BMW gibt Intermot den Gnadenschuss

Alles was nirgends reinpasst!

BMW gibt Intermot den Gnadenschuss

Beitragvon OSM62 » 02.10.2018, 22:02

BMW-Motorrad, DER deutsche Motorradhersteller, Marktführer in Deutschland hat
auf dieser Intermot der Idee/Institution "Intermot" den Gnadenschuss gegeben.
8 neue Modelle wurden für den Herbst angekündigt.

Vor 14 Tagen hat BMW die Modellüberarbeitung der R 1200 GS zur R 1250 GS
und das gleiche Update für das RT-Modell schon in Portugal vorgestellt.

Bild

Heute morgen kommt man auf den Messestand von BMW und was wird
auf der Intermot neu vorgestellt, nichts, rein gar nichts.

Und der Stand von BMW auf der Intermot, hat gerade noch die Größe eines
BMW-Messestandes auf einer Regionalmesse. Und dann hofft man, das sich
der neue BMW-Motorrad-Chef mal vorstellt, auch wieder nichts.

BMW hebt sich alle noch verbliebenen 6 Neuvorstellungen für die EICMA auf.
So viel zur Bedeutung der Intermot für BMW-Motorrad.

Habe trotzdem noch ein paar Bilder auf der Intermot gemacht:
http://www.bmw-motorrad-bilder.de/mb/th ... ?album=207
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 13460
Registriert: 29.07.2004, 15:18
Wohnort: Bitzen
Motorrad: K 1600 GT

BMW gibt Intermot den Gnadenschuss

Werbung

Werbung
 

Re: BMW gibt Intermot den Gnadenschussnabend

Beitragvon 3rad » 03.10.2018, 00:18

Narbend

Von mir aus können sie die INTERMOT zusperren clap
mfg Peter

19.04.11 / K1600GTL / KM Stand 237.000
seit KM 166.380 mit einen neuen gebrauchten Motor der 23.700km runter hat
Benutzeravatar
3rad
 
Beiträge: 2374
Registriert: 14.03.2005, 23:23
Wohnort: Kaufbeuren
Motorrad: K1600 GTL 04/11

Re: BMW gibt Intermot den Gnadenschuss

Beitragvon Tourenfahrer » 03.10.2018, 07:34

Zu der Thematik gibt es einen guten Bereich


Intermot 2018: Weißwurst statt Weltpremiere?

https://www.bikeundbusiness.de/intermot ... -a-761614/


Kernaussagen inkl Kommentare


So, nun Schluss für heute mit der Messeskepsis. Mal schauen, was Ducati und Kawasaki am heutigen Dienstag Morgen und alle anderen heute Nachmittag und morgen enthüllen werden. Gespannt bin ich, ob BMW Motorrad beim „Presse-Brunch“ um halb zwölf außer den bereits in Portugal vor Wochen vorgestellten R 1250 GS und R 1250 RT noch was „auf der Pfanne“ hat. Bestimmt! Auf der Einladung für die Medienvertreter heißt es ja schließlich nicht mehr „Pressekonferenz“ sondern „Presse-Brunch“. Oktoberfest in Köln mit Weißwurst und süßen Senf? Na denn guten Appetit!

Auch eine Traditionsmesse ist nicht vom Abschwung gefeit.

Als echte Neuheitenmesse kann man die diesjährige Intermot getrost vergessen.
Tourenfahrer
 
Beiträge: 4821
Registriert: 03.05.2011, 12:32
Motorrad: K1600 GT 2013

Re: BMW gibt Intermot den Gnadenschuss

Beitragvon Siegerländer » 03.10.2018, 13:45

Wirkliche Neuheiten gibt es auf MESSEN doch eh nicht mehr. Egal auf welcher.
Dateianhänge
r60-2.jpg
Grüsse
Uli
der Siegerländer

Nach jeder Kurve beginnt ein neues Leben.!!!
K1200S -03/05 - Titan -(eine der letzten im Forum)
Ich behalte Sie !.
Benutzeravatar
Siegerländer
 
Beiträge: 899
Registriert: 27.01.2005, 17:38
Wohnort: Siegen
Motorrad: K1200S--03-2005

Re: BMW gibt Intermot den Gnadenschuss

Beitragvon LohriS » 03.10.2018, 16:26

Schöne Bilder von der Indian FTR1200 (S). Leider hat die nur 36° Schräglagenfreiheit, aber mit 150 mm Federweg vorne/hinten etc kommt die Kiste mit 231 kg vollgetankt meinen Vorstellungen von einem Motorrad näher als die anderen Usamopeds.
Zögere nicht, denn den Ausgang kennst du erst danach
Benutzeravatar
LohriS
 
Beiträge: 411
Registriert: 27.07.2014, 19:02
Motorrad: auch K1300S

Re: BMW gibt Intermot den Gnadenschuss

Beitragvon ThomasGL » 08.10.2018, 12:48

OSM62 hat geschrieben:BMW-Motorrad, DER deutsche Motorradhersteller, Marktführer in Deutschland hat
auf dieser Intermot der Idee/Institution "Intermot" den Gnadenschuss gegeben.
8 neue Modelle wurden für den Herbst angekündigt.

Vor 14 Tagen hat BMW die Modellüberarbeitung der R 1200 GS zur R 1250 GS
und das gleiche Update für das RT-Modell schon in Portugal vorgestellt.

Bild

Heute morgen kommt man auf den Messestand von BMW und was wird
auf der Intermot neu vorgestellt, nichts, rein gar nichts.

Und der Stand von BMW auf der Intermot, hat gerade noch die Größe eines
BMW-Messestandes auf einer Regionalmesse. Und dann hofft man, das sich
der neue BMW-Motorrad-Chef mal vorstellt, auch wieder nichts.

BMW hebt sich alle noch verbliebenen 6 Neuvorstellungen für die EICMA auf.
So viel zur Bedeutung der Intermot für BMW-Motorrad.

Habe trotzdem noch ein paar Bilder auf der Intermot gemacht:
http://www.bmw-motorrad-bilder.de/mb/th ... ?album=207



Kann ich bestätigen in jeder Hinsicht..die 2018er Intermot NICHT das gelbe vom Ei cofus cofus leider.
Auf dem BMW Stand speziell habe ich das Gefühl nicht losbekommen,hier ist der Sphärische Spiegel der Richtung von BMW Motorrad
wiedergegeben..
Flau..flaues Lüftchen sonst nichts...
da steht gefühlt mehr 400er Roller wie das was den Namen Motorrad versteht.

Michael Du hast recht.....
Fahre niemals schneller als dein Schutzengel fliegen kann.
Benutzeravatar
ThomasGL
 
Beiträge: 287
Registriert: 29.05.2007, 15:56
Wohnort: Bergisch-Gladbach (NRW)
Motorrad: K1300S/

Re: BMW gibt Intermot den Gnadenschuss

Werbung


Re: BMW gibt Intermot den Gnadenschuss

Beitragvon ufoV4 » 08.10.2018, 14:31

Schön das die Wahrnehmungen so unterschiedlich sind winkG .

Mal ganz davon abgesehen, dass die beiden 400er Standuhr-Roller (einer davon sogar in Adventure-Optik mit Sturzbügeln und Zusatzscheinwerfern) nun wirklich nicht das Highlight waren, war der Stand doch nicht wesentlich kleiner, als in den Vorjahren. OK, die zweite Etage hat gefehlt, aber sonst war doch nahezu alles da, was angekündigt war.
Auch waren die Stände von Yamaha, KTM und Suzuki gut gelungen. Gerade KTM hat alles gegeben ThumbUP . Yamaha hat sogar ziemlich viel am Rande des Zweiradportfolios ausgestellt, auch die Niken.
Zulieferer aus aller Herren Länder, vornehmlich aus Asien, waren auch genug da. Alles in allem eine runde Sache ThumbUP .

Was ich persönlich mehr als traurig empfunden habe war die Tatsache, dass keiner auf dem BMW-Stand erklären konnte, wie der Wechsel der Nocken beim neuen 1250er Boxer angesteuert wird plemplem ! Auch die Herren mit den Schildchen "Technik" nicht! Die Videos habe ich auch gesehen, aber wann wird der Aktuator aktiv?
FreundlicherV4-Gruss
Ufo
ufoV4
 
Beiträge: 455
Registriert: 14.06.2008, 15:17
Wohnort: Niedersachsen
Motorrad: K1600GT 2017

Re: BMW gibt Intermot den Gnadenschuss

Beitragvon Vessi » 08.10.2018, 14:38

u.a. ab 5000 upm...

per Tapa
...107200 tolle km mit der K12s...und nun wird geboxt...Bild
Benutzeravatar
Vessi
 
Beiträge: 13814
Registriert: 05.03.2005, 23:03
Wohnort: Heiden/NRW
Motorrad: 'nen lc.oolen Boxer

Re: BMW gibt Intermot den Gnadenschuss

Beitragvon Meister Lampe » 09.10.2018, 19:16

ufoV4 hat geschrieben:Schön das die Wahrnehmungen so unterschiedlich sind winkG .

Mal ganz davon abgesehen, dass die beiden 400er Standuhr-Roller (einer davon sogar in Adventure-Optik mit Sturzbügeln und Zusatzscheinwerfern) nun wirklich nicht das Highlight waren, war der Stand doch nicht wesentlich kleiner, als in den Vorjahren. OK, die zweite Etage hat gefehlt, aber sonst war doch nahezu alles da, was angekündigt war.
Auch waren die Stände von Yamaha, KTM und Suzuki gut gelungen. Gerade KTM hat alles gegeben ThumbUP . Yamaha hat sogar ziemlich viel am Rande des Zweiradportfolios ausgestellt, auch die Niken.
Zulieferer aus aller Herren Länder, vornehmlich aus Asien, waren auch genug da. Alles in allem eine runde Sache ThumbUP .

Was ich persönlich mehr als traurig empfunden habe war die Tatsache, dass keiner auf dem BMW-Stand erklären konnte, wie der Wechsel der Nocken beim neuen 1250er Boxer angesteuert wird plemplem ! Auch die Herren mit den Schildchen "Technik" nicht! Die Videos habe ich auch gesehen, aber wann wird der Aktuator aktiv?



Genau so sehe ich das auch , dass zwei Reifenhersteller es nicht nötig fanden dort zu erscheinen , müssen die selber wissen , ansonsten war es alles okay ... winkG

Für mich war es natürlich spannend im Closed-Room bei BMW und der neuen S1000RR , sich mal mit dem Designer und Konstrukteur zu unterhalten , Top Präsentation BMW ... clap

Gruß Uwe Bild
Achtung !!! " Neuer Schutzengel gesucht , meiner ist nervlich am Ende " ... Bild Bild

Bestellungen und Anfragen : info@rheinpower-racing.de


News :
Bild Bild Bild Bild

R(h)einpower Racing Team
Benutzeravatar
Meister Lampe
 
Beiträge: 10380
Registriert: 13.07.2008, 12:48
Wohnort: 46539 Dinslaken

Re: BMW gibt Intermot den Gnadenschuss

Beitragvon Maxell63 » 10.10.2018, 08:10

naja... so ein Messeauftritt ist schon massiv teuer. Ich schätze mal, Bridgestone hat für seinen Stand bestimmt um die 200.000 Euro kosten gehabt....eher mehr. Da muss man schon ein Menge Reifen verkaufen, um das wieder rein zu holen. BMW hat da eine ganz andere Grössenordnung zu stemmen. Das geht dann noch mal deutlich nach oben.

Apple besucht z bsp seit vielen Jahren gar keine Messe mehr. Weltweit nicht. BMW engagiert sich nicht im Rennsport und verkauft trotzdem mehr 1000er als die anderen....

Ich persönlich glaube, dass eine solche Messe sich eigentlich nicht mehr rechnet. Alle Informationen sind doch lange im Internet verfügbar.
Benutzeravatar
Maxell63
 
Beiträge: 894
Registriert: 27.09.2007, 17:15
Wohnort: Wiesbaden
Motorrad: R 1200 RS

Re: BMW gibt Intermot den Gnadenschuss

Beitragvon JustMe » 10.10.2018, 10:01

Da stimme ich dir zu.

Ein qm Messestand kostet die Aussteller rund 1.000€ (mal umgelegt).
Rechnen tut sich das nur schwerlich. Wobei es auch sehr schwer ist so etwas „zu rechnen“.
Das Internet mit all seinen schnellen Informationen und Influencern übernimmt schon vieles Richtung Endkunde.
Grundsätzlich darf man aber auch das Thema B2B auf einer solchen Messe nicht unterschätzen.
Obwohl es eine Endkundenmesse ist, so wird die Zeit natürlich auch für Gespräche und Geschäfte untereinander genutzt.

Die beiden Reifenhersteller werden wohl auf der für das Geschäft wichtigeren EICMA ausstellen.

Trotz der etwas hier und da kleineren Stände war die Präsentation der wichtigsten Produkte doch schön :D
JustMe
 
Beiträge: 507
Registriert: 12.01.2014, 10:29
Motorrad: ein tolles


Zurück zu off Topic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast