Bundesratsentscheidung Tempolimit

Alles was nirgends reinpasst!

Re: Bundesratsentscheidung Tempolimit

Beitragvon Spaßbiker » 14.02.2020, 14:44

ThomasGL hat geschrieben:https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/id_87340648/tempolimit-bundesrat-lehnt-tempo-130-auf-autobahnen-ab.html


Weil der Kelch noch mal an uns vorüber ist, werde ich am
Sonntag eine Kerze stiften..... :D
Benutzeravatar
Spaßbiker
 
Beiträge: 51
Registriert: 18.08.2018, 20:34
Motorrad: u.a. K 1600 GT /2017

Re: Bundesratsentscheidung Tempolimit

Beitragvon Flori931693 » 14.02.2020, 15:15

Also ich fahre leider sehr viel Bab. Deshalb bin ich für ein Tempolimit zu haben!
Klar ist es toll wenn es frei ist und man durchfahren kann. Ist es halt so gut wie nie...

Ich fände es besser wenn meinetwegen sogar 130 gelten, man die aber auch fahren MUSS. Klar lässt sich nicht einrichten alleine wegen den Witterungsbedingungen. Aber schaut euch mal den Schnitt an den Ihr auf der Bab schafft. 100Km die Stunden sind teilweise hart zu schaffen.

Zu Lkws kann man nur sagen, ja Sie nerven und sollten nicht überholen dürfen. ABER jeder von uns konsumiert ständig also BRAUCHEN wir Sie...
Flori931693
 
Beiträge: 19
Registriert: 17.04.2016, 16:23
Motorrad: R1200R

Re: Bundesratsentscheidung Tempolimit

Beitragvon Vessi » 14.02.2020, 15:16

kannst hier dem forumskollege aus duisburg auf dem grab stellen...
der ist auf der bab mit seiner k12s bei 240 auf einen lkw gefahren...
war ein kollege von meister lampe..

..und auch nen anderen kollegen von mir...
hat auf der a40 mit seiner haya die kontrolle verloren...
der erdal...mein lieblingstürke..kennt hobbybiker auch...kennt auch häsken..

via Tapa
...107200 tolle km mit der K12s...und nun wird geboxt...Bild
Benutzeravatar
Vessi
 
Beiträge: 14094
Registriert: 05.03.2005, 22:03
Wohnort: Heiden/NRW
Motorrad: 'nen lc.oolen Boxer

Re: Bundesratsentscheidung Tempolimit

Beitragvon BMW Berti » 14.02.2020, 20:10

@Vessi
A40 ist auch immer krass voll. Ich meide den Pott, wenn es geht, fahre lieber außen rum.

@Freddie
Ich dachte in NL wäre auf der Autobahn generell 100 km/h und wenn angegeben, 130 km/h? Wird das jetzt geändert?

Gruß

Berti
Benutzeravatar
BMW Berti
 
Beiträge: 112
Registriert: 07.01.2019, 21:35
Motorrad: K1200S CB750K6 400F

Re: Bundesratsentscheidung Tempolimit

Beitragvon Freddie » 14.02.2020, 22:01

BMW Berti hat geschrieben:

@Freddie
Ich dachte in NL wäre auf der Autobahn generell 100 km/h und wenn angegeben, 130 km/h? Wird das jetzt geändert?





Überall in den Niederlanden wird die Geschwindigkeit zwischen 6 und 19 Uhr auf 100 Stundenkilometer reduziert. Abends und nachts können Sie immer noch 130 Stundenkilometer fahren, wo immer Sie jetzt sind.
Mfg Freddie

BMW K1600 GT - 2012 - 184.000 km.

Bild
Benutzeravatar
Freddie
 
Beiträge: 116
Registriert: 19.09.2011, 18:16
Wohnort: Budel-Schoot (NL)
Motorrad: K1600 GT - jan 2012

Re: Bundesratsentscheidung Tempolimit

Beitragvon Hobbybiker » 14.02.2020, 23:15

Vessi hat geschrieben:kannst hier dem forumskollege aus duisburg auf dem grab stellen...
der ist auf der bab mit seiner k12s bei 240 auf einen lkw gefahren...
war ein kollege von meister lampe..

..und auch nen anderen kollegen von mir...
hat auf der a40 mit seiner haya die kontrolle verloren...
der erdal...mein lieblingstürke..kennt hobbybiker auch...kennt auch häsken..

via Tapa



wie jetzt Erdal ???? ( wobei das nichts mit Tempolimit zu tun hat. Man muss immer gut aufpassen und kann nur schnell fahren wo´s geht. Ist aber sehr selten geworden nur ganz abschaffen halte ich für falsch ) scratch
Grüße aus der kurvigen Eifel
Hobbybiker
 
Beiträge: 905
Registriert: 04.12.2005, 19:32
Wohnort: Bell

Re: Bundesratsentscheidung Tempolimit

Beitragvon Schwupps » 15.02.2020, 08:14

Schön, dass sie auf den "wenigen" freien Strecken keine Geschwindigkeitsbegrenzung eingeführt haben. Denke auch wer vorausschauend fahren gelernt hat wird eher selten in verzwickte Situationen kommen. Fahre aber trotzdem, wenn ich mal mit dem Motorrad auf der BAB unterwegs bin und schnell fahren möchte, immer hinter einem schnellen Auto hinterher, da ein Auto besser wahrgenommen wird. (Vorzugsweise übrigens hinter einem Sportwagen.)
Benutzeravatar
Schwupps
 
Beiträge: 84
Registriert: 04.05.2018, 08:51
Wohnort: WF
Motorrad: K 1200 R Sport

Re: Bundesratsentscheidung Tempolimit

Beitragvon Ralf-OS » 15.02.2020, 08:44

Hallo @all,

klar ist die Bahn immer ziemlich voll - aber wenn sie frei ist, dann nutze ich das sowohl mit 2 als auch 4 Rädern gerne aus!

Da mit 4 Rädern ziemlich viel beruflich unterwegs (bisher > 4,5 Mio. km ;-) ) sind da auch längere Strecken dabei - und da bringen auch nur zeitweise "200 ++" durchaus schon was. Ein generelles Tempolimit würde ich als Beschränkung der persönlichen Freiheit empfinden (wobei natürlich Eigenverantwortung und Vernunft dabei nicht ausgeschlossen werden sollen/dürfen).

Und generell mal zur Auswirkung eines Tempolimits: habe mir mein Studium mit LKW-Fahren verdient (eine Zeit, die ich übrigens nicht missen möchte). Zunächst hatten wir noch keine Begrenzer drin (= die Trucks fuhren durchaus 90 - 120). Nur einer im Fuhrpark war auf 85 gedrosselt. Und mit dem zu fahren: die Aufmerksamkeit ließ völlig nach durch das stupide, gleichmäßige Fahren ahh Und dadurch wurde das echt gefährlich... Hamburg - München mit 85 - spätestens bei Cloppenburg war die Konzentration weg :shock:

Daher glaube ich nicht, dass ein generelles Limit was bringen würde - eher im Gegenteil. Und die Statistiken wurden hier ja auch bereits angesprochen: die bundesdeutschen BAB´s gehören zu den sichersten Straßen der Welt!

Und das wir mit unseren Mopeds keine "Knautschzone" haben - darüber sind sich doch sicherlich hier alle im Klaren.

Allzeit schrott- und knitterfreie Fahr,

Ralf
Benutzeravatar
Ralf-OS
 
Beiträge: 44
Registriert: 01.01.2020, 15:02
Wohnort: Belm bei Osnabrück
Motorrad: BMW K1300S 2011

Re: Bundesratsentscheidung Tempolimit

Beitragvon Vessi » 15.02.2020, 09:25

@dirk....
schau mal im haya-forum...
der unfall war letztes jahr im juli..

https://www.hayabusa.de/forum/showthread.php?t=51156
...107200 tolle km mit der K12s...und nun wird geboxt...Bild
Benutzeravatar
Vessi
 
Beiträge: 14094
Registriert: 05.03.2005, 22:03
Wohnort: Heiden/NRW
Motorrad: 'nen lc.oolen Boxer

Re: Bundesratsentscheidung Tempolimit

Beitragvon Meister Lampe » 15.02.2020, 10:23

Ich lach mich schlapp , nur Stammtischparolen hier oder was , fahrt ihr nur um den Pudding oder wo noch ... :!:

70,4 % der BAB haben kein Tempolimit , ich fahre zu jederzeit auf der BAB ohne Stau und gucke in Googlemaps wo es gerade voller ist und wechsel frühzeitig die Autobahn , weil ich gerne schnell fahre , selbst im Ruhrgebiet und jeder kennt die Rush Hour Zeiten ... ;-)
(Quelle: Bundesanstalt für Straßenwesen)

20,8% der BAB haben ein festes oder temporäres Limit .

Wenn ich über die BAB fahre mit 160 km/h überholt mich so gut wie keiner mehr und die die mal schneller wollen , sollen es machen .

Wie Niki Lauda schonmal sagte : Tempolimit ist eine Volksverblödung ... :!:

Klar es gibt Nationen die sollte man echt nicht über 80 oder 100 fahren lassen ... :mrgreen:

Frei Fahrt für alle , so ist Recht ... winkG

Gruß Uwe Bild
Achtung !!! " Neuer Schutzengel gesucht , meiner ist nervlich am Ende " ...


Bild Bild

R(h)einpower Racing Team
Benutzeravatar
Meister Lampe
 
Beiträge: 10522
Registriert: 13.07.2008, 11:48
Wohnort: 46539 Dinslaken

Re: Bundesratsentscheidung Tempolimit

Beitragvon addur » 15.02.2020, 10:35

Puh noch einmal Dussel gehabt ThumbUP
Ich bremse schon am Anfang der Geraden
Benutzeravatar
addur
 
Beiträge: 58
Registriert: 09.05.2019, 23:18
Motorrad: K 1200 S

Re: Bundesratsentscheidung Tempolimit

Beitragvon Siegerländer » 15.02.2020, 11:23

70,4 % der BAB haben kein Tempolimit :!: ( evtl. vor 20 JAHREN)

Ja klar doch; Bundesamt Fake.
Nodda
Uli
der Siegerländer

Nach jeder Kurve beginnt ein neues Leben.!!!
K 1200 S--03/05] - Titan -(eine der letzten im Forum)
Benutzeravatar
Siegerländer
 
Beiträge: 1199
Registriert: 27.01.2005, 16:38
Wohnort: Siegerland
Motorrad: K1200S--03-2005

Re: Bundesratsentscheidung Tempolimit

Beitragvon BMW Berti » 15.02.2020, 14:19

fahrt ihr nur um den Pudding oder wo noch ..


Ich fahre ab und zu für einen befreundeten Autohändler zum Duisburger Hafen und hole Autos ab. Die A40 ist dann immer sehr voll und es staut sich. Ich bin dann immer froh, auf der A31 zurück zu sein und in FR Emden wird es dann wieder entspannt.

Gruß

Berti
Benutzeravatar
BMW Berti
 
Beiträge: 112
Registriert: 07.01.2019, 21:35
Motorrad: K1200S CB750K6 400F

Re: Bundesratsentscheidung Tempolimit

Beitragvon Schwupps » 15.02.2020, 16:45

Meister Lampe hat geschrieben:...70,4 % der BAB haben kein Tempolimit ,...
Gruß Uwe Bild
Damit hast du Recht, allerdings basiert der Wert auf einer alten Erhebung von 2015.Seitdem haben sie schon allein hier im Großraum Braunschweig Hannover egal in welche Fahrtrichtung enorm viel Geschwindigkeitsbegrenzungen, auch verkehrsabhängige, hinzu gefügt. Die aktuelle Erhebung dazu finde ich leider nicht auf die Schnelle, ist aber sicherlich auch irgendwo versteckt. Ggf. bast? Ich meine gelesen zu haben, dass der Anteil mehr als 50% beträgt.
Im Gegensatz zu dir habe ich mir abgewöhnt freie Strecken herauszusuchen, da mir das im wesentlichen auch nichts, oder nicht viel gebracht hat. Egal ob ich Richtung Berlin, Kassel, Hamburg oder ins Ruhrgebiet unterwegs war.
Benutzeravatar
Schwupps
 
Beiträge: 84
Registriert: 04.05.2018, 08:51
Wohnort: WF
Motorrad: K 1200 R Sport

Re: Bundesratsentscheidung Tempolimit

Beitragvon Hobbybiker » 15.02.2020, 19:43

Siegerländer hat geschrieben:70,4 % der BAB haben kein Tempolimit :!: ( evtl. vor 20 JAHREN)

Ja klar doch; Bundesamt Fake.



Ebent ;-) das ist wohl das größte Ammenmärchen. GRIP hat das letztes Jahr getestet und fand nur einige wenige freie Teilstücke winkG
Grüße aus der kurvigen Eifel
Hobbybiker
 
Beiträge: 905
Registriert: 04.12.2005, 19:32
Wohnort: Bell

VorherigeNächste

Zurück zu off Topic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste