kurve beginnt ein neues Leben.!!!

K1200S -03/05 - Titan -(eine der letzten im Forum)
Ich behalte Sie !.
Benutzeravatar
Siegerländer
 
Beiträge: 1081
Registriert: 27.01.2005, 17:38
Wohnort: Siegen
Motorrad: K1200S--03-2005

Re: Upgrade K1200R auf K1600GT oder K1600GTL ?

Beitragvon Horst_S » 15.04.2019, 21:44

do9da hat geschrieben:nicht ganz, die GT ist bei 250 abgeriegelt....


Nein.
Sie fährt einfach nicht schneller :mrgreen:

Gruß
Horst
Horst_S
 
Beiträge: 844
Registriert: 14.06.2015, 08:25
Wohnort: Grevenbroich
Motorrad: K1600GT-2017

Nächste

Zurück zu K 1600 GT - K 1600 GTL - K 1600 B - K 1600 Grand America -

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste