Bundesratsentscheidung Tempolimit

Alles was nirgends reinpasst!

Re: Bundesratsentscheidung Tempolimit

Beitragvon Roadrunner72 » 18.02.2020, 08:00

Ich hab das größte Problem mit den Bereichen, wo sie schöne Gegenden mit völlig übertriebenen Tempolimits zupflastern, nur um wirklich jedes fahrunfähige Individuum am Ableben zu hindern. plemplem
Wenn man diese Limits befolgt, eiert man derart durch die (dann geraden) Kurven, daß es einem echt den Spaß komplett verdirbt. Fränkische Schweiz ist so ein Terrain, was ich als extremst überreglementiert in Erinnerung habe.

Da sehe ich dann am ehesten die Gefahr für abgelaufene Schuhsohlen.
Benutzeravatar
Roadrunner72
 
Beiträge: 319
Registriert: 03.10.2012, 21:55
Motorrad: K1300S

Re: Bundesratsentscheidung Tempolimit

Beitragvon BMW Berti » 18.02.2020, 09:04

Hat denn jemand von euch Erfahrung mit Tschechien/Slowakei bezgl. Geschwindigkeitskontrollen?

Gruß

Berti
Benutzeravatar
BMW Berti
 
Beiträge: 155
Registriert: 07.01.2019, 22:35
Motorrad: K1200S CB750K6 400F

Re: Bundesratsentscheidung Tempolimit

Beitragvon Hobbybiker » 18.02.2020, 09:45

Vessi hat geschrieben:haben wir früher auch alles gemacht...stichwort sauerländers schwarze gruppe aus dem haya-forum...;-)
aber mit dem alter kommt die einsicht..und geht die fitness...

via Tapa



Du böser du !!! winkG ..... war immer geil im Sauerland ThumbUP

Zu den neuen Bußgeldbeschlüssen:

eine weitere Gängelung des "gemeinen Bürger" der eben schön von den Papiertigern eingeschränkt und "bemaßregelt" wird plemplem. Hat doch wieder mehr mit Gier und Geld zu tun, als das es sinnvoll wäre. winkG
Grüße aus der kurvigen Eifel
Hobbybiker
 
Beiträge: 930
Registriert: 04.12.2005, 20:32
Wohnort: Bell

Re: Bundesratsentscheidung Tempolimit

Beitragvon Siegerländer » 18.02.2020, 09:54

Hobbybiker hat geschrieben:
Vessi hat geschrieben:haben wir früher auch alles gemacht...stichwort sauerländers schwarze gruppe aus dem haya-forum...;-)
aber mit dem alter kommt die einsicht..und geht die fitness...

via Tapa



Du böser du !!! winkG ..... war immer geil im Sauerland ThumbUP "böse-schnelle driver neenee "

Zu den neuen Bußgeldbeschlüssen:

eine weitere Gängelung des "gemeinen Bürger" der eben schön von den Papiertigern eingeschränkt und "bemaßregelt" wird plemplem. Hat doch wieder mehr mit Gier und Geld zu tun, als das es sinnvoll wäre. winkG


100% Zustimmung
Nodda
Uli
der Siegerländer

Nach jeder Kurve beginnt ein neues Leben.!!!
K 1200 S--03/05] - Titan -(eine der letzten im Forum)
Benutzeravatar
Siegerländer
 
Beiträge: 1220
Registriert: 27.01.2005, 17:38
Wohnort: Siegerland
Motorrad: K1200S--03-2005

Re: Bundesratsentscheidung Tempolimit

Beitragvon Hobbybiker » 18.02.2020, 10:18

Vessi hat geschrieben:@dirk....
schau mal im haya-forum...
der unfall war letztes jahr im juli..

https://www.hayabusa.de/forum/showthread.php?t=51156



Owe-owe ... habe ich leider gar nichts von mit bekommen :( war ein prima Kerl der kleine Erdal und wir hatten viele schöne Kilometer zusammen.

Nichts desto trotz halte ich gar nichts von dem Tempolimit und um ehrlich zu sein ist es auch ohne kaum möglich schnell zu fahren wegen einer Menge Idioten die grundsätzlich in der Mitte oder links fahren. Mit dem Motorrad geht's noch ganz gut, wobei ich sehr selten AB fahre. Mit dem Auto ist es arg ernüchternd musste ich jungst fest stellen mit meinem neuen M3 Spielzeug ..hm scratch
eben wegen o.g. Schnarchnasen. Wären die nicht immer da, könnte man eben mal Gas geben ohne !!!! gleich ´jedweden Verstand zu verlieren und die Autos sind ohnehin heutzutage so gut das man gefahrlos auch mal schneller fahren kann. Naja.... wird eh alles reguliert und der "Bürger" halt eingegrenzt und abkassiert scratch
Grüße aus der kurvigen Eifel
Hobbybiker
 
Beiträge: 930
Registriert: 04.12.2005, 20:32
Wohnort: Bell

Re: Bundesratsentscheidung Tempolimit

Beitragvon Wolfgang66 » 18.02.2020, 15:57

Ich sag mal so: Verkehrsteilnehmer, welche weder einfädeln, noch einparken, kennen/können brauchen Regeln.
Und wir, die immer nur schimpfen und Oberlehrerhaft diskutieren - aber nichts dagegen UNTERNEHMEN...........; haben es nicht besser verdient.
Das betrifft jetzt nicht nur die Verkehrspolitik.
Wie sagt ein "wahrer" Spruch: Jedes Volk hat die Regierung, die es verdient !!! (Zumindest in Europa)

Und schauen wir uns doch mal unsere "Vollkasko"-Mentalität an.

Es wird Zeit, dass unsere Motorräder mit uns wieder auf die Strasse kommen.
Wolfgang66
 
Beiträge: 249
Registriert: 12.12.2016, 11:13
Wohnort: Ansbach
Motorrad: K1300R, R1100GS

Re: Bundesratsentscheidung Tempolimit

Beitragvon fred57 » 18.02.2020, 20:54

Ja ja, erst die Parteien Wählen und dann Jammern. Toll. Nachher will es keiner gewesen sein. winkG
Fred57
Benutzeravatar
fred57
 
Beiträge: 225
Registriert: 05.09.2016, 17:04
Wohnort: Gleichen
Motorrad: K1300Gt Bj.2009

Re: Bundesratsentscheidung Tempolimit

Beitragvon Freddie » 18.02.2020, 23:25

Schnelles Fahren, wenig Zeitersparnis. Aber hoher Verbrauch.
https://www.youtube.com/watch?v=PeNCVcjPzYA scratch
Mfg Freddie

BMW K1600 GT - 2012 - 186.000 km.

Bild
Benutzeravatar
Freddie
 
Beiträge: 120
Registriert: 19.09.2011, 19:16
Wohnort: Budel-Schoot (NL)
Motorrad: K1600 GT - jan 2012

Re: Bundesratsentscheidung Tempolimit

Beitragvon bigsmartchopper » 19.02.2020, 01:38

Mittlerweile wird reglementiert, wie krumm Bananen und wie dick und lang Gurken sein dürfen.
Es reicht!, sonst wird und auch noch vorgeschrieben, wie oft wir aufs Klo gehen dürfen, um aus Umweltgründen nicht so viel Wasser zu verbrauchen. Unser selbstbestimmtes Leben wird immer mehr eingeschränkt.
Nicht dass ich gerne rase, Autobahnfahrten mache ich nur, wenn es Sinn macht. Aber auch dann stelle ich fest, dass die meisten Verkehrsteilnehmer mit max. 140km/h unterwegs sind (trotz No Limit). Allein aus Prinzip wehre ich mich gegen die ganzen Bevormundungen. Meine Generation hat noch gelernt eigenverantwortlich zu handeln. Wir haben Ende der 60er massiv gegen das protestiert, was jetzt durch die Hintertür kommt.
..die Einen lieben mich.., die Anderen hasse ich..
Benutzeravatar
bigsmartchopper
 
Beiträge: 450
Registriert: 21.04.2014, 10:42
Wohnort: am Niederrhein
Motorrad: diverse BMW und HD

Re: Bundesratsentscheidung Tempolimit

Beitragvon Roadrunner72 » 19.02.2020, 07:50

Freddie hat geschrieben:Schnelles Fahren, wenig Zeitersparnis. Aber hoher Verbrauch.
https://www.youtube.com/watch?v=PeNCVcjPzYA scratch

Auch das ist, so pauschal ausgesprochen, völliger Quark.

Wenn ich mit 160 durch die Lande rolle, habe ich gerade einmal 2000 U/min und bin bei einem Verbrauch von 6,3 L. Also nix mit hohem Verbrauch. Davon ab ein Tempo, welches man souverän und ohne Streß über lange Zeit fahren kann.
Ich fahre ab und zu die Strecke Hamburg - München. Ich möchte mir nicht vorstellen, dass mit 130 machen zu müssen... :cry:
Benutzeravatar
Roadrunner72
 
Beiträge: 319
Registriert: 03.10.2012, 21:55
Motorrad: K1300S

Re: Bundesratsentscheidung Tempolimit

Beitragvon MichiC » 19.02.2020, 08:30

Ich weiß nicht warum ihr euch so aufregt!? Bleibt doch alles beim alten, wird nur ein bisschen teurer. winkG
2.K-4ZYL. TREFFEN AM EDERSEE 2020
12.-14.6.2020
Anmeldung unter:
https://doodle.com/poll/8azx399mx38v9dqy
Benutzeravatar
MichiC
 
Beiträge: 359
Registriert: 28.08.2017, 20:09
Motorrad: K1200S

Re: Bundesratsentscheidung Tempolimit

Beitragvon sumo » 19.02.2020, 09:31

die Autos sind ohnehin heutzutage so gut das man gefahrlos auch mal schneller fahren kann

Die Autos schon, die Fahrer aber nicht.
Viele Grüße
Alex

Vegetarier kommt aus der indianischen Sprache und heißt übersetzt: "Zu blöd zum jagen"
Benutzeravatar
sumo
 
Beiträge: 1247
Registriert: 31.01.2012, 14:21
Wohnort: Hohenstein
Motorrad: K 1200 R

Re: Bundesratsentscheidung Tempolimit

Beitragvon Hobbybiker » 19.02.2020, 09:41

MichiC hat geschrieben:Ich weiß nicht warum ihr euch so aufregt!? Bleibt doch alles beim alten, wird nur ein bisschen teurer. winkG



Das stimmt so nicht, siehe neue Bußgelder, Tempozahlen ab wann der Führerschein gesperrt wird usw. Da hat man sehr streng nachgelegt und dies auch außerorts scratch
Grüße aus der kurvigen Eifel
Hobbybiker
 
Beiträge: 930
Registriert: 04.12.2005, 20:32
Wohnort: Bell

Re: Bundesratsentscheidung Tempolimit

Beitragvon Siegerländer » 19.02.2020, 10:01

""Das stimmt so nicht, siehe neue Bußgelder, Tempozahlen ab wann der Führerschein gesperrt wird usw. Da hat man sehr streng nachgelegt und dies auch außerorts ""

JO irgendwie müssen ja die Fahrzeugmengen auf den str. reduziert werden. neenee arbroller
Nodda
Uli
der Siegerländer

Nach jeder Kurve beginnt ein neues Leben.!!!
K 1200 S--03/05] - Titan -(eine der letzten im Forum)
Benutzeravatar
Siegerländer
 
Beiträge: 1220
Registriert: 27.01.2005, 17:38
Wohnort: Siegerland
Motorrad: K1200S--03-2005

Vorherige

Zurück zu off Topic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste