Off Topic: 1800er Boxer nur was für eingefleischte BMW Fans

Alles was nirgends reinpasst!

Off Topic: 1800er Boxer nur was für eingefleischte BMW Fans

Beitragvon blackthunder » 28.02.2020, 08:49

... schaut Euch mal die beiden Schnappschüsse an, fällt Euch was auf ?

Beim genauen Hinsehen fällt dem aufmerksamen Betrachter sofort auf, warum es BMW nicht gelingen wird die angestrebte Klientel mit diesem Tourer zu überzeugen. cofus
Dateianhänge
street_Glide.png
1800_Tourer.png
Benutzeravatar
blackthunder
 
Beiträge: 507
Registriert: 29.06.2018, 12:02
Motorrad: K1200R (2008)

Re: Off Topic: 1800er Boxer nur was für eingefleischte BMW F

Beitragvon bigsmartchopper » 28.02.2020, 09:15

Das Problem mit der eingeschränkten Sitzhaltung war von Anfang an klar. Der Boxermotor begrenzt den Weg nach Vorne für die Füße. Das war bei der R1200C ja ähnlich. Darum wurde der Fahrer weiter nach Hinten platziert. Wer dieses Motorrad kauft, muß damit leben.
..die Einen lieben mich.., die Anderen hasse ich..
Benutzeravatar
bigsmartchopper
 
Beiträge: 450
Registriert: 21.04.2014, 09:42
Wohnort: am Niederrhein
Motorrad: diverse BMW und HD

Re: Off Topic: 1800er Boxer nur was für eingefleischte BMW F

Beitragvon OldHolborn » 28.02.2020, 09:25

Der Brummer wird sicher nich der ultimative Verkaufsschlager, aber ich denke er wird sich verkaufen....
OldHolborn
 
Beiträge: 121
Registriert: 21.07.2009, 13:28
Wohnort: Beendorf
Motorrad: K1300r Bj.2009

Re: Off Topic: 1800er Boxer nur was für eingefleischte BMW F

Beitragvon ViennaK » 28.02.2020, 09:36

Wenn Cruiser, dann den Richtigen. Indian hat deutlich bessere Cruiser im Angebot als Harley.
Ach so, die BMW, die wird ein Rohrkrepierer.
ViennaK
 
Beiträge: 219
Registriert: 09.06.2014, 08:23
Wohnort: Göttingen
Motorrad: 2018 K1600GT

Re: Off Topic: 1800er Boxer nur was für eingefleischte BMW F

Beitragvon Siegerländer » 28.02.2020, 11:28

:!: :!: BMW baut doch nur SUPERTEILE arbroller
Und immer mit TOP-Ausstattung( natürl. nur gegen Superhohe-Mehrpreise) ahh
Und auf Kundenwünsche geht da niemand ein nogo Egal welches Fahrzeug cofus

Kleines Beispiel : Peugeot 206CC- schon lange tot> aber mit
Spiegelabklappsystem--Standart

Premium-Karre X3 - gegen Aufpreis :!: oder die teuerste Ausstattung ordern. :!: ahh
Nodda
Uli
der Siegerländer

Nach jeder Kurve beginnt ein neues Leben.!!!
K 1200 S--03/05] - Titan -(eine der letzten im Forum)
Benutzeravatar
Siegerländer
 
Beiträge: 1216
Registriert: 27.01.2005, 16:38
Wohnort: Siegerland
Motorrad: K1200S--03-2005

Re: Off Topic: 1800er Boxer nur was für eingefleischte BMW F

Beitragvon Horst_S » 28.02.2020, 13:38

OldHolborn hat geschrieben:Der Brummer wird sicher nich der ultimative Verkaufsschlager, aber ich denke er wird sich verkaufen....

Natürlich wird er sich verkaufen. In dem Zielmarkt für den er entwickelt wurde. Und das sind die US of A....(so wie Bagger und die GA auch). Daher ist diese Diskussion eigentlich überflüssig :shock:

LG
Horst_S
 
Beiträge: 1050
Registriert: 14.06.2015, 07:25
Wohnort: Grevenbroich
Motorrad: R 1250 GS ADV

Re: Off Topic: 1800er Boxer nur was für eingefleischte BMW F

Beitragvon ViennaK » 28.02.2020, 14:25

Horst_S hat geschrieben:
OldHolborn hat geschrieben:Der Brummer wird sicher nich der ultimative Verkaufsschlager, aber ich denke er wird sich verkaufen....

Natürlich wird er sich verkaufen. In dem Zielmarkt für den er entwickelt wurde. Und das sind die US of A....(so wie Bagger und die GA auch). Daher ist diese Diskussion eigentlich überflüssig :shock:

LG

Hugh, Ich habe gesprochen.......
ViennaK
 
Beiträge: 219
Registriert: 09.06.2014, 08:23
Wohnort: Göttingen
Motorrad: 2018 K1600GT

Re: Off Topic: 1800er Boxer nur was für eingefleischte BMW F

Beitragvon OldHolborn » 28.02.2020, 15:55

Horst_S hat geschrieben:
OldHolborn hat geschrieben:Der Brummer wird sicher nich der ultimative Verkaufsschlager, aber ich denke er wird sich verkaufen....

Natürlich wird er sich verkaufen. In dem Zielmarkt für den er entwickelt wurde. Und das sind die US of A....(so wie Bagger und die GA auch). Daher ist diese Diskussion eigentlich überflüssig :shock:

LG



Dann diskutiere einfach nicht mit :D
OldHolborn
 
Beiträge: 121
Registriert: 21.07.2009, 13:28
Wohnort: Beendorf
Motorrad: K1300r Bj.2009

Re: Off Topic: 1800er Boxer nur was für eingefleischte BMW F

Beitragvon Emorej » 28.02.2020, 17:23

Siegerländer hat geschrieben::!: :!: BMW baut doch nur SUPERTEILE arbroller
Und immer mit TOP-Ausstattung( natürl. nur gegen Superhohe-Mehrpreise) ahh
Und auf Kundenwünsche geht da niemand ein nogo Egal welches Fahrzeug cofus

Kleines Beispiel : Peugeot 206CC- schon lange tot> aber mit
Spiegelabklappsystem--Standart

Premium-Karre X3 - gegen Aufpreis :!: oder die teuerste Ausstattung ordern. :!: ahh


Zuerst mal würde ich sagen, ist der Kommentar ziemlich am Thema vorbei und zweitens frage ich mich oft, warum man als, offensichtlich sehr unzufriedener, Kunde einer Marke, nicht einfach zu einer anderen Marke wechselt statt immer wieder die Energie aufzubringen, gegen den betroffenen Hersteller zu wettern scratch
The less you care, the happier you will be.
Benutzeravatar
Emorej
 
Beiträge: 343
Registriert: 25.11.2015, 23:02
Wohnort: Stuttgart
Motorrad: K 1600 GT Sport

Re: Off Topic: 1800er Boxer nur was für eingefleischte BMW F

Beitragvon Emorej » 28.02.2020, 18:02

Ich frage mich, ob es nicht geschickter gewesen wäre, das Entwicklungsbudget (womöglich sogar nur einen Bruchteil davon) des Monster-Boxers in die Entwicklung vernünftiger USA-Versionen der K 1600 sprich Bagger und GA investiert zu haben.
Stattdessen dengelt man Trittbretter an die Verkleidung, die die eigentlich ausgereifte K16 bedrohlich zum Schlingern bringen, auch wenn dies erst in Geschwindigkeitsbereichen auftritt, die wohl für den Zielmarkt irrelevant sein dürften.

Ich hätte mir gewünscht, dass man in München etwas mehr Elemente von der seinerzeit in Villa d‘Este präsentierten „Concept 101“ übernommen hätte, auch wenn die Seitenkoffer sicherlich ein guter Anfang waren...
The less you care, the happier you will be.
Benutzeravatar
Emorej
 
Beiträge: 343
Registriert: 25.11.2015, 23:02
Wohnort: Stuttgart
Motorrad: K 1600 GT Sport

Re: Off Topic: 1800er Boxer nur was für eingefleischte BMW F

Beitragvon Siegerländer » 28.02.2020, 18:49

Nodda
Uli
der Siegerländer

Nach jeder Kurve beginnt ein neues Leben.!!!
K 1200 S--03/05] - Titan -(eine der letzten im Forum)
Benutzeravatar
Siegerländer
 
Beiträge: 1216
Registriert: 27.01.2005, 16:38
Wohnort: Siegerland
Motorrad: K1200S--03-2005

Re: Off Topic: 1800er Boxer nur was für eingefleischte BMW F

Beitragvon Siegerländer » 28.02.2020, 18:50

Emorej hat geschrieben:Ich frage mich, ob es nicht geschickter gewesen wäre, das Entwicklungsbudget (womöglich sogar nur einen Bruchteil davon) des Monster-Boxers in die Entwicklung vernünftiger USA-Versionen der K 1600 sprich Bagger und GA investiert zu haben.
Stattdessen dengelt man Trittbretter an die Verkleidung, die die eigentlich ausgereifte K16 bedrohlich zum Schlingern bringen, auch wenn dies erst in Geschwindigkeitsbereichen auftritt, die wohl für den Zielmarkt irrelevant sein dürften.

Ich hätte mir gewünscht, dass man in München etwas mehr Elemente von der seinerzeit in Villa d‘Este präsentierten „Concept 101“ übernommen hätte, auch wenn die Seitenkoffer sicherlich ein guter Anfang waren...


Die Antwort wurde doch auch gegeben
Nodda
Uli
der Siegerländer

Nach jeder Kurve beginnt ein neues Leben.!!!
K 1200 S--03/05] - Titan -(eine der letzten im Forum)
Benutzeravatar
Siegerländer
 
Beiträge: 1216
Registriert: 27.01.2005, 16:38
Wohnort: Siegerland
Motorrad: K1200S--03-2005

Re: Off Topic: 1800er Boxer nur was für eingefleischte BMW F

Beitragvon Moirana.Norge » 29.02.2020, 11:08

Moin moin,

ich habe es schon im 18er C Topic geschrieben.
Solange die Sitzhaltung (Kniegelenke sind nicht tiefer als das Hüftgelenk) dich in einen Rundrücken zwingt,
weil man auf dem Teil sitzt wie auf eine Bobby Car leiden die Bandscheiben massiv.

Für einen Chopper und den Weg zum Eis-Kaffee ist es eigentlich schon ein KO Kriterium .
Aber für einen Tourer ... und dann noch mit dem sich daraus ergebenden Kniewinkel.

Ich wünsche BMW dass sie sich bist zum Verkaufsstart dieser Problematik bewusst werden und sie abstellen.
Wenn nicht stimme ich meinen Verrednern / Schreibern zu, wird es keine großer Verkaufserfolg werden.
Mit einem Schwingsattel kann man das Thema optische wie praktische lösen.

Bis dann
Dateianhänge
OIP.zfFxvHWvvQD8EPxJ69A2PgHaEv.jpg
OIP.zfFxvHWvvQD8EPxJ69A2PgHaEv.jpg (14.28 KiB) 752-mal betrachtet
Ich brauche kein Ziel,
ich bin am Ziel,
ich bin unterwegs!
Benutzeravatar
Moirana.Norge
 
Beiträge: 2161
Registriert: 23.12.2012, 09:28
Motorrad: 1250er GS-A ex 16er

Re: Off Topic: 1800er Boxer nur was für eingefleischte BMW F

Beitragvon Moirana.Norge » 19.03.2020, 12:03

Moin moin zusammen,

man hat die 18er als Cruiser Erlkönig erwischt.
Leider noch immer mit einer Bobby-Car Sitzhaltung.
Man kann gut erkennen wie der arme Kerl in einen Rundrücken gezwungen wird ... goodbye Bandscheibe.

Aber zum Glück gibt es für HD Umbausätze auf Schwingsattel mit entsprechendem Gewinn an Sitzhöhe.
Sollte es BMW tatsächlich nicht schaffe da etwas praktikables an den Start zu bringen, kann man gut umbauen.
Oder gleich eine Indian winkG

Bis dann und bleibt alle gesund kiss
Dateianhänge
BMW-R18-Cruiser-Erlkoenig-169FullWidth-249239d2-1680590.jpg
Ich brauche kein Ziel,
ich bin am Ziel,
ich bin unterwegs!
Benutzeravatar
Moirana.Norge
 
Beiträge: 2161
Registriert: 23.12.2012, 09:28
Motorrad: 1250er GS-A ex 16er

Re: Off Topic: 1800er Boxer nur was für eingefleischte BMW F

Beitragvon KFan » 19.03.2020, 13:22

Hi Chris,

ich denke an der Sitzhaltung wird sich nichts groß ändern bei den Serienmodellen.
Mal abwarten bis das Teil von BMW Anfang April unveiled wird und dann mal live sehen, sitzen und probefahren...
Dann kann man entscheiden.
Bis zur möglichen Lieferung wird es aufgrund der aktuellen Lage sicher noch etwas dauern.

Aber es gibt ja (noch) genug andere Alternativen für Cruiser-, Bagger- und Tourermodelle.

Hatte im letzten Jahr die neue Goldwing mal für ein WE zum Testen.
Ich bräuchte das viele Chromzeug und das Topcase nicht, dafür aber etwas mehr Schräglagenfreiheit.
Der Sechszylinder Boxermotor mit dem DCT Getriebe ist schon eine Wucht und erzeugt echtes Cruiser Feeling....
Die neue Baggervariante sieht aber ganz nett aus, obwohl ich die roten Designakzente auch nicht so gelungen finde:
Dateianhänge
goldwing.jpg
Das Leben ist viel zu kurz für ein langes Gesicht.
KFan
 
Beiträge: 190
Registriert: 13.05.2013, 16:23
Motorrad: K1600GTL

Nächste

Zurück zu off Topic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: DiBo01 und 3 Gäste