Freigabe - Pirelli - Angel GT 2 A - K 1600 GT/GTL - alle Bj.

Reifenabteilung der K1600B - K1600GT - K1600GTL - K 1600 Grand America.
Freigaben - Erfahrungen etc.

Freigabe - Pirelli - Angel GT 2 A - K 1600 GT/GTL - alle Bj.

Beitragvon OSM62 » 23.02.2019, 13:02

Pirelli hat den neuen Angel GT 2 in Spezifikation "A" für die K 1600 Modelle freigegeben.
Hier die Freigabe für die ersten "Euro 3" K 1600 GT und GTL:
Pirelli_K1600GT_ab2011_2016_K16GT_AngelGT_2a.pdf
(214.99 KiB) 68-mal heruntergeladen

Hier die Freigabe für die "Euro 4" K 1600 GT und GTL ab Modelljahr 2017:
Pirelli_K1600GT_ab2017_2T16_2T16R_AngelGT_2a.pdf
(214.84 KiB) 74-mal heruntergeladen


Bild
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 13611
Registriert: 29.07.2004, 15:18
Wohnort: Bitzen
Motorrad: K 1600 GT

Freigabe - Pirelli - Angel GT 2 A - K 1600 GT/GTL - alle Bj.

Werbung

Werbung
 

Re: Freigabe - Pirelli - Angel GT 2 A - K 1600 GT/GTL - alle

Beitragvon Ehrhard H. » 28.02.2019, 10:42

Meine Motorradsaison beginnt frühestens im April. Da ich zu Saisonbeginn meine GT auch neu besohlen muss, bin ich auf der Suche nach dem geeigneten Reifen. Ich schwanke noch zwischen dem Pilot Road 4 und dem neuen Angel GT 2A. Zum Pilot Road 4 gibt es ja schon reichlich Erfahrungen. Wenn jemand schon den Angel GT 2A fährt, würde mich seine Meinung zu diesem Reifen interessieren.

Gruß Ehrhard
Ehrhard H.
 
Beiträge: 34
Registriert: 14.06.2012, 09:49
Motorrad: K1600GT

Re: Freigabe - Pirelli - Angel GT 2 A - K 1600 GT/GTL - alle

Beitragvon AndreGT » 28.02.2019, 20:38

Für Erfahrungen damit ist er sicher noch zu frisch auf dem Markt.
Allerdings ist das was bei mopedreifen.de zu lesen ist schon mal
vielversprechend.
Allerdings haben selbst die Truppen dort noch keine eigenen Erfahrungen
damit gesammelt und der Hersteller lobt sein Produkt ja immer
in den höchsten Tönen.
Ich denke nur an die damalige Werbung von Bridgestone zum BT021. ahh nogo plemplem

Da ja nun klar ist das Michelin die GT Version des MR5 erst 2020 bringt,
stand für mich als eingefleischten MPR4GT Fan fest, dann halt noch 2
weitere Sätze vom MPR4GT abzunutzen bis der MR5 GT da ist.
Wenn ich aber so überlege wäre es mal eine gute Gelegenheit den
Pirelli zu testen.
Bis ca. Juni komme ich noch mit meinem jetzigen Satz MPR4GT, dann muss
ein neuer Reifensatz drauf.
Also, wer in den nächsten Wochen und Monaten Erfahrungen mit dem Pirelli macht,
bitte hier posten. ThumbUP
Beste Grüße aus dem Harz
André


Bild Bild Bild
Benutzeravatar
AndreGT
 
Beiträge: 1707
Registriert: 14.05.2012, 15:04
Motorrad: K1600GT 04/2018

Re: Freigabe - Pirelli - Angel GT 2 A - K 1600 GT/GTL - alle

Beitragvon Horst_S » 03.03.2019, 03:27

So,

grade per e-mail beim Händler bestellt.
Wird dann nächste Woche aufgezogen und dann schaun mer mal.... ThumbUP

Gruß
Horst
der sich von dem Reifen keine Wunder erwartet, nur evtl. besseren Nassgrip als bei Dunlop
Horst_S
 
Beiträge: 807
Registriert: 14.06.2015, 08:25
Wohnort: Grevenbroich
Motorrad: K1600GT-2017

Re: Freigabe - Pirelli - Angel GT 2 A - K 1600 GT/GTL - alle

Beitragvon SvenWL » 09.03.2019, 16:54

Heute auch einen Satz Angel GT II A bestellt.

Mal schauen wie sich der Reifen im Vergleich zum Metzteler RT01 macht.
Grundsätzlich war ich mit den letzten 4 Sätzen RT01 zufrieden bis auf das heulen bis ca. 90km/h.

Ich werde vom Angel berichten.....
Gruß aus dem Süden von Hamburg
Sven​​
Benutzeravatar
SvenWL
 
Beiträge: 94
Registriert: 16.01.2017, 12:50
Wohnort: Neu Wulmstorf
Motorrad: K 1600 GTL 12/15

Re: Freigabe - Pirelli - Angel GT 2 A - K 1600 GT/GTL - alle

Beitragvon Horst_S » 11.03.2019, 15:20

Heute Antwort von meinem Dealer bekommen:
--------------------------------------
Hallo Herr Horst,

für den Vorderreifen Angel GT 2 A , liegt uns keinen Liefertermin bzw. Produktionsbeginn vor.

Angel GT A ist sofort verfügbar.

----------------------------------------

War wohl nix......
Gruß
Horst
Horst_S
 
Beiträge: 807
Registriert: 14.06.2015, 08:25
Wohnort: Grevenbroich
Motorrad: K1600GT-2017

Re: Freigabe - Pirelli - Angel GT 2 A - K 1600 GT/GTL - alle

Werbung


Re: Freigabe - Pirelli - Angel GT 2 A - K 1600 GT/GTL - alle

Beitragvon SvenWL » 11.03.2019, 17:15

Ich habe bei Mopedreifen.de bestellt.

Da ist aktuell noch 1xVR und 15x HR vom GT II A verfügbar.

Soll keine Werbung sein nur zur Info
Gruß aus dem Süden von Hamburg
Sven​​
Benutzeravatar
SvenWL
 
Beiträge: 94
Registriert: 16.01.2017, 12:50
Wohnort: Neu Wulmstorf
Motorrad: K 1600 GTL 12/15

Re: Freigabe - Pirelli - Angel GT 2 A - K 1600 GT/GTL - alle

Beitragvon Ehrhard H. » 28.04.2019, 11:27

Ich hatte schon Ende Februar nach Erfahrungen zum Angel GT 2A angefragt. Bisher hat scheinbar noch niemand Erfahrungen mit diesem Reifen? Ich habe mir trotzdem diesen Reifen vor 2 Wochen bestellt. Jetzt gibt es Lieferschwierigkeiten beim Vorderreifen. Wer hat ähnliche Erfahrungen mit diesem Problem?

Gruß Ehrhard
Ehrhard H.
 
Beiträge: 34
Registriert: 14.06.2012, 09:49
Motorrad: K1600GT

Re: Freigabe - Pirelli - Angel GT 2 A - K 1600 GT/GTL - alle

Beitragvon AndreGT » 28.04.2019, 12:57

Ehrhard H. hat geschrieben:Wer hat ähnliche Erfahrungen mit diesem Problem?


Diese Lieferschwierigkeiten hatte mein Reifenlieferant schon vor 4 oder 5 Wochen.
Hab mir nun noch mal einen Satz vom MPR4GT hingelegt der in absehbarer
Zeit montiert wird.
War wohl die richtige Entscheidung denn offensichtlich hat sich in der Zwischenzeit
noch nichts bei Pirelli bewegt. scratch
Beste Grüße aus dem Harz
André


Bild Bild Bild
Benutzeravatar
AndreGT
 
Beiträge: 1707
Registriert: 14.05.2012, 15:04
Motorrad: K1600GT 04/2018

Re: Freigabe - Pirelli - Angel GT 2 A - K 1600 GT/GTL - alle

Beitragvon Hubraum » 28.04.2019, 15:05

Hallo Gemeinde,
Nach unzähligen Roadsmarts 3, habe ich nun den Pirelli Angel GT2 montiert und diesen bis jetzt ca. 5.000 km vorwiegend in den Dolos bewegt.
Dazu muß noch gesagt werden, das ich bei dem Vorderreifen nicht die A Kennung montiert habe, da diese leider nicht lieferbar war. Zuerst noch ein Paar Worte zum Road Smart 3, der mir lange Zeit ein treuer Begleiter war, jedoch bei meiner neuen GT ( zuvor GTL) leider immer unangenehmer aufgefallen ist.
So gut und toll der RS 3 auf meiner GTL funktionierte - vielleicht auch durch das Wilbers Fahrwerk begründet, so wendete sich leider das Blatt auf der GT. Der Vorderreifen wurde nach zunehmender Kilometerleistung extrem kippelig und gegen Schluss schon fast nicht mehr fahrbar. Das Moped fiel regelrecht in die Kurve rein, sodass man regelrecht Angst bekommen konnte. Der Vorderreifen wurde extrem spitz - wahrscheinlich durch die 2 Gummimischung, daß das Profilverhältnis Lauffläche - Seitenfläche nicht mehr gleichmäßig war und der Reifen regelrecht oval wurde.
Komischerweise ist bei meinem Kollegen der eine GTL fährt das selbe Reifenbild vorhanden, weshalb der Reifen auch bei Ihm nicht mehr fahrbar war. Also entweder wurde die Mischung des Gummis irgendwie verändert oder der Unterschied lag wirklich am Wilbersfahrwerk meiner GTL. Für alle die mehr gerade Straßen fahren und weniger Passstrecken, für die mag dieser Reifen aber immer noch die richtige Wahl sein.
Jetzt zum Angel GT2 - ich fuhr diesen Reifen am Anfang auch auf der GTL obwohl dieser für diese nicht zugelassen war. Aber überzeugt hatte er mich damals schon - hatte lange Zeit nur diesen Reifen montiert. Nur die Laufleistung war mit 3500 bis 4000 km ziemlich bescheiden. Der GT2 überzeugt durch super Händling, der Gummi ist gleichmäßig abgefahren- sprich der Reifen fährt sich bis jetzt nach ca. 5.000 km kein bisschen kippelig ich möchte sogar sagen wie am ersten Tag. Die Kilometerleistung wird bei mir so bei Max. 6000 km für diesen Reifen liegen. Wenn man sich den Vorderreifen genauer anschaut, sind bei mir durch das bremsen schon so - wie soll ich sagen „ Zähne“ zu sehen welche den Reifen vielleicht ein wenig lauter machen und mir kommt vor bei leichter gemütlicher Kurvenfahrt spürt man diese wenn man genau aufpasst durch leichte Vibrationen am Lenker. Dies stört aber keinesfalls - schon gar nicht bei einer richtigen Kurvenorgie am Berg - man durchfährt diese auch nach hoher Kilometerleistung wie auf Schienen ohne das die Maschine in die Kurve einfällt.
Mein Fazit: super Reifen mit viel Grip schafft extremes Vertrauen bei raschen Kurvenfahrten keineswegs kippelig und eine doch um einiges bessere Kilometerleistung wie sein Vorgänger. Für Vielkurvenfahrer definitiv die richtige Wahl für die 1600er gt !
Biker essen keinen Honig, sie kauen Bienen!
Gruß Roland
Benutzeravatar
Hubraum
 
Beiträge: 211
Registriert: 07.11.2014, 17:11
Motorrad: K1600 GTL


Zurück zu K 1600 GT - K 1600 GTL - K 1600 B - K 1600 Grand America - Reifen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast