SUV statt Gran Tourismo

Das Forum zur Bestseller R1200GS - R 1200 GS - R 1250 GS - R1250GS.

Re: SUV statt Gran Tourismo

Beitragvon K48-Power » 17.01.2020, 13:10

gstrecker hat geschrieben:
Wenn sich hier nur noch K-Fahrer austauschen würden wäre Ruckzuck ein totes Forum weil aussterbende Rasse. Leider........


Das ist doch totaler Quatsch,

leider ist es so, durch die vielen nicht hilfreichen Beiträge der nicht K-Besitzer, wird das Forum für alle die sich im K-Forum informieren oder widmen wollen, sehr unbrauchbar.

es gibt mehr als genug Boxerforen, wo auch viele der ehemaligen K-Besitzer durch den Umstieg auf ein R-Modell sich austauschen, dann mögen sie auch dort mit Ihren R-Bekannten sich austauschen, oder das OT nutzen.
Immer die Wahrheit sagen bringt einem wahrscheinlich nicht viele Freunde, aber dafür die Richtigen.
https://www.youtube.com/watch?v=j9HtuqmrnY4
Benutzeravatar
K48-Power
 
Beiträge: 500
Registriert: 05.11.2016, 22:30
Wohnort: AT
Motorrad: K1600GTL 2018

Re: SUV statt Gran Tourismo

Beitragvon Vessi » 17.01.2020, 13:19

keiner zwingt dich (euch) im r-unterforum zu lesen...

btw...der müla-stammtisch.. alles ehemalige k-fahrer und jetzige boxer-fahrer haben zusammen mit michael sylvester gefeiert...
wir haben uns lange unterhalten und ich weiss sehr gut, ob boxer-fahrer im forum erwünscht sind...

via Tapa
...107200 tolle km mit der K12s...und nun wird geboxt...Bild
Benutzeravatar
Vessi
 
Beiträge: 14130
Registriert: 05.03.2005, 23:03
Wohnort: Heiden/NRW
Motorrad: 'nen lc.oolen Boxer

Re: SUV statt Gran Tourismo

Beitragvon OSM62 » 17.01.2020, 14:56

Eine K 1600 GT wenn Sie denn laufen würde und die versprochene Leistung haben würde, wäre sofort wieder in meiner Garage.
Aber da BMW mein "Hauptproblem" nicht erledigt muss ich halt was anderes fahren.
Es ist dann halt eine GS geworden.

Habe hier 2013 mal eine Umfrage über ein Unterforum gemacht:
viewtopic.php?f=9&t=6600328&p=9467056&hilit=boxerforum#p9467056

Wenn man beide JA-Umfragepunkte zusammen zieht waren hier 65% für ein Unterforum.

Habe meine Augen und Ohren immer noch auf wenn es um Neuigkeiten rund um die K 1600 geht,
aber ich muss halt das beste daraus machen, was mir am meisten Spaß macht und ich auch mit dem
Motorrad in dem Moment zufrieden bin.
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 14137
Registriert: 29.07.2004, 15:18
Wohnort: Bitzen
Motorrad: R 1250 GS Adventure

Re: SUV statt Gran Tourismo

Beitragvon blackthunder » 17.01.2020, 15:18

... außerdem ist es dein Forum, deine Zeit und dein Geld was in diesem Forum steckt, das vergisst der geneigte Forums-Teilnehmer immer gerne, der sich eigentlich täglich darüber freuen sollte, dass es solche Foren überhaupt gibt anstatt ständig über Lappalien so meckern. Und wem es nicht gefällt ... es gibt auch noch andere Foren, aber m.E. kein K-Forum, das man auch nur ansatzweise mit diesem vergleichen könnte.

Von mir aus kannst du hier auch am laufenden Meter über Horex, Infield oder Norton-Motorräder schreiben, wenns dir Spaß macht, ich denke es bleiben für jeden noch genügend K-Themen übrig ... und es zwingt ja niemand GS Beiträge zu lesen cofus

Also alle zusammen immer schön locker durch die Hose atmen winkG

blackthunder
(Gründer und langjähriger Betreiber eines anderen großen Motorrad-Forums)
Benutzeravatar
blackthunder
 
Beiträge: 578
Registriert: 29.06.2018, 13:02
Motorrad: K1200R (2008)

Re: SUV statt Gran Tourismo

Beitragvon gstrecker » 17.01.2020, 15:48

Wahnsinn. Was teilweise in den Foren für eine Intoleranz herrscht siehe auch vor kurzem im Multi Forum mit Michael. Da braucht man sich nicht wundern warum im Deutschland die Populisten immer mehr Zulauf gewinnen.

Aber das in einen offiziellen Unterforum so was passiert habe ich auch nur bei BMW Foren erlebt.
Gruß von einen langjährigen Boxerfahrer
gstrecker
 
Beiträge: 367
Registriert: 30.11.2008, 09:53
Wohnort: Fulda

Re: SUV statt Gran Tourismo

Beitragvon Dolderbaron » 17.01.2020, 19:56

OSM62 hat geschrieben:Eine K 1600 GT wenn Sie denn laufen würde und die versprochene Leistung haben würde, wäre sofort wieder in meiner Garage.
Aber da BMW mein "Hauptproblem" nicht erledigt muss ich halt was anderes fahren.
Es ist dann halt eine GS geworden.

Habe hier 2013 mal eine Umfrage über ein Unterforum gemacht:
viewtopic.php?f=9&t=6600328&p=9467056&hilit=boxerforum#p9467056

Wenn man beide JA-Umfragepunkte zusammen zieht waren hier 65% für ein Unterforum.

Habe meine Augen und Ohren immer noch auf wenn es um Neuigkeiten rund um die K 1600 geht,
aber ich muss halt das beste daraus machen, was mir am meisten Spaß macht und ich auch mit dem
Motorrad in dem Moment zufrieden bin.


Jeder soll doch das fahren was ihm am meisten Spass macht.
Ich bin auch erst GS dann auf den C650 Gt und dann bin ich zur K1600 Bagger gekommen.
Also ich wünsche Dir viel Spass mit deiner GS.

Gruss
Dolderbaron
K1600 Bagger fahren ist die pure Lust am Leben und die schönste Nebensache.
Benutzeravatar
Dolderbaron
 
Beiträge: 101
Registriert: 04.05.2019, 10:27
Motorrad: BMW K1600 Bagger

Re: SUV statt Gran Tourismo

Beitragvon topolino_rosso » 19.01.2020, 17:14

gstrecker hat geschrieben:Wahnsinn. Was teilweise in den Foren für eine Intoleranz herrscht .... Da braucht man sich nicht wundern warum im Deutschland die Populisten immer mehr Zulauf gewinnen.


Populisten? Wer in der Demokratie die Mehrheit der Wähler überzeugen will, kommt nie ganz um Populismus herum :D Aber bezüglich der Intoleranz (nicht nur in den Foren, sondern - wirklich schlimm - in weiten Bereichen des öffentlichen Diskurses in Deutschland!) teile ich deinen Eindruck :roll:
Irgendwer sagte mal: Auch wenn die Meinung meines Nachbarn total daneben wäre, würde ich mein Leben dafür geben, dass er sie frei äussern darf

Die K16 mit ihrem Sahnemotor war von Beginn weg ein schwerer Brocken. Wenn der Motor im aktuellen Modell weniger statt mehr Power hat, kann ich gut nachvollziehen, dass manche auf etwas Leichteres umsteigen. Jedem Tierchen sein Pläsierchen :mrgreen:
mich geht es doch nichts an, wie mein Nachbar glücklich wird - oder höchstens insofern, dass ich mir vielleicht überlege, ob sein Weg zum Glück nicht der besseren sein könnte als der meinige. Vielleicht sollte ich mir doch mal wieder eine GS leihen?
scratch
Zuletzt geändert von topolino_rosso am 19.01.2020, 19:19, insgesamt 1-mal geändert.
Beste Grüsse aus dem Säuliamt
Hans

Sachs Pony / Lambretta 125 / BMW R27 / Yamaha AS2 125 / Vespa Rally 175 / Yamaha XS 850 / BMW K75S / BMW K1200RS + BMW R100S / BMW K1600GT 2011 / BMW K1600GT 2015
Benutzeravatar
topolino_rosso
 
Beiträge: 696
Registriert: 29.08.2014, 11:11
Motorrad: K1600GT

Re: SUV statt Gran Tourismo

Beitragvon Vessi » 19.01.2020, 17:28

besser nicht...zumindest nicht die 1250...

via Tapa
...107200 tolle km mit der K12s...und nun wird geboxt...Bild
Benutzeravatar
Vessi
 
Beiträge: 14130
Registriert: 05.03.2005, 23:03
Wohnort: Heiden/NRW
Motorrad: 'nen lc.oolen Boxer

Re: SUV statt Gran Tourismo

Beitragvon Ironbutt » 19.01.2020, 19:25

Also ich als "niemals ins GS Forum verirrender Leser" finde es spannend, zwischendurch etwas von den anderen zu lesen. Ein Blick über den Zaun erweitert den eigenen Horizont...
Puch Enduro, Honda Spacy, Suzuki DR 600, Honda 1100 ACE, HD Road King, HD Ultra Classic CVO. BMW C650GT, BMW K1600 GTL Excl. 2014
Benutzeravatar
Ironbutt
 
Beiträge: 577
Registriert: 05.04.2014, 15:22
Wohnort: Zürich / CH
Motorrad: K1600 GTL Exclusive

Re: SUV statt Gran Tourismo

Beitragvon OSM62 » 01.05.2020, 12:23

Diese Woche hatte Maik endlich Zeit meine R 1250 GS Adventure weiter zu individualisieren:

Bild

Viele Detailbilder dazu habe ich hier:
Bidlergalerie - R 1250 GSA - mit Dekor
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 14137
Registriert: 29.07.2004, 15:18
Wohnort: Bitzen
Motorrad: R 1250 GS Adventure

Re: SUV statt Gran Tourismo

Beitragvon ThomasGL » 01.05.2020, 14:53

OSM62 hat geschrieben:Diese Woche hatte Maik endlich Zeit meine R 1250 GS Adventure weiter zu individualisieren:

Bild

Viele Detailbilder dazu habe ich hier:
Bidlergalerie - R 1250 GSA - mit Dekor



Find richtig was Du tust..
Dir muss sie gefallen ,
Du mußt damit zurecht kommen.
Du triffst Deine Entscheidungen.
winkG ThumbUP ThumbUP
Fahre niemals schneller als dein Schutzengel fliegen kann.
Benutzeravatar
ThomasGL
 
Beiträge: 398
Registriert: 29.05.2007, 15:56
Wohnort: (NRW)
Motorrad: K1300S/

Re: SUV statt Gran Tourismo

Beitragvon Maxell63 » 02.05.2020, 10:12

topolino_rosso hat geschrieben:
gstrecker hat geschrieben:
Populisten? Wer in der Demokratie die Mehrheit der Wähler überzeugen will, kommt nie ganz um Populismus herum :D A
scratch



Geil, damit sagst du, dass die Mehrheit einfach dumm - alternativ ignorant ist. ;)

Da hast du natürlich recht
Benutzeravatar
Maxell63
 
Beiträge: 951
Registriert: 27.09.2007, 17:15
Wohnort: Wiesbaden
Motorrad: S 1000 XR

Re: SUV statt Gran Tourismo

Beitragvon Tourenfahrer » 02.05.2020, 11:14

Hallo Chefe


also Lob meinerseits
gelb ist zwar nicht meine Farbe
ABER das Konzept gefällt mir sau gudd clap clap ThumbUP
Jetzt ist Sie weg weg ,und ich bin wieder allein allein
mal sehen was kommt
Tourenfahrer
 
Beiträge: 5037
Registriert: 03.05.2011, 12:32
Motorrad: .

Re: SUV statt Gran Tourismo

Beitragvon Moirana.Norge » 02.05.2020, 16:01

OSM62 hat geschrieben:Diese Woche hatte Maik endlich Zeit meine R 1250 GS Adventure weiter zu individualisieren:

Bild

Viele Detailbilder dazu habe ich hier:
Bidlergalerie - R 1250 GSA - mit Dekor


Moin Michael,

mir geht es wie Kai-Uwe, gelb wäre nicht meine Farbe, aber Dein Konzept hat was ThumbUP
Ich brauche kein Ziel,
ich bin am Ziel,
ich bin unterwegs!
Benutzeravatar
Moirana.Norge
 
Beiträge: 2192
Registriert: 23.12.2012, 10:28
Motorrad: 1250er GS A

Re: SUV statt Gran Tourismo

Beitragvon topolino_rosso » 02.05.2020, 17:36

Maxell63 hat geschrieben:
topolino_rosso hat geschrieben:
gstrecker hat geschrieben:
Populisten? Wer in der Demokratie die Mehrheit der Wähler überzeugen will, kommt nie ganz um Populismus herum :D A
scratch



Geil, damit sagst du, dass die Mehrheit einfach dumm - alternativ ignorant ist. ;)

Da hast du natürlich recht


Das sage ich überhaupt nicht, ich weise diese Unterstellung in aller Form zurück! "populus" ist Latein und heisst einfach "das Volk". Durchaus ehrenwert, sonst hätten die Römer nicht auf allen Denkmälern "SPQR" eingraviert. Das heisst "Senatus Populusque Romanus" (= der Senat und das Volk von Rom).

Dass dieses Volk dumm sei, wird gern von elitären Politikern behauptet, wenn es ihnen nicht folgen mag :D Wer einen anderen abwertend "Populist" nennt, zeigt damit nur, dass er entweder nie Latein hatte oder nichts von Demokratie hält.

Es gibt vereinzelte Staatswesen, wo nicht das Volk den Politikern zu folgen hat, sondern umgekehrt. Mir scheint, dass diese Staatswesen im Vergleich mit den anderen durchaus erfolgreich seien. So dumm können also mindestens diese paar Völker nicht sein
ThumbUP
Beste Grüsse aus dem Säuliamt
Hans

Sachs Pony / Lambretta 125 / BMW R27 / Yamaha AS2 125 / Vespa Rally 175 / Yamaha XS 850 / BMW K75S / BMW K1200RS + BMW R100S / BMW K1600GT 2011 / BMW K1600GT 2015
Benutzeravatar
topolino_rosso
 
Beiträge: 696
Registriert: 29.08.2014, 11:11
Motorrad: K1600GT

VorherigeNächste

Zurück zu R1200GS - R 1200 GS - R 1250 GS - R1250GS

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste