Seite 1 von 1

Erfahrungsbericht Avon Storm 3D

BeitragVerfasst: 01.10.2020, 18:01
von schwobajoergle
Hi Leute,
nachdem man über Avon unterschiedliches, bis zu unglaublichem hört und liest, habe ich den Selbsttest gemacht:
Vorne und hinten neu bei 38736 km
Vorne neu bei 45875 km
Hinten jetzt erneuerungsbedürftig bei: 52453 km.
Also in der Mitte ist der steinhart. Sieht man auch im Verschleißverhalten.
Mein Fahrstil: Meide möglichst Autobahnen; cruise auf Landstraßen. Bremsen vor der Kurve.
Grüße
Klaus
p.s.: Extra-Grüße an den Kollegen mit Frau und Coburger Kennzeichen, der mich rücklings damit ansprach, dass, wenn er einmal groß sei, er sich auch mal so ein Motorrad kaufen werde - dabei hatte er das doch schon. Mit dem habe ich das und andere Themen unlängst auf der Wasserkuppe erörtert.

Avon Storm 3D.jpg
Laufleistung 13717km

Re: Erfahrungsbericht Avon Storm 3D

BeitragVerfasst: 15.11.2020, 09:14
von Moirana.Norge
Moin moin,

ich habe Deinen Beitrag erst jetzt gesehen.
Ich habe auch schon die Beobachtung gemacht, dass alle die Avon Reifen noch nie gefahren sind,
aber jemanden kennen, der wieder einen kennt und dessen Bruder ... , sehr schlecht über die Reifen sprechen.
Aber diejenigen, die die Reifen tatsächlich schon gefahren sind, mit Einschränkungen ganz angetan sind.

Zu meiner GS hat sich eine 16er Grand A gesellt, mit der ich Kurven und Berge eher meide, dafür habe ich die GS.
Also könnte der Avon Storm 3D eine Option sein, ich denke den werde ich mal ausprobieren.

Ich danke Dir ThumbUP