neue K16 – Infragestellung „Kaltstart-Philosphie“

Alles rund um die Technik der K1600B - K1600GT - K1600GTL - K 1600 Grand America .

Re: neue K16 – Infragestellung „Kaltstart-Philosphie“

Beitragvon hjpaul » 19.12.2022, 18:17

Die Antwort aus München, die ich auf meine Anfrage erhalten habe, ist es nicht wert hier sichtbar zumachen.

Und mein Verbesserungsvorschlag wurde sogar schlicht ignoriert in der Antwort. plemplem
Benutzeravatar
hjpaul
 
Beiträge: 149
Registriert: 06.09.2017, 20:34
Wohnort: Hannover
Motorrad: K1600GT Bj.2017

Re: neue K16 – Infragestellung „Kaltstart-Philosphie“

Beitragvon harro » 20.12.2022, 11:33

Dann denke ich mal, Du hast diese Antwort erhalten:

Sehr geehrter Herr ...,

danke, dass Sie uns geschrieben haben.

Zur Beantwortung des von Ihnen angesprochenen Sachverhalts werden wir Ihre Anfrage an den zuständigen Ansprechpartner weiterleiten. Bitte beachten Sie, dass in Abhängigkeit Ihrer Frage eine Antwort nicht immer durch BMW Motorrad München, sondern auch durch Ihren BMW Partner erfolgen kann.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Bearbeitung wegen der aktuellen Urlaubssituation vor und während der Weihnachtszeit voraussichtlich erst ab dem 9. Januar 2023 erfolgen kann. Sie bekommen so schnell wie möglich Nachricht.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie eine friedliche Weihnachtszeit und einen guten Start in das neue Jahr.

Mit freundlichen Grüßen
Jörg Niebergall-Melchior
Benutzeravatar
harro
 
Beiträge: 183
Registriert: 25.02.2007, 20:46
Wohnort: Düsseldorf
Motorrad: K1600GT (0F21) 2022

Re: neue K16 – Infragestellung „Kaltstart-Philosphie“

Beitragvon Spaßbiker » 20.12.2022, 16:50

Nur mal so... ;-)

Die „outgesourcten“ Aftersale- Kundenpflege- Mitarbeiter(mwd), welche den BMW- Kundenservice seit geraumer Zeit übernommen haben, sind wohl nur noch ein Call-Center mit „überqualifizierten“ Agenten? cofus Eine halbwegs zufriedenstellende Antwort erhält man bei BMW anscheinend nur noch durch Anfragen über die Pressestelle, unter Vorlage eines Medien- Presseausweises.

Projektleiter der BMW- Sechsender ist nach wie vor Toni Decker. Im Zweifel ist er bzw. sein Büro tel. oder per E-Mail zu erreichen. Oder über Tim Diehl- Thiele (Leiter Kommunikation BMW Motorrad). Ob Günther Janek und Lutz Reichenbach für die K 1600 noch Ansprechpartner sind, weiss ich jetzt nicht.
Es gibt einen neuen Mann bei BMW-Motorrad, Stephan Reiff (Leitung Kunde, Marke, Vertrieb).
Wer will, kann den von BMW veröffentlichten Link zum Werdegang durchlesen, dann wisst ihr, wohin die Reise geht.

https://www.press.bmwgroup.com/deutschl ... anguage=de

Erhofft euch nicht zu viel. BMW hat mit der EU5 K16 nochmal eine (Kleinst-)Serie aufgelegt
und die Verkaufszahlen sprechen für sich.

63 Stück* der BMW K 1600 Modelle wurden in Deutschland im Juli 2022 neu zugelassen. Tauchten in den Top 50 an 49. Stelle mal auf. Danach bis einschl. November 2022 „unter ferner liefen“....
(*Quelle: IVM, Motorradtest.de).
Auch weltweit ist der Verkauf der K 1600 eingebrochen. (Trotz Modellüberarbeitung).

Alle Käufer der neuen K 1600 EU5 haben die Chance genutzt, die wohl beste K 1600 zu erwerben. Dazu noch die Exklusivität, dass vermutlich keine 500 Stück 2022+2023 in Deutschland neu zugelassen werden......


LG Spaßbiker
Benutzeravatar
Spaßbiker
 
Beiträge: 134
Registriert: 18.08.2018, 21:34
Motorrad: u.a. K 1600 GT /2017

Re: neue K16 – Infragestellung „Kaltstart-Philosphie“

Beitragvon LuK » 20.12.2022, 20:46

Das war „nur mal so“ ein sehr informatives posting, Horst! Vielen Dank dafür…
Offensichtlich müssen wir uns mit der Realität abfinden. So wie du schreibst, gibt es seitens BMW leider keinen Grund, weiteren Aufwand in unserem Sinne zu betreiben. Man hofft wohl um jede weitere K16, die noch irgendwie an den Mann gebracht werden kann…
Es bleibt also nur ein fähiger Tuner, der nachweislich das Mapping erfolgreich ändern kann… mit den bekannten persönlichen Konsequenzen…


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Es grüßt Lutz aus dem Vogtland!
*********************************************
Humor ist der Knopf, das uns nicht der Kragen platzt!
*********************************************
K1600GT - Bj. 07/2022 - ... VIN G18668; Option 719
K1600GT - Bj. 06/2018 - von 06/2018 bis 09/2022;
K1300GT - Bj. 05/2010 - von 04/2012 bis 06/2018;
K1200RS - Bj. 04/2002 - von 10/2004 bis 03/2012

Bild Bild
Benutzeravatar
LuK
 
Beiträge: 646
Registriert: 25.05.2012, 15:34
Motorrad: K1600GT

Re: neue K16 – Infragestellung „Kaltstart-Philosphie“

Beitragvon topolino_rosso » 20.12.2022, 23:05

Spaßbiker hat geschrieben:Nur mal so... Erhofft euch nicht zu viel. BMW hat mit der EU5 K16 nochmal eine (Kleinst-)Serie aufgelegt
und die Verkaufszahlen sprechen für sich.

63 Stück* der BMW K 1600 Modelle wurden in Deutschland im Juli 2022 neu zugelassen. Tauchten in den Top 50 an 49. Stelle mal auf. Danach bis einschl. November 2022 „unter ferner liefen“....
(*Quelle: IVM, Motorradtest.de).
Auch weltweit ist der Verkauf der K 1600 eingebrochen. (Trotz Modellüberarbeitung).
LG Spaßbiker

Das schreit geradezu danach, eine nicht mehr ganz junge 2015er im schlussendlichen Abverkauf gegen eine nicht ganz perfekte, aber nagelneue 2023er einzutauschen...
Beste Grüsse aus dem Säuliamt
Hans

Sachs Pony / Lambretta 125 / BMW R27 / Yamaha AS2 125 / Vespa Rally 175 / Yamaha XS 850 / BMW K75S / BMW K1200RS + BMW R100S / BMW K1600GT 2011 / BMW K1600GT 2015
Wahrheit ist selten absolut. Gewöhnlich hängt sie vom Standpunkt des Betrachters ab.
Benutzeravatar
topolino_rosso
 
Beiträge: 1034
Registriert: 29.08.2014, 11:11
Motorrad: K1600GT - what else!

Re: neue K16 – Infragestellung „Kaltstart-Philosphie“

Beitragvon Spaßbiker » 22.12.2022, 18:54

LuK hat geschrieben:Es bleibt also nur ein fähiger Tuner, der nachweislich das Mapping erfolgreich ändern kann… mit den bekannten persönlichen Konsequenzen…

Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Nicht unbedingt. Eine „Störung“ im größtenteils mechanischen Sekundär-Luft-System kann auch zu ruppigen Kaltstart führen. Ebenso, wenn eine Lambda nicht richtig arbeitet u.s.w. (Fehlerspeicher?)

Frag mal einen kompetenten BMW- Werkstattmeister oder Mechatroniker, vielleicht stellt er sich der Herausforderung. BMW Händler haben i.d.R. einen besseren „Draht“ zu BMW, als Kunden.

Ob sich noch ein „seriöser“ Tuner an die sehr komplexe, über alle Baugruppen gehende Kennfeldsteuerung nach Abgasnorm5 bei der K16 ran traut, wage ich zu bezweifeln. Das Motorsteuergerät, wo ja die ganze Computer-Technik drin sitzt, kostet heute viel Geld und ist schnell mal irreparabel zerschossen.....

LG Spaßbiker
Benutzeravatar
Spaßbiker
 
Beiträge: 134
Registriert: 18.08.2018, 21:34
Motorrad: u.a. K 1600 GT /2017

Re: neue K16 – Infragestellung „Kaltstart-Philosphie“

Beitragvon LuK » 22.12.2022, 19:29

Horst, in Kenntnis der Komplexität dieser Thematik habe ich bewusst für den Tuner die richtigen Worte gewählt…
Er muss tatsächlich wissen, was er tut, wenn er da „angreift“… Möglich, dass es nur wenige gibt, die auch verstehen, was hier „gespielt“ wird..


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Es grüßt Lutz aus dem Vogtland!
*********************************************
Humor ist der Knopf, das uns nicht der Kragen platzt!
*********************************************
K1600GT - Bj. 07/2022 - ... VIN G18668; Option 719
K1600GT - Bj. 06/2018 - von 06/2018 bis 09/2022;
K1300GT - Bj. 05/2010 - von 04/2012 bis 06/2018;
K1200RS - Bj. 04/2002 - von 10/2004 bis 03/2012

Bild Bild
Benutzeravatar
LuK
 
Beiträge: 646
Registriert: 25.05.2012, 15:34
Motorrad: K1600GT

Re: neue K16 – Infragestellung „Kaltstart-Philosphie“

Beitragvon Spaßbiker » 22.12.2022, 21:56

Lutz, habe das „zwischen den Zeilen“ mit dem Tuner zuerst überlesen, sorry. Klar, wenn Du den
richtigen Spezialisten an der Hand hast, dann sollte es klappen. ThumbUP

LG Spaßbiker
Benutzeravatar
Spaßbiker
 
Beiträge: 134
Registriert: 18.08.2018, 21:34
Motorrad: u.a. K 1600 GT /2017

Re: neue K16 – Infragestellung „Kaltstart-Philosphie“

Beitragvon ATausS » 22.12.2022, 22:35

hallo alle zusammen....

ich als naja "neuer" oder "was kann der schon wissen" möchte gern mal meinen senf dazugeben, und über diesen senf weiß ich sehr gut bescheid,
sry... is so

wir, bzw ihr redet hier von der abgasnorm euro 5, das ist keine wundertechnik im motorrad, das gibt es schon seit vielen jahren im pkw....

jetzt könnte man sagen, das kannste doch nicht vergleichen plemplem ...doch kann ich, das prinzip ist immer das gleiche,

soo komplex ist das garnicht, 5- 10 eingangssignale für das MSG mehr nicht....fertig

für den "Tuner" wäre das ne kleinigkeit das kennfeld zu verändern, nur will doch heute keiner mehr kleine stückzahlen, das lohnt nicht...

...und zerschießen, ein steuergerät, dazu braucht ihr keinen "Tuner", das könnte jeder von euch selber hinbekommen, und das in der heimischen garage...

Einen Meister oder Mechatroniker fragen, nach welcher Herausforderung? was zu ändern.....? es ist nicht meine absicht alle über einen kamm zu scheren, aber arbroller
ATausS
 
Beiträge: 22
Registriert: 23.07.2022, 13:00
Motorrad: K1600 GT

Re: neue K16 – Infragestellung „Kaltstart-Philosphie“

Beitragvon Spaßbiker » 23.12.2022, 01:32

ATausS hat geschrieben:hallo alle zusammen....

....wir, bzw ihr redet hier von der abgasnorm euro 5, das ist keine wundertechnik im motorrad, das gibt es schon seit vielen jahren im pkw....
jetzt könnte man sagen, das kannste doch nicht vergleichen plemplem ...doch kann ich, das prinzip ist immer das gleiche,

Und ich dachte, wir schreiben hier im wesentlichen über eine Kaltstart-Problematik, von Käufern der BMW K1600 Euro5 Modelle! Nicht über die Abgasnorm Euro 5, sorry.

soo komplex ist das garnicht, 5- 10 eingangssignale für das MSG mehr nicht....fertig

Fragt sich nur.... was fertig?

für den "Tuner" wäre das ne kleinigkeit das kennfeld zu verändern, nur will doch heute keiner mehr kleine stückzahlen, das lohnt nicht...

Was für einen „Tuner“ angeblich eine Kleinigkeit ist, sollte auch jede BMW-Werkstatt -egal ob Meister oder Mechatroniker - hinbekommen, So viel „gescheiter“ sind die Tuner auch nicht, oder doch?

...und zerschießen, ein steuergerät, dazu braucht ihr keinen "Tuner", das könnte jeder von euch selber hinbekommen, und das in der heimischen garage...

Stimmt.

Einen Meister oder Mechatroniker fragen, nach welcher Herausforderung? was zu ändern.....?

Ja, das frage ich mich jetzt auch...... Um den Kunden mit seiner Infragestellung der Kaltstart-Philosophie an der 2022er K 1600 eine Lösung aufzuzeigen und ggf. zufrieden zu stellen? Oder macht das bei den „Tunern“ der Azubi?

Nix für Ungut.

@LuK, Lutz, was haben wir mit dem Wort "Tuner" angestellt? :lol:

LG Spaßbiker
Benutzeravatar
Spaßbiker
 
Beiträge: 134
Registriert: 18.08.2018, 21:34
Motorrad: u.a. K 1600 GT /2017

neue K16 – Infragestellung „Kaltstart-Philosphie“

Beitragvon LuK » 23.12.2022, 07:28

Ich möchte jetzt nicht böse sein… ;-)
ATausS hat geschrieben:…möchte gern mal meinen senf dazugeben…

Er hat die Wurst nicht getroffen… [emoji3]

Sorry, ATausS, bitte nimm mir die Antwort nicht krumm, ich konnt‘ mir’s nicht verkneifen…


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Es grüßt Lutz aus dem Vogtland!
*********************************************
Humor ist der Knopf, das uns nicht der Kragen platzt!
*********************************************
K1600GT - Bj. 07/2022 - ... VIN G18668; Option 719
K1600GT - Bj. 06/2018 - von 06/2018 bis 09/2022;
K1300GT - Bj. 05/2010 - von 04/2012 bis 06/2018;
K1200RS - Bj. 04/2002 - von 10/2004 bis 03/2012

Bild Bild
Benutzeravatar
LuK
 
Beiträge: 646
Registriert: 25.05.2012, 15:34
Motorrad: K1600GT

Re: neue K16 – Infragestellung „Kaltstart-Philosphie“

Beitragvon Diesöl » 23.12.2022, 09:47

@ATausS dann mach mal hinne, die freuen sich bestimmt alle.

Ich frag inzwischen mal meinen chiptuner ob er sich da was vorstellen kann.

Das große Problem heutiger (und BMW ganz besonders) Steuergeräte ist das knacken des Zugangs. Oder so, hat er mal erzählt.
Geht ned gibt´s ned! :D
Benutzeravatar
Diesöl
 
Beiträge: 100
Registriert: 21.06.2022, 20:23
Motorrad: K1600GT

Re: neue K16 – Infragestellung „Kaltstart-Philosphie“

Beitragvon Diesöl » 02.01.2023, 13:13

An alle Bedürftigen:
Ich benötigie Bilder vom Aufkleber des Motorsteuergerätes um sie weiterleiten zu können. Dann kann er feststellen, ob man in die Software reinkommt, danach kann er da eure Wünsche verwirklichen. winkG
Die Bilder am besten an meine normale emailadresse, da Fotos in diesem Forum unbrauchbar sind.
info@ak-reifen.de
Geht ned gibt´s ned! :D
Benutzeravatar
Diesöl
 
Beiträge: 100
Registriert: 21.06.2022, 20:23
Motorrad: K1600GT

Re: neue K16 – Infragestellung „Kaltstart-Philosphie“

Beitragvon harro » 02.01.2023, 15:08

Diesöl hat geschrieben:An alle Bedürftigen:
Ich benötigie Bilder vom Aufkleber des Motorsteuergerätes um sie weiterleiten zu können. Dann kann er feststellen, ob man in die Software reinkommt, danach kann er da eure Wünsche verwirklichen. winkG
Die Bilder am besten an meine normale emailadresse, da Fotos in diesem Forum unbrauchbar sind.
info@ak-reifen.de

Hallo,
mache gerne Bilder.
Wo sitzt das Motorsteuergerät?
Was muß ich alles dafür abbauen?

Gruß Harro
Benutzeravatar
harro
 
Beiträge: 183
Registriert: 25.02.2007, 20:46
Wohnort: Düsseldorf
Motorrad: K1600GT (0F21) 2022

Re: neue K16 – Infragestellung „Kaltstart-Philosphie“

Beitragvon K48-Power » 02.01.2023, 15:43

rechte Verkleidung muss runter,
dann die beiden vorderen SG auschlipsen
bevor du was absteckst, Batterie trennen.

A240 ist die Digitale Motor Elektronik (DME)
Dateianhänge
K48 DME.JPG
Immer die Wahrheit sagen bringt einem wahrscheinlich nicht viele Freunde, aber dafür die Richtigen.
https://www.youtube.com/watch?v=j9HtuqmrnY4
Benutzeravatar
K48-Power
 
Beiträge: 819
Registriert: 05.11.2016, 22:30
Wohnort: AT
Motorrad: K1600GTL 2018

VorherigeNächste

Zurück zu K 1600 GT - K 1600 GTL - K 1600 B - K 1600 Grand America - Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

BMW-Motorrad-Bilder |  K 1200 S |  K 1300 GT |  K 1600 GT |  K 1600 GTL |  S 1000 RR |  G 650 X |  R1200ST |  F 800 R |  Datenschutzerklärung |  Impressum