Pirelli Angel GT II

Die Reifenecke. Für die Besohlungfragen rund um die K 1200 R + K 1300 R.

Pirelli Angel GT II

Beitragvon Schwupps » 15.02.2019, 15:40

Der Werbetext und die Erfahrung mit dem Vorgänger Angel GT (auf einem anderen Motorrad) haben mich neugierig gemacht (Text s.u.) und ich habe mal bei Pirelli nachgefragt ob und in welchen Dymensionen dieser Reifen für die K 1200 R Sport freigegeben ist/wird. Frau Schütz vom Kundendienst Metzeler und Pirelli hat mich sehr schnell zurückgerufen und mir mitgeteilt, dass sie im Moment eifrig die Freigaben eingeben (allein heute haben sie wohl so um die 300 erhalten) und online stellen. Für die K1200R Sport hat sie mir die Freigabe im Anschluß an unser Gespräch direkt zugemailt. Fand ich insgesamt einen tollen Kundenservice! (Ist in Deutschland ja leider zunehmend seltener.) Nach Nachfrage ob denn nicht auch der 55er Querschnitt freigegeben wird, erläuterte sie mir, dass diese Übergrößen zunehmend schwieriger direkt und schnell bei den Prüfstationen genehmigt werden. (Zusammengefasste Kurzform.)

Denke mal die 50er Freigaben für die 12er und 13er werden in den nächsten Tagen online sein.

Wer die Freigabe für die Spocht benötigt, einfach PN an mich, ich werde sie dann, wenn möglich, zeitnah zumailen.

Das ist der vielversprechende Werbetext:

"DIE WEITERENTWICKLUNG DES MEHRFACHEN TESTSIEGERS ANGEL GT™ SETZT NEUE MASSSTÄBE IM SPORT-TOURING SEGMENT

Die aus dem Supersport-Segment abgeleitete Karkass-Konstruktion sorgt für verbessertes Handling und eine vergrößerte Aufstandsfläche, besonders in Schräglage
Das optimierte Profildesign und ein hoher Silica-Anteil sorgen für ausgezeichnete Nasshaftungseigenschaften sowie eine effektive Interaktion mit elektronischen Assistenzsystemen
Das innovatives Mischungsverhältnis bietet in Verbindung mit optimierten Karkass-Materialien einen verbesserten Komfort, eine höhere Haltbarkeit sowie eine gleichbleibende Performance über die gesamte Lebensdauer"
Benutzeravatar
Schwupps
 
Beiträge: 123
Registriert: 04.05.2018, 09:51
Wohnort: WF
Motorrad: K 1200 R Sport

Re: Pirelli Angel GT II

Beitragvon Maxell63 » 15.02.2019, 21:27

den gleichen Werbetext kannst du bestimmt auch für den GT3 und dann den Nachfolger, den GT 4 auch wieder aus der Schublade holen.
Ich finde diese "dumme Gelaber" inzwischen einfach nur noch langweilig...

Nimm den 15 Jahre alten Michelin Power, der ist genau so gut - wenn man den Testern der MOTORRAD glauben kann

Lies mal den uralten Test von damals. klingt, als würde es niemals was besseres geben können ;)

https://www.1000ps.de/testbericht-2148025-michelin-2-ct
Benutzeravatar
Maxell63
 
Beiträge: 1067
Registriert: 27.09.2007, 17:15
Wohnort: Wiesbaden
Motorrad: K 1600 GT, 2024

Re: Pirelli Angel GT II

Beitragvon OSM62 » 15.02.2019, 21:41

Bloß das der "alte" Angel GT ein schlechtes Verschleißverhalten, besonders vorne in den Flanken hatte.
Da bestand auf jeden Fall Verbesserungsbedarf.
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 14648
Registriert: 29.07.2004, 15:18
Wohnort: Bitzen
Motorrad: R 1250 GS Adventure

Re: Pirelli Angel GT II

Beitragvon Maxell63 » 15.02.2019, 22:16

das stimmt...
und es gibt auch ganz bestimmt Entwicklungsschritte, alles andere wäre ja merkwürdig..

ich persönlich glaube aber, dass im unteren einstelligen Prozentbereich liegen und ein neuer Reifen keine "Offenbarung" ist, wie im Text beschrieben. Sonst hätte man in den 90er oder gar 80ern gar nicht mehr als 10 Grad Schräglage fahren können.

Und im 2018er Vergleichstest der MOTORRAD, hat ein 6 Jahre alter Reifen gewonnen..... und ein Heft später fand MOTORRAD den Pilot Power von 2005 besser, als den neuen Road 5. Das sagt doch alles....
Bei neuen Reifen ist wohl also 97% Marketing und der Rest Technik.. macht aber doch auch Spass ... :)
Beschäftige mich auch gerne mit neuen Reifen, wie du ja weisst :)
Benutzeravatar
Maxell63
 
Beiträge: 1067
Registriert: 27.09.2007, 17:15
Wohnort: Wiesbaden
Motorrad: K 1600 GT, 2024

Re: Pirelli Angel GT II

Beitragvon CosyOne » 15.02.2019, 23:04

Ich fand den Angel GT super, Nachteil war der hohe Verschleiß vorne und die eher schlechte Eigendämpfung.
Fahre derzeit den Roadtec 01 und bin zufrieden.
CosyOne
 

Re: Pirelli Angel GT II

Beitragvon Schwupps » 19.02.2019, 17:35

Maxell63 hat geschrieben:das stimmt...
und es gibt auch ganz bestimmt Entwicklungsschritte, alles andere wäre ja merkwürdig..

ich persönlich glaube aber, dass im unteren einstelligen Prozentbereich liegen und ein neuer Reifen keine "Offenbarung" ist, wie im Text beschrieben. Sonst hätte man in den 90er oder gar 80ern gar nicht mehr als 10 Grad Schräglage fahren können.

Und im 2018er Vergleichstest der MOTORRAD, hat ein 6 Jahre alter Reifen gewonnen..... und ein Heft später fand MOTORRAD den Pilot Power von 2005 besser, als den neuen Road 5. Das sagt doch alles....
Bei neuen Reifen ist wohl also 97% Marketing und der Rest Technik.. macht aber doch auch Spass ... :)
Beschäftige mich auch gerne mit neuen Reifen, wie du ja weisst :)

Na klar ist vieles Marketing, da brauchen wir uns nichts vorzumachen. Den besten Reifen für einen selber zu finden wird, dank allgemein hohem Niveau, ja auch erfreulich einfacher. Tests erscheinen zunehmend gesponserter, aber der Verdacht besteht auch schon seit Jahrzehnten. Mir hat damals der GT auf einem 220kg-Sportler viel Freude bereitet. Auf der Landstraße reichte der vollkommen aus. Wenn ich dann lese, dass genau die Dinge, die ich seinerzeit verbesserungswürdig fand, nun verbessert wurden, dann macht das neugierig. Wenn es den Reifen jetzt in 55er-Dimension gegeben hätte, dann wäre er schon bestellt. Allein um ihn auszuprobieren.
Benutzeravatar
Schwupps
 
Beiträge: 123
Registriert: 04.05.2018, 09:51
Wohnort: WF
Motorrad: K 1200 R Sport

Re: Pirelli Angel GT II

Beitragvon Laverda1220 » 24.05.2023, 15:31

CosyOne hat geschrieben:Ich fand den Angel GT super, Nachteil war der hohe Verschleiß vorne und die eher schlechte Eigendämpfung.
Fahre derzeit den Roadtec 01 und bin zufrieden.

Ich bin immer wieder begeistert, wie man als "Ottonormalfahrer" Eigenschaften wie z.B. "Eigendämpfung" bei verschiedenen Reifen erkennt. Anscheinend bin ich so ein gefühlloser Fahrer, daß ich so etwas nicht merke. :shock:
Andererseits freue ich mich aber auch darüber, denn mir ist es daher total egal ob ich jetzt nen Pirelli, Conti, Metzeler, Quasimodo oder Huppiduppi fahre. arbroller
Benutzeravatar
Laverda1220
 
Beiträge: 92
Registriert: 21.11.2013, 20:10
Motorrad: K1300R

Re: Pirelli Angel GT II

Beitragvon Wolfgang66 » 29.05.2023, 17:21

Sorry, dass ich das so sagen muss: Stimmt, du musst Gefühllos sein !!! winkG
Man soll Gott für alles danken, auch für einen Mittelfranken !
Wolfgang66
 
Beiträge: 353
Registriert: 12.12.2016, 11:13
Wohnort: Ansbach
Motorrad: BMW K1300S

Re: Pirelli Angel GT II

Beitragvon BMW-Frischling » 30.05.2023, 08:29

Wie auch immer ........... :D
Für meinen Fahrstil ist der Angel Gt jedenfalls goldrichtig. Mit dem ersten Angel Gt war ich schon sehr zufrieden (auch auf der Haya) und der GT2 ist nicht schlechter. Ob mit Eigendämpfung oder ohne :mrgreen:
Gruß
Micha
Wenn man tot ist, ist das nicht schlimm für einen selber, man weiß es ja nicht, aber für die Anderen :? Bei Dummheit verhält es sich übrigens genauso!
BMW-Frischling
 
Beiträge: 335
Registriert: 13.09.2021, 08:17
Wohnort: Shithole Berlin
Motorrad: K1300S

Re: Pirelli Angel GT II

Beitragvon Bolha » 30.05.2023, 21:15

Ich bekomme am Samstag den 3. Satz Angel GT II. 8)
Bolha
 
Beiträge: 260
Registriert: 14.07.2018, 21:20
Wohnort: Kastellaun
Motorrad: K1600GT / 2012

Re: Pirelli Angel GT II

Beitragvon maiki » 19.06.2023, 11:07

Ich hatte auf der ersten K 1600GT drei Sätze ANGEL GT2 abgefahren, bis mir hier im Forum einer die Zusatzbezeichnung ;; A ;; empfohlen hatte . Seit dem hab ich für die neue auch den GT 2 A drauf . Nochmals Danke für den Hinweis !!! ThumbUP
BMW K 1600 GT, Bj 3/2017,Vollaustattung,schwartz ,DAB Radio .... :D
maiki
 
Beiträge: 227
Registriert: 28.05.2017, 13:54
Motorrad: K 1600GT+VS 1400+R65

Re: Pirelli Angel GT II

Beitragvon Diesöl » 04.07.2024, 22:25

Was kann der A besser? scratch
Geht ned gibt´s ned! :D
Benutzeravatar
Diesöl
 
Beiträge: 277
Registriert: 21.06.2022, 20:23
Motorrad: K1600GT

Re: Pirelli Angel GT II

Beitragvon Tester » 05.07.2024, 06:57

Das ist wohl die verstärkte Version für schwere Maschinen. Quasi was bei bei anderen Herstellern der GT ist.
Gruß Ralf
Benutzeravatar
Tester
 
Beiträge: 150
Registriert: 08.02.2018, 15:38
Wohnort: Leipziger Umland
Motorrad: K1300s (2012) / S51

Re: Pirelli Angel GT II

Beitragvon Diesöl » 05.07.2024, 12:04

Danke. ThumbUP
Geht ned gibt´s ned! :D
Benutzeravatar
Diesöl
 
Beiträge: 277
Registriert: 21.06.2022, 20:23
Motorrad: K1600GT


Zurück zu K 1200 R + K 1300 R - Reifen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

BMW-Motorrad-Bilder |  K 1200 S |  K 1300 GT |  K 1600 GT |  K 1600 GTL |  S 1000 RR |  G 650 X |  R1200ST |  F 800 R |  Datenschutzerklärung |  Impressum