Conti Sport Attack 2 und K1200s

Reifen, Freigaben Erfahrungen.

Re: Conti Sport Attack 2 und K1200s

Beitragvon Hottixx » 04.09.2013, 18:38

Tommy_Lee hat geschrieben:Was musstest du für diese Aussage hinlegen und was kostet jede weitere Frage? ;)

Ernsthaft, wie lange hält dieser Reifen, würde gerne nach dem PR3 einen anderen Probieren.

Bei mir ist es aktuell sinnvoll einen Reifen zu haben der bei jedem Wetter fahrbar ist und am längsten hält. Um einfach möglicht viele Kilometer abrollen zu können.

Gruß Tom


Auf meine Multi keine 3000km! Dazu mag er überhaupt keine Nässe! :twisted: Sofort rutscher teilweise ohne Vorankündigung!
Wenn es warm war, der absolut bester Reifen.
Gruß Horst
Hottixx
 
Beiträge: 39
Registriert: 16.08.2013, 18:56
Motorrad: K1300S

Re: Conti Sport Attack 2 und K1200s

Beitragvon Horst_C » 04.09.2013, 23:01

Auf meiner Multi hält der CSA auch etwa 3000km. Der MPP3 etwas länger. Ich finde beide Reifen durchaus vergleichbar- außer bei Regen..Da ist der MPP3 um Klassen besser. Auch muss man beim mpp3 ein bischen mit dem Luftdruck spielen-dann ist der richtig klasse. Im Trockenen ist der CSA so messerscharf wie eine Rasierklinge..
Das Leben ist wie eine Rennstrecke---Es gibt einen Startpunkt und einen Zielpunkt. Wichtig ist, dazwischen möglichst die Ideallinie zu finden.
Benutzeravatar
Horst_C
 
Beiträge: 602
Registriert: 09.12.2009, 18:19
Wohnort: Schwetzingen
Motorrad: 1300GT + 1250 GS

Re: Conti Sport Attack 2 und K1200s

Beitragvon Returnee » 05.09.2013, 09:00

HolgerW hat geschrieben:Hallo zusammen,

habe seit gestern den Conti Sport Attack 2 auf meiner K1200S montiert und bin 100%ig zufrieden!!!!

Der Reifen vermittelt ab dem ersten Meter hervorragende Rückmeldung, fährt sich absolut zielgenau, präzise und hat kaum Aufstellmoment beim Bremsen in Kurven hinein. Man hat sofort vollstes Vertrauen bei jeder Schräglage und jeder Geschwindigkeit bis die Fußrasten schleifen. Volle Beschleunigung aus tiefsten Schräglagen in kleinen Gängen ist überhaupt kein Problem.

Fazit: Der Reifen ist der HAMMER!!!!!!!!!!!!!!

P.S. Vorher hatte ich den Michelin Pilot Power 3 aufgezogen. Das war der schlechteste Reifen den ich jemals gefahren bin.

Viele Grüße


Holger

Warte mal Nässe ab, ob Du den CSA immer noch Hammer findest. :?:

Ich fahre jetzt den zweiten Satz MPP3 und bin voll zufrieden. Aber wie Horst schon schrieb, ist es alles eine Frage des richtigen Luftdrucks. :!:
Es grüßt der Norbert
Benutzeravatar
Returnee
 
Beiträge: 423
Registriert: 01.08.2013, 09:34
Motorrad: K1300S

Re: Conti Sport Attack 2 und K1200s

Beitragvon gelb gelb gelb » 24.06.2014, 23:46

Hallo zusammen,

ich habe seit 3 Monaten eine K1200S. Sie war mit Metzeler Roadtec Z6 ausgerüstet, die ich aber nach 1 Monat wegen massiven Rutschern hinten entsorgt habe. Jetzt ist der SportAttack2 in Sonderkennung lt. Conti-Freigabe drauf.

Die KS ist viel handlicher und klebt auf der Straße, auch beim brutalen Rausbeschleunigen aus der Kurve ThumbUP .
Allerdings muss man sich bewusst sein, dass der Gummi im Nassen nicht so der Hit sein soll. Das ist aber für mich kein Problem, da ich im Regen sowieso der Schisser vor dem Herrn bin :(

Ich hatte bisher auf jedes meiner Moppeds Sportreifen montiert, weil damit die Handlichkeit deutlich besser wird und ich es liebe, aus Kurven rauszubeschleunigen.

Zur Laufleistung des SportAttack2 kann ich noch nichts Genaues sagen, da er erst 2500 km drauf hat. Aber für 4000 km wird es hinten knapp, vorn hält er länger. So lange hielten aber auch die früheren Reifen auf meine Kawas. Nur der - nicht mehr erhältliche - Metzeler Sportec M1 war hinten nach 2000 km fertig.
Viele Grüße, Thomas


... und allzeit eine Handbreit Asphalt unter den Gummis
Benutzeravatar
gelb gelb gelb
 
Beiträge: 1174
Registriert: 18.06.2014, 02:56
Motorrad: Z900RS in lime-green

Re: Conti Sport Attack 2 und K1200s

Beitragvon gelb gelb gelb » 27.06.2014, 05:20

...

Viele Grüße und immer eine Handbreit Asphalt unter dem Gummi,

Thomas
Viele Grüße, Thomas


... und allzeit eine Handbreit Asphalt unter den Gummis
Benutzeravatar
gelb gelb gelb
 
Beiträge: 1174
Registriert: 18.06.2014, 02:56
Motorrad: Z900RS in lime-green

Re: Conti Sport Attack 2 und K1200s

Beitragvon gelb gelb gelb » 11.08.2014, 19:12

ACHTUNG:

Rückruf bei Continental

http://www.conti-online.com/www/motorra ... ch_de.html

Die Sonderkennnung "K" ist nicht betroffen.
Viele Grüße, Thomas


... und allzeit eine Handbreit Asphalt unter den Gummis
Benutzeravatar
gelb gelb gelb
 
Beiträge: 1174
Registriert: 18.06.2014, 02:56
Motorrad: Z900RS in lime-green

Re: Conti Sport Attack 2 und K1200s

Beitragvon Meister Lampe » 11.08.2014, 20:06

Tja , da wir Pirelli , Metzeler und Michelin fahren , lehnen wir uns mal entspannt zurück ... ;-)

Gruß Uwe Bild
Achtung !!! " Neuer Schutzengel gesucht , meiner ist nervlich am Ende " ...


Bild Bild

R(h)einpower Racing Team
Benutzeravatar
Meister Lampe
 
Beiträge: 10507
Registriert: 13.07.2008, 11:48
Wohnort: 46539 Dinslaken

Re: Conti Sport Attack 2 und K1200s

Beitragvon gelb gelb gelb » 11.08.2014, 22:18

... lieber ein Rückruf beim Reifen, den ich morgen problemlos ersetzen kann, als ne BMW in der Garage stehen lassen müssen, weil z.B. das ESA-Federbein brechen kann...
neenee neenee neenee
Viele Grüße, Thomas


... und allzeit eine Handbreit Asphalt unter den Gummis
Benutzeravatar
gelb gelb gelb
 
Beiträge: 1174
Registriert: 18.06.2014, 02:56
Motorrad: Z900RS in lime-green

Re: Conti Sport Attack 2 und K1200s

Beitragvon gelb gelb gelb » 15.09.2014, 22:53

Hallo zusammen,

hier ein kurzes Update meiner Erfahrungen zum Conti SportAttack2 in Sonderkennung "K" bzw. "C" für meine K1200S -wetterbedingt erst jetzt möglich cofus cofus cofus cofus

Größter Vorteil:
Meine K ist deutlich handlicher als mit Metzeler Z6, mit dem ich sie gebraucht gekauft hatte.
Haftung, speziell beim Rausbeschleunigen aus Kurven, ist tadellos.

Laufleistung ist für mich OK:
Hinten 3600 km alles Landstraße. Schön gleichmäßig bis in die Flanken abgefahren. 500 km wären sicher noch möglich gewesen.
Vorne Restprofil für weitere ca. 1500 km, unauffälliges Verschleißbild.

Aufstellmoment beim Bremsen in Kurven ist vorhanden, aber für mich akzeptabel. Das hatte ich schon besser, aber auch schon schlechter.

1x Regenfahrt unproblematisch. Ich fahre im Regen aber sowieso wie der Schisser vor dem Herrn ... :shock:

Fahrverhalten alt wie neu gleich gut.

Ich habe heute beide trotz einigermaßen Restprofil erneuert, da diese Woche noch 4 längere Urlaubstouren geplant sind ThumbUP

Viele Grüße

... und immer eine Handbreit Asphalt unter den Gummis

Thomas
Viele Grüße, Thomas


... und allzeit eine Handbreit Asphalt unter den Gummis
Benutzeravatar
gelb gelb gelb
 
Beiträge: 1174
Registriert: 18.06.2014, 02:56
Motorrad: Z900RS in lime-green

Re: Conti Sport Attack 2 und K1200s

Beitragvon gelb gelb gelb » 23.08.2015, 16:57

Hallo zusammen,

ich habe jetzt endlich mehr Erfahrungen zum Conti SportAttack 2 in Sonderkennung "K" vorn bzw. "C" hinten auf meiner K1200S.

Ich fahre praktisch keine Kurzstrecken und auch seltenst Autobahnen. Da das Allgäu und der Schwarzwald mehr oder weniger vor der Haustür liegen, ist bei Tagestouren von 400 - 700 km der Kurvenanteil ziemlich hoch ThumbUP

Vorne hielten die Reifen 6400 und 5400 km, hinten 3600 (4100 s.o.), 4700 und 3400 km.

Die geringe Laufleistung des letzten Satzes (der jetzt auch absolut platt war) kommt daher, dass ich da extrem im Schwarzwald und Namlostal rumgeräubert bin. Dieser Satz ist auch durch meine Fahrweise rechts deutlich stärker abgenutzt als links. Ich drehe den jetzt einfach mal um, dann geht noch mind. 1000 km was :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Ergänzend zu den o.g. Eigenschaften in meinem älteren Beitrag kann ich sagen, dass der Reifen für mich prefekt funktioniert. Selbst bei Nässe "komme ich zumindest nach Hause".

Die Reifen kosteten mich bei meinem alten KAWA-Händler € 310-320.- pro Satz und € 178.- hinten, fertig montiert. Jetzt aktuell € 127.- vorn, € 177.- hinten und je € 15.- Wuchten/Montage/Entsorgung.
Viele Grüße, Thomas


... und allzeit eine Handbreit Asphalt unter den Gummis
Benutzeravatar
gelb gelb gelb
 
Beiträge: 1174
Registriert: 18.06.2014, 02:56
Motorrad: Z900RS in lime-green

Vorherige

Zurück zu Reifen rund um die K 1200 S + K 1300 S

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste