Dashcam am Motorrad

Alles was man an die K1200S dran bauen kann, und das Motorrad individualisiert.

Re: Dashcam am Motorrad

Beitragvon Steffenfalk » 25.01.2022, 18:18

Hallo zusammen, der Gesetzgeber setzt hier enge Grenzen, welche aber dennoch deutlich Spielraum haben. Halten wir uns daran, dann ist im Falle eines Unfalls, diese Art der Beweislast gestattet. Kennzeichen, aber auch Personen, müssen unkenntlich sein. Meine Lösung dazu sieht wie folgt aus, geschuldet einem schlimmen Erlebnis, im September 2020 was mir fast mein Leben gekostet hätte. Heute fahre ich nur noch mit einer Dash Cam welche von HJC ist (siehe Bilder) Bilder bekomme ich hier leider nicht hochgeladen. Ich verwende folgende Dash Cam direkt von HJC / Typ : HJC 10A wird direkt am Helm vom Typ RPHA 90/90S integriert. Kostet 400,-€ euch allen einen guten Start und bleibt gesund.

Detlef
Mit freundlichen Grüßen aus
Stahnsdorf / Kleinmachnow

Detlef winkG
Steffenfalk
 
Beiträge: 13
Registriert: 15.03.2021, 12:00
Wohnort: 14532 Stahnsdorf / Kleinmachnow
Motorrad: R 1250 GS / ADV 2020

Re: Dashcam am Motorrad

Beitragvon Steffenfalk » 25.01.2022, 18:25

Bilder…
Dateianhänge
FABEEC2B-B030-4666-94C3-00E750520BF4.jpeg
Mit freundlichen Grüßen aus
Stahnsdorf / Kleinmachnow

Detlef winkG
Steffenfalk
 
Beiträge: 13
Registriert: 15.03.2021, 12:00
Wohnort: 14532 Stahnsdorf / Kleinmachnow
Motorrad: R 1250 GS / ADV 2020

Re: Dashcam am Motorrad

Beitragvon Futuraristi » 21.12.2022, 13:12

...wir reden hier über Datenschutz bei Dashcams. Gleichzeitig dürfen die Autohersteller ALLES aufnehmen. Deine Geschwindigkeit, wieviele im Auto sitzen, wo du bist, und...und...und. Mittlerweile wollen sie sogar Kameras im Innenraum dafür einbauen! Und du kannst nichts dagegen machen! Mit welcher rechtlichen Handhabe? Aber niemand schreitet ein, kein Staat und keine Datenschützer.
Dann nehme ich auch auf, was ich will - nur für mich. Das Datenauslesen passwortgeschützt. Also kommt auch kein anderer ran.
Und ich fahre lieber ein älteres Auto, das diesen Datenwahnsinn einfach nicht hat.
Habe fertig.
Gruß, Howie
Futuraristi
 
Beiträge: 13
Registriert: 06.11.2022, 21:20
Motorrad: K1300S Bj.13

Re: Dashcam am Motorrad

Beitragvon Diesöl » 21.12.2022, 19:20

Mein Reden! ThumbUP
Geht ned gibt´s ned! :D
Benutzeravatar
Diesöl
 
Beiträge: 101
Registriert: 21.06.2022, 20:23
Motorrad: K1600GT

Re: Dashcam am Motorrad

Beitragvon maiki » 05.01.2023, 12:47

Moin . Ich wäre froh gewesen, hätte ich ne Dashcam an der K1600GT gehabt. Ich hatte im September einen unverschuldeten Unfall . Resultat; die Anwälte streiten sich . Es geht hier um einige angefallene Kosten meinerseits , Mopet ist Schrott :evil:, Klamotten+Helme von mir und Frau sind Schrott, Krankenhaus Aufenthalt, Kranken Rücktransport nach D ,Lohnausfall, Mopet Rücktransport nach D ,Hotel Vorbuchungen, ich habe 7 Rippenbrüche plus Brustwirbel gebrochen , starke Prellungen am Becken...wurde mit n Heli ins Krankenhaus geflogen , und und und :? Und dazu kommt noch der ganze Schrift Verkehr und Rechnungen . Zum Glück konnte meine Frau noch nützliche Bilder von Unfallort machen . Aber heute würde ich mir echt überlegen, eine kleine Dashcam an zu bauen . Sie darf glaub ich nur max 1,6 min aufzeichnen und dann wieder neu anfangen/Überschreiben, das reicht locker für prenzliche Situationen . Ich befürworte auf alle Fälle den Anbau und das nicht zur Aufzeichnung der schönen Landschafft !!!! 8)
K 1600 GT Bj 7/2012 Vollausstattung , mehr Mopet brauchts nicht !!! ThumbUP
maiki
 
Beiträge: 165
Registriert: 28.05.2017, 13:54
Motorrad: K 1600GT+VS 1400+R65

Re: Dashcam am Motorrad

Beitragvon Oldie » 05.01.2023, 14:29

Nachdem Tesla rundum Kameras verbaut die offenbar erlaubt sind, weil man sie abschalten kann, würde ich nur eine richtige Dashcam vorne und hinten anbauen und einen Schalter installieren. Wenn die Teslakameras aktiv sind werden die Daten offenbar auf einen Server in Holland übertragen und auf diese Daten greift die Polizei gerne zurück. Wenn man die Dashcam auszuschalten vergisst, bleiben die Daten auf der SD-Karte und werden überschrieben, wenn die Karte voll ist. Was ist rechtswidriger: Tesla oder Dashcam? Ich jedenfalls lade keine Videos in die Cloud, ich würde die SD-Karte nur bei Bedarf (=Unfall) bemühen.
Gruß aus BaWÜ
Benutzeravatar
Oldie
 
Beiträge: 267
Registriert: 10.11.2019, 18:41
Wohnort: Böblingen
Motorrad: BMW K 1300 S

Re: Dashcam am Motorrad

Beitragvon maiki » 06.01.2023, 12:30

Ich frage mich, welche Kamera ist klein genug und Wetter resistent um Sie nach vorn irgendwo ein/anzubauen ???Wo würdet Ihr die anbauen ?? scratch
K 1600 GT Bj 7/2012 Vollausstattung , mehr Mopet brauchts nicht !!! ThumbUP
maiki
 
Beiträge: 165
Registriert: 28.05.2017, 13:54
Motorrad: K 1600GT+VS 1400+R65

Re: Dashcam am Motorrad

Beitragvon Meister Lampe » 06.01.2023, 13:26

maiki hat geschrieben:Ich frage mich, welche Kamera ist klein genug und Wetter resistent um Sie nach vorn irgendwo ein/anzubauen ???Wo würdet Ihr die anbauen ?? scratch

Unterhalb des Scheinwerfers unter der Verkleidung über Kopf , 150 Grad Kamera und IP67 absolut Wasserdicht mit Glaslinse 35 mm Durchmesser , guckst du in der Bucht für 180,-€ gibt es sehr gute Teile , Recording 2/3/4/5/oder 10 Min. einstellbar . Die hintere Kamera im Topcase oder unterhalb am Heck , beides nicht direkt einsehbar und die Aufzeichnung kannst du unter der Sitzbank machen , muß nicht jeder sehen und alles per Knopfdruck gesperrt und gespeichert ... ;-)

Gruß Uwe Bild
Achtung !!! " Neuer Schutzengel gesucht , meiner ist nervlich am Ende " ...


Bild Bild Bild Bild Bild

R(h)einpower Racing Team
Benutzeravatar
Meister Lampe
 
Beiträge: 10864
Registriert: 13.07.2008, 12:48
Wohnort: Niederrhein
Motorrad: K1200S

Re: Dashcam am Motorrad

Beitragvon Tourenfahrer » 06.01.2023, 19:57

Oldie hat geschrieben:Nachdem Tesla rundum Kameras verbaut die offenbar erlaubt sind,


Im Wächtermodus klar nicht erlaubt

Oldie hat geschrieben: Was ist rechtswidriger: Tesla oder Dashcam?


Je nach Situation beides
Jetzt ist Sie weg weg ,und ich bin wieder allein allein
mal sehen was kommt
Tourenfahrer
 
Beiträge: 5259
Registriert: 03.05.2011, 12:32
Motorrad: .

Re: Dashcam am Motorrad

Beitragvon christoph.ruest » 06.01.2023, 21:34

maiki hat geschrieben:Ich frage mich, welche Kamera ist klein genug und Wetter resistent um Sie nach vorn irgendwo ein/anzubauen ???Wo würdet Ihr die anbauen ?? scratch


Ich habe seit Anfang dieser Saison die Innovv K3 verbaut.
Da ich im "Haifischmaul" das Schutzgitter von Wunderlich vor dem Ölkühler verbaut habe, habe ich zuerst überlegt, dort in das Gitter ein Loch zu sägen und die Kamera im Haifischmaul zu verstecken. Habs dann aber wieder verworfen und stattdessen genau wie hier geschrieben einfach Kopfüber unter das Haifischmaul gehängt. Loch durch die untere Verkleidung des Haifischmauls und mit Klebehalterung und zusätzlicher Sicherungsschraube festgemacht.
Die hintere Kamera habe ich links auf die Licht/Blinkereineit geklebt, unter dem Topcase direkt neben den Haltegriffen für die Sozia.
Den Recorder dann unter der Sitzbank verstaut.

Klappt wunderbar und die Qualität ist Tiptop ThumbUP

Gruss
Christoph
christoph.ruest
 
Beiträge: 84
Registriert: 18.05.2021, 18:26
Motorrad: K 1600 GTL 2021

Re: Dashcam am Motorrad

Beitragvon maiki » 08.01.2023, 13:04

...danke euch für die Tips ThumbUP ...werde mich gleich mal schlau machen !!! :D
K 1600 GT Bj 7/2012 Vollausstattung , mehr Mopet brauchts nicht !!! ThumbUP
maiki
 
Beiträge: 165
Registriert: 28.05.2017, 13:54
Motorrad: K 1600GT+VS 1400+R65

Re: Dashcam am Motorrad

Beitragvon RainerFI » 18.01.2023, 09:50

Ich habe die Body Cam von Maranz. Die hat zusätzlich eine kleine Kamera zum an die Body Cam anzuschließen. Mach gute Videos und ist auch mit dem Hanschuh gut zu starten. Benutze diese auch geschäftlich. Kostet 100€.
RainerFI
 
Beiträge: 1
Registriert: 19.05.2022, 14:11
Motorrad: Mehrere

Re: Dashcam am Motorrad

Beitragvon maiki » 18.01.2023, 11:42

Moin Christoff , hast du mal n Bildchen, wie das dann bei dir aussieht mit der Kamera ??? scratch ....vielen dank im voraus schon mal , Gruß Maik
K 1600 GT Bj 7/2012 Vollausstattung , mehr Mopet brauchts nicht !!! ThumbUP
maiki
 
Beiträge: 165
Registriert: 28.05.2017, 13:54
Motorrad: K 1600GT+VS 1400+R65

Re: Dashcam am Motorrad

Beitragvon christoph.ruest » 18.01.2023, 20:02

Hi Maik,

Ich habe leider keine Fotos gemacht vom Motorrad, wo man die Kameras gut sieht. Und da sich das Motorrad gerade im Winterlager befindet, kann ich es auch nicht rasch nachholen. Sorry.
Falls du im Frühling noch Interesse daran hast, melde dich - dann werde ich dir gerne Fotos schicken!

Gruss
Christoph
christoph.ruest
 
Beiträge: 84
Registriert: 18.05.2021, 18:26
Motorrad: K 1600 GTL 2021

Re: Dashcam am Motorrad

Beitragvon maiki » 19.01.2023, 12:09

Alles klar Christoff , ich kann e noch nicht fahren, die K mus erst wieder hergerichtet werden nach meinem unverschuldeten Unfall :!: Ich hoffe der Gutachter schreibt Sie nicht ab !!!!!!! beten Gruss Maik
K 1600 GT Bj 7/2012 Vollausstattung , mehr Mopet brauchts nicht !!! ThumbUP
maiki
 
Beiträge: 165
Registriert: 28.05.2017, 13:54
Motorrad: K 1600GT+VS 1400+R65

Vorherige

Zurück zu Zubehör - K 1200 S + K 1300 S

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

BMW-Motorrad-Bilder |  K 1200 S |  K 1300 GT |  K 1600 GT |  K 1600 GTL |  S 1000 RR |  G 650 X |  R1200ST |  F 800 R |  Datenschutzerklärung |  Impressum