BMW Systemhelm 6

Alles was man als BMW-K-Fahrer anziehen kann.
Schutzbekleidung - Helme - Stiefel - Handschuhe etc.

Re: BMW Systemhelm 6

Beitragvon Trimmer » 04.06.2010, 07:34

Hi Andi, ich würde mir immer das "neueste" Modell von Schuberth kaufen, anstatt das etwas überarbeitete "Vorgängermodell" von BMW! :wink: Lese mal das -KLICK-
Mit dem Auto bewege ich meinen Körper, mit dem Motorrad meine Seele!
Benutzeravatar
Trimmer
 
Beiträge: 5249
Registriert: 04.06.2007, 21:29
Motorrad: Mehrere ;)

Re: BMW Systemhelm 6

Werbung

Werbung
 

Re: BMW Systemhelm 6

Beitragvon schubbler » 22.06.2010, 18:56

Kann ich soweit voll zustimmen - würde den 6´er wieder kaufen.
Allerdings gab es bei der ersten Serie ein Problem mit der Dichtigkeit des Visiers. Haben Sie jetzt scheinbar im Griff! Am besten bei der Probefahrt die Dichtigkeit testen! :-) :wink:
Gruß

Frank
__________________________________________
XJR1300SP - K1200S (2005) - K1200S (2006) - K1200R Sport (2007) - K1300GT (2009)

A fool with a tool is still a fool!
schubbler
 
Beiträge: 1893
Registriert: 05.03.2006, 11:36
Motorrad: K 1300 GT

Re: BMW Systemhelm 6

Beitragvon Andrew6466 » 01.07.2010, 18:13

Die Systemhelme von BMW schneiden insgesamt immer am Besten ab.
Ich habe alle anderen mir zur Verfügung stehenden Klapphelme getestet, BMW ist die Nr.1!

Greets,

Andrew :D
Benutzeravatar
Andrew6466
 
Beiträge: 3738
Registriert: 04.07.2009, 15:48
Wohnort: Berlin
Motorrad: K 1200 R

Re: BMW Systemhelm 6

Beitragvon BMW Michel » 01.07.2010, 19:16

schubbler hat geschrieben:Kann ich soweit voll zustimmen - würde den 6´er wieder kaufen.
Allerdings gab es bei der ersten Serie ein Problem mit der Dichtigkeit des Visiers. Haben Sie jetzt scheinbar im Griff! Am besten bei der Probefahrt die Dichtigkeit testen! :-) :wink:


Wie das, tauchen :wink:
Gruß Michel aus der Vorderpfalz

http://www.motorradfreunde-ottersheim.de
Benutzeravatar
BMW Michel
 
Beiträge: 6686
Registriert: 13.07.2006, 14:03
Wohnort: 76879 Ottersheim

Re: BMW Systemhelm 6

Beitragvon sig » 22.08.2017, 08:18

ahem..... tut leid, wenns unpassend/falscher fred ist.

system 6 und system 6 evo sind ein und dasselbe model oder verschiedene. onkel gugl findet irgendwie keine unterschiede. ich lass auch zu zu blöd zu sein um....

nachstehend noch meine erfa(h)rungen mit dem 6er helm (wurden auch dem bmw-händler übermittelt):

23.08.2016:
am wochenende habe ich festgestellt, dass der helm auf dauer doch erheblich lauter ist, als bei der probefahrt. längere fahrten ohne ohrstöpsel sind eigentlich nicht möglich.
und die lautstärke ändert sich auch bei verschiedenen höhen der scheibe nicht wesentlich. ab ca. 90-100 km/h ist der helm sehr laut.

punkt zwei: bei einer längeren regenfahrt kommen tropfen von links oben über die innenseite des visiers trotz dauerhaft geschlossenem visier. die belüftung ist jedenfalls sehr effektiv,
da ich auch bei dauerregen nicht das visir spaltbreit öffnen musste. aber es tropft halt herein von links oben.

09.09.2016:
weiterfürhrend bzw. rückmeldung re visier:
das neue ist scheinbar undichter als das alte. beim letzten aufguss am sonntag sind ganze tropfen von oben kommend auf meiner nase und brille aufgeschlagen, trotz geschlossenem visier. habe mir die dichtung am oberen rand angesehen und keine beschädigung ausmachen können.
auch sind nun zwischenzeitlich komische dröhn- und jaulgeräusche wahrnembar, die verschwinden, wenn ich das visier nach dem schliessen noch einmal fest anpresse/andrücke.

im märz 2017 wurde der komplette helm getauscht. ursache:
Die Dichtung am oberen Rand des Helmes war nicht korrekt verarbeitet. Deshalb konnte es nass werden.

27.03.2017:
konnte nun den helm übers wochenende "etwas" antesten. zwei fragen hätte ich noch:
1. der whispersatz wurde in den neuen helm eingebaut? ich habe ihnen mit dem alten auch die beiden einsätze mitgeschickt.
2. bei den gestern vorherrschenden temperaturen (12-14°C) war bei über 100 km/h ein doch deutlicher zug ums linke auge spürbar. visier und alle lüftungsöffnungen waren geschlossen.

17.07.2017:
das visier:
- bei regen zwar dichter als beim ersten helm, aber noch immer nicht dicht. es finden immer wieder tropfen den weg von oben in den helm, zwischen oberer dichtung und visieroberkante. und nein, so fest kann ich das visier nicht andrücken, dass das wasser nicht reinkommt. zur rettung des helmes: es passiert nicht immer und bei verschiedenen wind/regenstärken. die genaue kombination fand ich bis datto nocht nicht heraus.
- aus unerklärklichem grund zieht es während der fahrt meist aufs linke auge. sehr deutlich zu spüren, wenn das auge leicht nässt (nach augenreiben z.b.) und es etwas kühler ist. bei komplett geschlossenem visier wohlgemerkt.
- die exzessiven windgeräusche sind auf die abstehenden visierenden bei geschlossenem visier zurückzuführen. sie stehen gemessene 10 mm ab, sind beide aufgefächert (das visierende und ein schwarzer plastikteil darunter), was wahrscheinlich die geräuschentwicklung noch begünstigt. vielleicht auch auf die beiden öffnungsnasen vorne am visier. nach provisorischem experimentieren während der fahrt mit handschuhanlegen seitlich wird die lautstärke deutlich weniger.
- auch ist die lautstärke der windgeräusche bei geschwindigkeiten unter 80-90 km/h bei geöffnetem visier (ab stufe 2 offen) deulich geringer als bei geschlossenem visier, bei geschwindigkeiten darüber ist der unterschied kaum wahrnehmbar. was nicht unbedingt für die aerodynamik des helms spricht, sollte der unterschied doch deutlich größer zugunsten des geschlossenen visiers ausfallen.

der helm:
- windgeräusche siehe oben. es ist auch komplett unerheblich in welcher position ich das windschield des motorrades (bmw k 1300 gt) belasse, die windgeräusche sind einfach zu laut.
- der helm ist angenehm zu tragen, leicht zu reinigen und für mich nicht (zu) schwer. die bedienung klappt anstandslos, alles mechanische funktioniert und klappert (noch) nicht. die windangriffsgfläche bei kopfbewegen links/rechts während der fahrt ist auch bei hohen geschwindigkeiten angenehm niedrig, kein störrendes wackeln oder verreissen bis datto vernommen.
- die belüftung ist fast schon zu stark, speziell beim oberen lüftungskanal anfangs nach dem öffnen kann es zu unangenehmen kalten strömungen im helm kommen. mit der zeit legt sich das, wenn die strumhaube abtrocknet oder die temperaturen im helm höher werden. regulierem kann man die öffnung eher nicht, es gibt nur voll auf oder zu. zumindest gefühlsmässig.
- die lüftung vorne unter dem visier ist ab 50 km/h eigentlich nicht zu öffnen bzw. länger wie ein paar sekunden kann ich nicht mit offener lüftung fahren, wieder wegen der zu starker geräuschentwicklung.; ist aber sehr effektiv beim luftschaufeln auf das visier. die sicht bei beschlagenem visier verbessert sich in sekunden. die geräuschärmere variante ist mit offenem visier auf stufe 2 zu fahren, was aber bei regen nicht möglich ist (wo die visierlüftung eigentlich ihre dienste leisten sollte).

als resümee ist des system 6 ein (wahrscheinlich) sicherer helm (konnte ich noch nicht ausprobieren und eigentlich will ich es auch gar nicht), der, wenn er nicht so lausig laut wäre, ein richtig guter helm wäre. die paar tropfen, die oberhalb des visiers reinkommen können, sind eher verschmerz- und entschuldbar, als die unausgegorene aerodynamik. das einzige was hilft sind ohrenstöpsel, die ich wegen meiner ohrkanalformen nicht lange tragen darf, da es sonst verstärkt zu mittelohrentzündungen kommt.

zum vergleich war ein viel älterer schuberth s2 pro (der direkte vorgänger des system 6 bei gleichem motorrad) deutlich angenehmer in der lautstärkedämpfung.

24.07.2017:
hatte heute die möglichkeit den helm im regen bei städtischen stop an go verkehr zu "testen". während der regenfahrt überland ist der helm ja dicht im vergleich zu stadtverkehr im regen. es tropf unaufhörlich von oben hinein, das wasser rinnt die scheibe hinab und sammelt sich am unteren rand. alles bei vollkommen geschlossenem visier wohlgemerkt.
wenigstens die lüftung schafft es das beschlagene visier nach ein paar metern fahrt durchsichtig zu machen.

auch bemerkte ich neue zusätzliche geräusche während der fahrt: beim drehen des kopfes und damit des helmes, vor allem in kurven, kommt es zu einem geräusch, als ob man von der seite auf eine plastikfolile bläst; ein flatternd-zwitscherndes zischen/jaulen. nicht lustig, wird man davon zum ersten mal in der kurve überrascht.

08.08.2017:
das visier schließt erst nach dem zweiten, dritten mal ohne daß es zwitschert/brummt, die obere dichtung wird dabei teilweise verdreht/geknickt.
am rechten ende steht das geschlossene visier ein paar mililmeter von der dichtung ab. an der stelle kann man das visier inkl. mechanismus 3-4(?) milimeter axial bewegen.
die zwitscher/brummgeräusche sind immer häufiger präsent, auch bei "korrekt" (die dichtung ist nicht verdreht/geknickt) geschlossenem visier.
belüftung effektiv, aber laut. helm angenehm zu tragen (wären nicht die akustischen probleme), keine beschwerden wegen gewicht oder unhandlichkeit.


alles originale mails an den händler, bei dem ich den helm erstand. ist auch keine beschwerde über den händler, möchte eigentlich nur herausfinden, ob andere ähnliche probleme kennen.
wie ersichtlich wird der helm langsam immer schlechter; die geräuschkulisse immer "bunter und aufregender", die integrierte nasse innenreinigung bei regen immer "effektiver".
ist doch etwas verwunderlich bei einem helm um EUR 400+. und kein jahr alt. scratch
sig
 
Beiträge: 36
Registriert: 16.08.2017, 11:11
Motorrad: K13GT, Bj.2010

Re: BMW Systemhelm 6

Beitragvon sig » 06.09.2017, 12:20

um den helm nicht vollständig zu verreissen....

in der stadt und bis 70 km/h ist der evo 6 echt klasse. schutzwirkung konnte ich noch nicht erproben und will es ehrlich auch gar nicht. glaub ich auch so. winkG
sig
 
Beiträge: 36
Registriert: 16.08.2017, 11:11
Motorrad: K13GT, Bj.2010

Re: BMW Systemhelm 6

Werbung


Re: BMW Systemhelm 6

Beitragvon sig » 11.10.2017, 08:55

helm vom händler zum verkaufspreis zurückgenommen, da die fehler nicht behoben werden können.
sig
 
Beiträge: 36
Registriert: 16.08.2017, 11:11
Motorrad: K13GT, Bj.2010


Zurück zu Motorradfahrer - Bekleidung - Helme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast