Gepäckaufnahme von Wunderlich

Alles was man anbauen, verändern oder wie man die K1600B - K1600GT - K1600GTL - K 1600 Grand America - sonst individualisieren kann.

Re: Gepäckaufnahme von Wunderlich

Beitragvon Ironbutt » 15.07.2019, 20:28

Hallo Hans,

Deine Bedenken in Ehren. Aber die RS Lösung nutzt die gleiche Befestigungslogik wie meine Isotta Reling (ist aus transparentem Plexiglas, sonst fast identisch). In Amerika, wo sie jeweils mit dem halben Haushalt auf Tagestouren gehen, fährt jede zweite K1600GTL mit der Wunderlich oder Isotta Reling. Wenn es wirklich so gefährlich wäre, gäbs schon massenhaft Klagen.
Wie gesagt - nach tausenden von Kilometern null negative Erfahrungen. Man darf es nicht übertreiben, aber das Bike hält mehr aus als du denkst winkG
Puch Enduro, Honda Spacy, Suzuki DR 600, Honda 1100 ACE, HD Road King, HD Ultra Classic CVO. BMW C650GT, BMW K1600 GTL Excl. 2014
Benutzeravatar
Ironbutt
 
Beiträge: 577
Registriert: 05.04.2014, 15:22
Wohnort: Zürich / CH
Motorrad: K1600 GTL Exclusive

Re: Gepäckaufnahme von Wunderlich

Beitragvon marcpeter » 15.07.2019, 22:18

grundsätzlich sollte die schweren Sachen immer in die Seitentaschen packen. Ins Topcase packe ich die sperrigen Sachen rein. Und ja ganz halte ich mich auch nicht ans Gewichtslimit, denn wenn man mit Sozius fährt, bliebe dann nur noch der Kulturbeutel übrig, den ich dann mitnehmen könnte.... :lol:
marcpeter
 
Beiträge: 70
Registriert: 21.05.2019, 20:19
Motorrad: K1600 B GA

Re: Gepäckaufnahme von Wunderlich

Beitragvon BerndF » 29.08.2019, 18:17

Lieber Hans,
nach ca. 5300 km (Norwegen und Schweden) mit Gepäck auf dieser Halterung ist diese noch so fest wie bei der Montage.
Grüße
Bernd
BerndF
 
Beiträge: 4
Registriert: 15.07.2019, 11:03
Wohnort: Niederaula
Motorrad: 1600 GTL Bj. 09.2016

Vorherige

Zurück zu K 1600 GT - K 1600 GTL - K 1600 B - K 1600 Grand America - Zubehör

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: gstrecker und 2 Gäste