Noch ein Spielzeug

Das allgemeine Forum zu den Boxermodellen von BMW die nicht R - GS heißen.

Noch ein Spielzeug

Beitragvon addur » 15.03.2020, 09:32

Vor kurzem habe ich mir noch ein Spielzeug gekauft, aber auf Grund von Schnee bzw Salz auf der Piste habe ich bis zum freitagwarten müssen um es heim zu holen.
Es ist eine gebrauchte R1250R mit allen Paketen und ich freue mich schon auf tierisch auf die neue Saison.
Dateianhänge
neuesSpielzeug.PNG
Ich bremse schon am Anfang der Geraden
Benutzeravatar
addur
 
Beiträge: 80
Registriert: 10.05.2019, 00:18
Motorrad: K 1200 S

Re: Noch ein Spielzeug

Beitragvon Oldie » 15.03.2020, 10:54

... auch so ein Spielzeug haben will ... ThumbUP
Gruß aus BaWÜ
Benutzeravatar
Oldie
 
Beiträge: 69
Registriert: 10.11.2019, 18:41
Wohnort: Böblingen
Motorrad: BMW K 1300 S

Re: Noch ein Spielzeug

Beitragvon BMW Berti » 15.03.2020, 11:19

Nicht schlecht ! (westfälisches Lob) :D
Benutzeravatar
BMW Berti
 
Beiträge: 181
Registriert: 07.01.2019, 22:35
Wohnort: Münsterland
Motorrad: K1200S CB750K6 400F

Re: Noch ein Spielzeug

Beitragvon addur » 16.05.2020, 08:59

Nachdem Corona sich nun langsam ins normale Leben eingepflegt hat, werde ich mal versuchen einen Termin für die Zulassung zu bekommen. Bisher wurden ja die Mopedfahrer vernachlässigt.
Zum Glück hatte ich was zum fahren, sonst hätte ich jetzt echt irgendwo rein gebissen.
Ich bremse schon am Anfang der Geraden
Benutzeravatar
addur
 
Beiträge: 80
Registriert: 10.05.2019, 00:18
Motorrad: K 1200 S

Re: Noch ein Spielzeug

Beitragvon addur » 20.05.2020, 11:10

Nachdem ich wieder einigermaßen entfrustet bin, hier die Info zu Anmeldung. Am 09.06. habe ich den Termin zur Anmeldung
Ich bremse schon am Anfang der Geraden
Benutzeravatar
addur
 
Beiträge: 80
Registriert: 10.05.2019, 00:18
Motorrad: K 1200 S

Re: Noch ein Spielzeug

Beitragvon blackthunder » 20.05.2020, 11:30

... ich könnte jeden Tag k.... bei dieser Behördenwillkür ahh und komischerweise regt sich keiner wirklich darüber auf. Wo ist der Unterschied zwischen einer Verkäuferin im Supermarkt hinter ihrem Plexiglas-Schutzschirm und den Sesselfurzern im Verkehrsamt ?

Wie gesagt ... könnte k.... sowas regt mich unendlich auf ... vor allen Dingen weil man dem völlig hilflos ausgeliefert ist und nullkommanichts dagegen machen kann.

Hugh, ich habe gesprochen :mrgreen:

@Admin: wieso gibt es hier keinen kotz, spei, würg - Smily ?!?
Benutzeravatar
blackthunder
 
Beiträge: 550
Registriert: 29.06.2018, 13:02
Motorrad: K1200R (2008)

Re: Noch ein Spielzeug

Beitragvon stma » 20.05.2020, 12:09

Ich denk das Hauptproblem ist, das die Herrn und Damen vom Amt egal ob nun verbeamtet oder angestellt ihr volles Geld weiter bekommen. Wenn die auf Kurzarbeit 0 und 67% Bezüge wären hätten sie ganz schnell ein eigenes Interesse das der Laden wieder normal weiter läuft. Korrigiert mich wenn ich falsch liegen sollte.

Gruß

Stefan
stma
 
Beiträge: 1118
Registriert: 19.04.2010, 12:29
Motorrad: K1300S

Re: Noch ein Spielzeug

Beitragvon addur » 26.05.2020, 08:40

Aufregen bringt aber nix, das ist sonst als wenn man einen Baum anbrüllt,oder eine Mauer schief anschaut.
Die von der Zulassungsstelle werden es wie der Baum oder die Mauer handhaben und innerlich lachen und denken du kannst mich mal.
Ich bremse schon am Anfang der Geraden
Benutzeravatar
addur
 
Beiträge: 80
Registriert: 10.05.2019, 00:18
Motorrad: K 1200 S

Re: Noch ein Spielzeug

Beitragvon Siegerländer » 26.05.2020, 09:35

addur hat geschrieben:Aufregen bringt aber nix, das ist sonst als wenn man einen Baum anbrüllt,oder eine Mauer schief anschaut.
Die von der Zulassungsstelle werden es wie der Baum oder die Mauer handhaben und innerlich lachen und denken du kannst mich mal.


100% ThumbUP und wir müssen auch noch für deren überhöhtes Gehalt arbeiten. ahh
Nodda
Uli
der Siegerländer

Nach jeder Kurve beginnt ein neues Leben.!!!
K 1200 S--03/05] - Titan -(eine der letzten im Forum)
Benutzeravatar
Siegerländer
 
Beiträge: 1277
Registriert: 27.01.2005, 17:38
Wohnort: Siegerland
Motorrad: K1200S--03-2005

Re: Noch ein Spielzeug

Beitragvon Snaporaz » 26.05.2020, 09:48

Mal langsam mit die jungen Pferde - "die von der Zulassungsstelle" gestalten ihre Arbeitszeit nicht selbst, sondern sind weisungsgebunden. Dass sie nicht in vollem Umfang arbeiten, ist Folge von Dienstanweisungen, gegen die "die Sesselpfurzer" in der Zulassungsstelle nichts nix null nada machen können. Ist ja dem Hörensagen nach auch in anderen Betrieben so.
Solo 25 - Zündapp C50 Sport - Zündapp KS100 - Suzuki TS 125 - Moto Guzzi V50 Monza - Suzuki SV 650 - MuZ Skorpion 660 - Honda XBR 500 - BMW K100 16V - Suzuki SV1000 - Kawasaki GTR 1400 - Ducati SS 900 i.e. - BMW K1200S
Snaporaz
 
Beiträge: 39
Registriert: 13.11.2019, 07:18
Motorrad: K1200S 2005

Re: Noch ein Spielzeug

Beitragvon blackthunder » 26.05.2020, 10:10

Snaporaz hat geschrieben:Mal langsam mit die jungen Pferde - "die von der Zulassungsstelle" gestalten ihre Arbeitszeit nicht selbst, sondern sind weisungsgebunden. Dass sie nicht in vollem Umfang arbeiten, ist Folge von Dienstanweisungen, gegen die "die Sesselpfurzer" in der Zulassungsstelle nichts nix null nada machen können. Ist ja dem Hörensagen nach auch in anderen Betrieben so.


Da gebe ich dir hundertprozentig Recht, meine Kritik richtet sich nicht gegen die Mitarbeiter im Einzelnen (die sie sich übrigens auf unserer Zulassungsstelle so dermaßen langweilen, dass schon von Schließung die Rede war, auch vor Corona) , sondern gegen die Behördenwillkür insgesamt, denn auch wenn man man mit weniger Personal fährt, ist das noch lange kein Grund die Zulassungsstellen über Wochen für den "Privatmann" komplett zu schließen. Und wie soll die Wirtschaft wieder anlaufen, wenn zwar die Autohäuser wieder aufmachen dürfen, aber auch für Händler extreme Wartezeiten bestehen. Wer kauft sich ein Auto, wenn er es dann nicht zugelassen bekommt ?

Das gilt übrigens für ALLE Behörden, meine Tochter hätte fast einen Job (Gesundheitsbranche, öffentlicher Arbeitgeber) nicht bekommen, weil sie dafür eine beglaubigte Kopie Ihrer Geburtsurkunde benötigt, heisst Termin machen und dann 4 Wochen warten, das ist für mich in keinster Weise akzeptabel und wenn irgendwo Abstandsregeln und Maskenpflicht eingehalten werden können, dann ja wohl in Behörden. ahh

Und mir fehlt noch immer ein kotz-spei-würgh Smily :mrgreen:
Benutzeravatar
blackthunder
 
Beiträge: 550
Registriert: 29.06.2018, 13:02
Motorrad: K1200R (2008)

Re: Noch ein Spielzeug

Beitragvon stma » 26.05.2020, 12:48

Snaporaz hat geschrieben:Mal langsam mit die jungen Pferde - "die von der Zulassungsstelle" gestalten ihre Arbeitszeit nicht selbst, sondern sind weisungsgebunden. Dass sie nicht in vollem Umfang arbeiten, ist Folge von Dienstanweisungen, gegen die "die Sesselpfurzer" in der Zulassungsstelle nichts nix null nada machen können. Ist ja dem Hörensagen nach auch in anderen Betrieben so.


Das mag ja richtig sein aber sie bekommen weiter ihr volles Gehalt und sitzen nicht wie die Leute in der Privatwirtschaft mit 67% Kurzarbeitergeld und der Aussicht bald komplett ohne Job dazu stehen zu Hause!
stma
 
Beiträge: 1118
Registriert: 19.04.2010, 12:29
Motorrad: K1300S

Re: Noch ein Spielzeug

Beitragvon Siegerländer » 26.05.2020, 13:23

Und mir fehlt noch immer ein kotz-spei-würgh Smily :mrgreen:

>Mir auch..........

Eins ist aber "etwas seltsam" wenns ums STEUERN eintreiben geht, arbeiten die wohl alle.
Da kommt nach 2 Tagen späterer Zahlung die Mahnung + Gebühren. nogo

Wenn etwas benötigt wird............... dauert es.................. finger
N8
Nodda
Uli
der Siegerländer

Nach jeder Kurve beginnt ein neues Leben.!!!
K 1200 S--03/05] - Titan -(eine der letzten im Forum)
Benutzeravatar
Siegerländer
 
Beiträge: 1277
Registriert: 27.01.2005, 17:38
Wohnort: Siegerland
Motorrad: K1200S--03-2005

Re: Noch ein Spielzeug

Beitragvon Tourenfahrer » 27.05.2020, 05:10

blackthunder hat geschrieben:
Das gilt übrigens für ALLE Behörden, meine Tochter hätte fast einen Job (Gesundheitsbranche, öffentlicher Arbeitgeber) nicht bekommen, weil sie dafür eine beglaubigte Kopie Ihrer Geburtsurkunde benötigt, heisst Termin machen und dann 4 Wochen warten, das ist für mich in keinster Weise akzeptabel und wenn irgendwo Abstandsregeln und Maskenpflicht eingehalten werden können, dann ja wohl in Behörden. ahh

Und mir fehlt noch immer ein kotz-spei-würgh Smily :mrgreen:


Unfassbar :shock: :shock:

Aber dazu mal eine kleine Geschichte

Also in Kurzform


Guter ehemaliger Freund von mir
Leider irgendwann arbeitslos - lange Bearbeitungszeit beim Arbeitsamt usw
Irgendwann geht im das Geld aus - Existenzangst - Kein Geld für Miete usw.
Anrufe Telefonate Mails usw. haben nichts gebracht
Er ist überall hin gelaufen und hat sich beschwert

Irgendwann ist Ihm der Kragen geplatzt
WAS MACHT ER ALSO

Er marschiert ganz einfach mit der Stahlspritze ins Arbeitsamt und macht dort mal richtig Rabbatz
Folge - Polizei usw. also das volle Programm.

Fazit, es dauerte genau noch 2 Tage dann hatte es sein Geld und er keine Anzeige ,aber das war ihm egal.

clap clap
Jetzt ist Sie weg weg ,und ich bin wieder allein allein
mal sehen was kommt
Benutzeravatar
Tourenfahrer
 
Beiträge: 4999
Registriert: 03.05.2011, 12:32
Motorrad: .

Re: Noch ein Spielzeug

Beitragvon Siegerländer » 28.05.2020, 11:21

@ Tourenfahrer

Hi Uwe, wann kommt ein neues Möppi :?:
Nodda
Uli
der Siegerländer

Nach jeder Kurve beginnt ein neues Leben.!!!
K 1200 S--03/05] - Titan -(eine der letzten im Forum)
Benutzeravatar
Siegerländer
 
Beiträge: 1277
Registriert: 27.01.2005, 17:38
Wohnort: Siegerland
Motorrad: K1200S--03-2005


Zurück zu R1200RT - R 1200 R - R 1250 RT - R 1250 R alles was Boxer aber nicht R 1200 GS ist.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste