blauer Qualm aus den linken Auspuff

Alles rund um die Technik der K1600B - K1600GT - K1600GTL - K 1600 Grand America .

Re: blauer Qualm aus den linken Auspuff

Beitragvon LohriS » 13.01.2018, 14:36

LEIG Lufteinschluss im Guss wäre da logischer als Bezeichnung scratch

wer lesen kann ist klar im Vorteil

Du findest das witzig und ermahnst andere, genau zu lesen. Dann lies doch mal
https://de.wikipedia.org/wiki/Lunker
Dann weißt Du nicht nur, woher dieses alte deutsche Wort kommt, sondern auch, um was es dabei geht und warum Dein LEIG eine Blase ist.
Bin gespannt, was des Rätsels Lösung ist. Die Ursache kann ja was ganz anderes sein.
Zögere nicht, denn den Ausgang kennst du erst danach
Benutzeravatar
LohriS
 
Beiträge: 364
Registriert: 27.07.2014, 18:02
Postleitzahl: 5313
Land: Schweiz
Motorrad: auch K1300S

Re: blauer Qualm aus den linken Auspuff

Werbung

Werbung
 

Re: blauer Qualm aus den linken Auspuff

Beitragvon Hobbybiker » 13.01.2018, 20:49

LohriS hat geschrieben:
LEIG Lufteinschluss im Guss wäre da logischer als Bezeichnung scratch

wer lesen kann ist klar im Vorteil

Du findest das witzig und ermahnst andere, genau zu lesen. Dann lies doch mal
https://de.wikipedia.org/wiki/Lunker
Dann weißt Du nicht nur, woher dieses alte deutsche Wort kommt, sondern auch, um was es dabei geht und warum Dein LEIG eine Blase ist.
Bin gespannt, was des Rätsels Lösung ist. Die Ursache kann ja was ganz anderes sein.


Soweit war mir das alles klar..... habe nur die lustige Bezeichnung etwas auf die Schippe genommen. ( klar mag das traditionell so genannt werden) Im Grunde beschreibt es halt eine nicht wünschenswerte Macke scratch und wenn die dann zufällig noch in der Zylinderlauffläche auftaucht und es keiner sieht ... dann wäre das ggf. ein Grund für´s Qualmen. Man kann sich das kaum vorstellen. Ob´s das ist.... werden wir erwarten müssen. Hoffen wir dem Mann wird geholfen ThumbUP

@ Vessi

wenn wir machen , schauen wir nach "Holzlunkern" und wenn.... fix den Forstnerbohrer ausgepackt, ausgebohrt , Stopfen rein mit Leim, geschliffen = besser wie neu und gut is ... sagen wir die nächsten 200 Jahre ?? winkG
Grüße aus der kurvigen Eifel
Hobbybiker
 
Beiträge: 712
Registriert: 04.12.2005, 19:32
Wohnort: Bell
Land: Deutschland

Re: blauer Qualm aus den linken Auspuff

Beitragvon Vessi » 13.01.2018, 21:00

tja...gut pfuschen will gelernt sein...gell dirk?...

per tapatalk...
...107200 tolle km mit der K12s...und nun wird geboxt...Bild
Benutzeravatar
Vessi
 
Beiträge: 13637
Registriert: 05.03.2005, 22:03
Wohnort: Heiden/NRW
Postleitzahl: 46359
Land: Deutschland
Motorrad: 'nen lc.oolen Boxer

Re: blauer Qualm aus den linken Auspuff

Beitragvon BMW-Eifel » 14.01.2018, 00:22

Ach so ¡!!
Ich dachte schon, es ginge hier um den "blauen Qualm".
BMW-Eifel
 
Beiträge: 264
Registriert: 13.02.2010, 17:29
Postleitzahl: 54550
Land: Deutschland
Motorrad: K 1200 GT

Re: blauer Qualm aus den linken Auspuff

Beitragvon K1600GT Driver » 14.01.2018, 09:17

Ja, so ist das halt bei Diskussionen. Man kommt schon mal vom eigentlichen Thema ab.......
Gruß Andy
Benutzeravatar
K1600GT Driver
 
Beiträge: 185
Registriert: 08.05.2011, 07:49
Wohnort: Remseck
Postleitzahl: 71686
Land: Deutschland
Motorrad: K1600GTL 09/2015

Re: blauer Qualm aus den linken Auspuff

Beitragvon Vessi » 14.01.2018, 10:28

BMW-Eifel hat geschrieben:Ach so ¡!!
Ich dachte schon, es ginge hier um den "blauen Qualm".


nö...jetzt geht's um lunker u. astlöcher... neenee

kannst aber gerne einen beitrag zu blauen qualm schreiben... ;-)
...107200 tolle km mit der K12s...und nun wird geboxt...Bild
Benutzeravatar
Vessi
 
Beiträge: 13637
Registriert: 05.03.2005, 22:03
Wohnort: Heiden/NRW
Postleitzahl: 46359
Land: Deutschland
Motorrad: 'nen lc.oolen Boxer

Re: blauer Qualm aus den linken Auspuff

Werbung


Re: blauer Qualm aus den linken Auspuff

Beitragvon Siegerländer » 14.01.2018, 14:40

Chemie:
Lunkerbildung

Lunker entstehen durch Volumenabnahme (Schwindung) beim Erstarren von Metallschmelzen. Die Volumenabnahme bei Abkühlung einer Schmelze besteht aus einer Volumenschwindung im flüssigen Zustand (Flüssigkeitskontraktion) unterhalb der Gießtemperatur TG und oberhalb der Erstarrungstemperatur TS, einer sprunghaften Volumenschwindung (Erstarrungskontraktion) bei erreichen der Erstarrungstemperatur TS und einer stetigen Schrumpfung (Festkörperkontraktion) im festen Zustand (unterhalb TS bis Raumtemperatur). Entscheidend für die Lunkerbildung ist die Erstarrungskontraktion beim Phasenübergang von flüssig zu fest. Kommt es bei der Erstarrung zu einem Einschluss der Schmelze von bereits erstarrtem Metall, kann weitere Schmelze nicht mehr nachfließen, um die Erstarrungsschrumpfung auszugleichen, und ein Lunker entsteht.
Grüsse
Uli


Nach jeder Kurve beginnt ein neues Leben.!!!
K1200S -03/05 - Titan -(eine der letzten im Forum)
Ich behalte Sie !.
Benutzeravatar
Siegerländer
 
Beiträge: 805
Registriert: 27.01.2005, 16:38
Wohnort: Siegen
Postleitzahl: 57234
Land: Deutschland
Motorrad: K1200S--03-2005

Re: blauer Qualm aus den linken Auspuff

Beitragvon Hobbybiker » 15.01.2018, 09:54

Vessi hat geschrieben:tja...gut pfuschen will gelernt sein...gell dirk?...

per tapatalk...


Wir nennen das "ausbügeln" wenn der Zulieferer minderwertiges geliefert hat, aber im Grunde ist das "die Hohe Kunst des Pfuschens" ..ja will auch gelernt sein .... ThumbUP Kann und kennt jeder gute Holzwurm winkG

PS

Lunker hatte ich natürlich sofort nach Sichtung gegooglet ... winkG hätte nur nicht gedacht das sowas anno 2018 noch vorkommen könnte....im Fahrzeugbau winkG

Hoffen wir mal das irgendwer dem Mann das blaue Qualmen abstellen kann ThumbUP
Grüße aus der kurvigen Eifel
Hobbybiker
 
Beiträge: 712
Registriert: 04.12.2005, 19:32
Wohnort: Bell
Land: Deutschland

Vorherige

Zurück zu K 1600 GT - K 1600 GTL - K 1600 B - K 1600 Grand America - Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste