Freigabe - Bridgestone - S22 - K 1200 S

Reifen, Freigaben Erfahrungen.

Freigabe - Bridgestone - S22 - K 1200 S

Beitragvon OSM62 » 15.02.2019, 20:46

Auch für die K 1200 S hat Bridgestone den S 22 freigegeben:
Bridgestone_S22_K1200S_K12S_02_2019.pdf
(688.54 KiB) 846-mal heruntergeladen

Hier ein Bild vom Supersportreifentest:
Bild
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 13869
Registriert: 29.07.2004, 14:18
Wohnort: Bitzen
Motorrad: R 1250 GS Adventure

Re: Freigabe - Bridgestone - S22 - K 1200 S

Beitragvon utiltiy » 26.03.2019, 21:33

Schon jemand damit unterwegs?
Gruß Stefan

OnRoad:
DT 80 LCII , DT 80 LCI, RD 350, GSX 750 R, RGV 250, CBR 900 RR, 1200er HD mit Knickrahmen Bj. 58, CBR 900 RR, K 1200 RS
OffRoad:
Maico GS490, Yamaha YZ125, Husaberg FE600, Husqvarna TE410, Husaberg FE501, Husaberg FE400
Benutzeravatar
utiltiy
 
Beiträge: 57
Registriert: 23.08.2017, 11:26
Motorrad: K1200S / 02.06

Re: Freigabe - Bridgestone - S22 - K 1200 S

Beitragvon BieneMajaTreiber » 15.06.2019, 21:48

Hallo ja ich hab ihn gerade aufgezogen. Hab aber noch keine großen Erfahrungen machen da ich nach 200 Metern im Kreisverkehr mich auf Mett gelegt habe.
Hab den Reifen nicht von der Schmierschicht befreit nun hab den Schaden.
Werde ihn aber sicher jetzt endlich einfahren sobald ich damit wieder fahren kann.
Wie der Reifen aber bei dir ausschaut kommst du offensichtlich gut zurecht!
Gruß Ralf
BieneMajaTreiber
 
Beiträge: 23
Registriert: 09.06.2018, 19:35
Wohnort: 37181 Hardegsen
Motorrad: BMW K1200S, Typ K12

Re: Freigabe - Bridgestone - S22 - K 1200 S

Beitragvon ThomasGL » 16.06.2019, 08:12

BieneMajaTreiber hat geschrieben:Hallo ja ich hab ihn gerade aufgezogen. Hab aber noch keine großen Erfahrungen machen da ich nach 200 Metern im Kreisverkehr mich auf Mett gelegt habe.
Hab den Reifen nicht von der Schmierschicht befreit nun hab den Schaden.
Werde ihn aber sicher jetzt endlich einfahren sobald ich damit wieder fahren kann.
Wie der Reifen aber bei dir ausschaut kommst du offensichtlich gut zurecht!
Gruß Ralf



Junge ???? das man einen "NEUEN" erst anfahren muss ist doch allgemein bekannt scratch
wenn Du Dir nicht weh getan hast, dann geht's ja noch..
Fahre niemals schneller als dein Schutzengel fliegen kann.
Benutzeravatar
ThomasGL
 
Beiträge: 349
Registriert: 29.05.2007, 14:56
Wohnort: (NRW)
Motorrad: K1300S/

Re: Freigabe - Bridgestone - S22 - K 1200 S

Beitragvon BieneMajaTreiber » 18.06.2019, 21:18

Ja naklar Thomas, das hätte ich wissen müssen,
ich hab auch schon genug Reifensätze neu eingefahren.
Aber wenn man sich unverwundbar fühlt passiert halt irgendwann einmal.
Die blauen Flecken gehen auch so langsam wieder weg, Gottseidank war der Fuß nicht auf der Raste.
BieneMajaTreiber
 
Beiträge: 23
Registriert: 09.06.2018, 19:35
Wohnort: 37181 Hardegsen
Motorrad: BMW K1200S, Typ K12

Re: Freigabe - Bridgestone - S22 - K 1200 S

Beitragvon OSM62 » 12.09.2019, 20:15

Es gibt nichts besseres als auf der eigenen Maschine einen Reifen zu testen.
Jetzt habe ich den Testsieger unter den Hypersportreifen auf meiner S 1000 R montiert:

Bild

Bild

Bild

Eine erste "Runde" auf dem Schladernring war schon sehr vielversprechend. :mrgreen:
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 13869
Registriert: 29.07.2004, 14:18
Wohnort: Bitzen
Motorrad: R 1250 GS Adventure

Re: Freigabe - Bridgestone - S22 - K 1200 S

Beitragvon BieneMajaTreiber » 26.10.2019, 21:58

Hallo zusammen,
nach dieser Saison wollte ich nun nochmal berichten zu meinem Erlebniss mit meinem im Mai aufgezogenen Bridegestone S22.
Wie schon zu lesen war hat mich der Reifen anfangs aus der Bahn geworfen, da ich nach nur 200 Metern im Kreisel bei mir im Ort gestürtzt bin.
Ich hatte den Reifen nicht von der Schmierschicht befreit, da war es passiert. Verkleidung, Schalthebel, Kupplungsarmatur defekt.
Mein Selbstvertrauen war auch ziemlich Angeknackst!!
Also einfach wieder fahren um wieder Vertrauen zu bekommen. In den nächsten Wochen danach bin ich immer wieder gefahren um den Reifen einzufahren da ich damit nach Norwegen wollte.
Ich war sehr Überrascht wie leichtfüßig aufeinmal eine K1200S sein kann, die sich doch vorher als ziemlich Speziell vom fahrverhalten fuhr ( ich fahre ausserdem eine Fazer 1000, die fährt sich wie ein Fahrrad)!!
Ich muß allerdings dazusagen das ich erst seit Anfang 2018 eine K 1200S fahre und diese in meiner ersten Saison mit einem Michelin Pilot Road 4 übernommen habe. Dieser fährt sich völlig anders als der S22.
Der S22 klebt wie sonst was an der Straße und ist unglaublich handlich. Ich hab das Gefühl ich fahr ein anderes Motorrad.
Für lange Touren in Norwegen ist er allerdings doch schnell eckig gefahren da wir dort aufgrund der doch niedrigen Geschwindigkeit nicht gerade so zum Kurvenfahren eingesetzt wurde. Mitlerweile hab ich ihn hier auf heimischen Straßen wieder einigermaßen Rund gefahren.
Die Laufleistung wird sicher nicht an den Pilot Road4 herankommen. Hab ihn jetzt ungefähr 5000 gefahren und denke nicht das er viel über 7 TKM kommt.
Aber insgesamt ein Top Sportreifen den man sehr empfehlen kann.
Gruß Ralf
BieneMajaTreiber
 
Beiträge: 23
Registriert: 09.06.2018, 19:35
Wohnort: 37181 Hardegsen
Motorrad: BMW K1200S, Typ K12

Re: Freigabe - Bridgestone - S22 - K 1200 S

Beitragvon Maxell63 » 01.12.2019, 22:18

BieneMajaTreiber hat geschrieben:H
Die Laufleistung wird sicher nicht an den Pilot Road4 herankommen. Hab ihn jetzt ungefähr 5000 gefahren und denke nicht das er viel über 7 TKM kommt.
Aber insgesamt ein Top Sportreifen den man sehr empfehlen kann.
Gruß Ralf


Du fährst den S22 7000 Km auf einer K1200 ? woooow
Benutzeravatar
Maxell63
 
Beiträge: 926
Registriert: 27.09.2007, 16:15
Wohnort: Wiesbaden
Motorrad: R 1250 GS

Re: Freigabe - Bridgestone - S22 - K 1200 S

Beitragvon Siegerländer » 02.12.2019, 14:18

Maxell63 hat geschrieben:
BieneMajaTreiber hat geschrieben:H
Die Laufleistung wird sicher nicht an den Pilot Road4 herankommen. Hab ihn jetzt ungefähr 5000 gefahren und denke nicht das er viel über 7 TKM kommt.
Aber insgesamt ein Top Sportreifen den man sehr empfehlen kann.
Gruß Ralf


Du fährst den S22 7000 Km auf einer K1200 ? woooow


Wie schafft man das ??
Nodda
Uli
der Siegerländer

Nach jeder Kurve beginnt ein neues Leben.!!!
K1200S -03/05 - Titan -(eine der letzten im Forum)
Benutzeravatar
Siegerländer
 
Beiträge: 1145
Registriert: 27.01.2005, 16:38
Wohnort: Siegen
Motorrad: K1200S--03-2005

Re: Freigabe - Bridgestone - S22 - K 1200 S

Beitragvon Maxell63 » 03.12.2019, 16:07

Reifen haben nichts mehr mit Fakten zu tun ;)

sondern nur noch mit Glauben.... das ist so ein Beispiel

winkG
Benutzeravatar
Maxell63
 
Beiträge: 926
Registriert: 27.09.2007, 16:15
Wohnort: Wiesbaden
Motorrad: R 1250 GS


Zurück zu Reifen rund um die K 1200 S + K 1300 S

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste