Reifen dilemma

Reifenabteilung der K1600B - K1600GT - K1600GTL - K 1600 Grand America.
Freigaben - Erfahrungen etc.

Reifen dilemma

Beitragvon X4ier » 30.08.2015, 18:57

Mijn vorderrad ziet ein bisschen komisch aus
Bild
Und denke dat der set am ende ist. Hier ein bild von das vorderrad.
Bild
und hinterrad.
Bild
Und die km sind.
Bild

Der vorderreifen ist schon 2 mal weg gerutscht auf trokkener strasse, jetst das dilemma:
MICHELIN Pilot Road 4 GT oder Pirelli Angel GT A.
Ich hab hier alles gelezen was es gibt uber die reifen, aber kom da nicht meer weiter mit.
Oh ja das fun - motorrad ist eine 6 ser Gt ThumbUP

Vielen Dank für die guten Antworten und gute Fahrt.
[url]Front klein.jpg[/url]
Benutzeravatar
X4ier
 
Beiträge: 156
Registriert: 13.07.2014, 11:28
Motorrad: K1600Gt

Re: Reifen dilemma

Beitragvon Tourenfahrer » 30.08.2015, 19:35

ja nch 10.000 km so ein Reifenverschleiss ,dass ist ein grosses Dilemma :mrgreen:

mach dir den Michelin PiRo 4 GT drauf und gut is.
Jetzt ist Sie weg weg ,und ich bin wieder allein allein
mal sehen was kommt
Tourenfahrer
 
Beiträge: 5239
Registriert: 03.05.2011, 12:32
Motorrad: .

Re: Reifen dilemma

Beitragvon Walter-M » 30.08.2015, 20:40

....
Zuletzt geändert von Walter-M am 26.01.2016, 17:46, insgesamt 1-mal geändert.
Walter-M
 

Re: Reifen dilemma

Beitragvon gelb gelb gelb » 30.08.2015, 20:48

... man siehts nicht so genau - also ich wär damit wahrscheinlich noch 2000 km unterwegs scratch
gelb gelb gelb
 

Re: Reifen dilemma

Beitragvon Proton313 » 30.08.2015, 21:05

Für 10000km sieht der Reifen super aus.
clap
Ich fahr den PR4GT

Sieht do aus als hättest du eine Kante im Reifen.
Es haben alle den gleichen Himmel aber nicht den gleichen Horizont.

Fahre eine K1200 Baujahr 2008 mit ASC DWA ESA.

Bild
Benutzeravatar
Proton313
 
Beiträge: 372
Registriert: 28.05.2008, 16:55
Wohnort: Munderkingen

Re: Reifen dilemma

Beitragvon tesskim » 30.08.2015, 21:22

Pirelli Angel ST, mein Favorit, meine Empfehlung
Mit harzlichen Grüßen

Rainer
Benutzeravatar
tesskim
 
Beiträge: 83
Registriert: 23.01.2011, 10:50
Wohnort: Goslar
Motorrad: R 1250 RT MÜ

Re: Reifen dilemma

Beitragvon mephisto-f10 » 30.08.2015, 23:34

Man erkennt ganz deutlich, dass der TE eine Kurvenseite favorisiert. winkG
Gruß und gute Fahrt
Benutzeravatar
mephisto-f10
 
Beiträge: 380
Registriert: 24.09.2013, 22:03
Wohnort: Nürnberg|Linz OÖ
Motorrad: K1600GTL|K1200LT

Re: Reifen dilemma

Beitragvon Chucky1978 » 31.08.2015, 03:51

gelb gelb gelb hat geschrieben:... man siehts nicht so genau - also ich wär damit wahrscheinlich noch 2000 km unterwegs scratch


In Anbetracht das der Reifen so bei 9600 Km ausschaut...nicht nur du... :-)


Aber im ernst. Wenn jemand der sachte mit 80-100 auf der Landstrasse rumtuckert den reifen 12.000 Km fährt, bedeutet das ein anderer sportlich ambitonierter Fahrer mit etwas mehr Gasgriffdrehung beim beschleunigen so ein Reifen schon nach
4000. km runter hat. Ausserdem weiß man a nie wie lange der Reifen wirklich drauf war bei dem jeweiligen Nutzer. Du würdest den Reifen nun runter schmeissen, andere zählen die Km bis die Mitte weiß schimmert.
Die Verschleißangaben sind nur grobe Richtwerte und 9600 Km bei einem Motorradreifen? Was will man mehr...
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Chucky1978
 
Beiträge: 1748
Registriert: 28.07.2013, 12:13
Wohnort: Wittlich
Motorrad: K1200S

Re: Reifen dilemma

Beitragvon X4ier » 31.08.2015, 09:04

Chucky1978 hat geschrieben: wie lange der Reifen wirklich drauf war bei dem jeweiligen Nutzer.


Das Motorrad wurde neu gekauft mit diesen reifen Z8.
[url]Front klein.jpg[/url]
Benutzeravatar
X4ier
 
Beiträge: 156
Registriert: 13.07.2014, 11:28
Motorrad: K1600Gt

Re: Reifen dilemma

Beitragvon Horst_S » 31.08.2015, 16:12

Scheisse....Ich lass mir die rechte Hand abhacken.
Mein letzter Pirelli Angel ST hat 3.000km gehalten :shock:

Pöser Pursche finger
Horst_S
 
Beiträge: 1141
Registriert: 14.06.2015, 08:25
Wohnort: Grevenbroich
Motorrad: R 1250 GS ADV

Re: Reifen dilemma

Beitragvon FrankLT » 01.09.2015, 08:28

Immer wieder Z8
Benutzeravatar
FrankLT
 
Beiträge: 1309
Registriert: 27.07.2013, 18:24
Motorrad: K1200LT+R1200GS LC A

Re: Reifen dilemma

Beitragvon Chucky1978 » 01.09.2015, 10:50

X4ier hat geschrieben:
Chucky1978 hat geschrieben: wie lange der Reifen wirklich drauf war bei dem jeweiligen Nutzer.


Das Motorrad wurde neu gekauft mit diesen reifen Z8.


Ich hab dein ersten Post falsch interpretiert. Ich dachte du suchst einen Reifen mit noch höherer Laufleistung und fragst dich warum deiner jetzt schon nach 10000 Km runter ist, während andere Schreiben ihre halten
12 und 14000.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Chucky1978
 
Beiträge: 1748
Registriert: 28.07.2013, 12:13
Wohnort: Wittlich
Motorrad: K1200S

Re: Reifen dilemma

Beitragvon Wolle1600 » 01.09.2015, 11:46

Fahre auf meiner 1600er Z8 und bin sehr zufrieden.

In diesem Jahr in 3 Monaten eine Satz runter gefahren mit rund 6.000 km, kannich mit leben. ThumbUP

Bei meiner FJR haben die Reifen, auch Z8 haben die Reifen bei gleicher Fahrweise nur 4.000 bis 5.000 km gehalten.

Grund: Traktionkontrolle bei der BMW scratch

Gruß
Wolle
Gruß
Wolle1600
Der Mann an der CNC-Fräse
Wolle1600
 
Beiträge: 107
Registriert: 20.02.2015, 12:43
Wohnort: Reiskirchen
Motorrad: K1600GT 2013

Re: Reifen dilemma

Beitragvon X4ier » 01.09.2015, 12:34

Chucky1978 hat geschrieben:
X4ier hat geschrieben:
Chucky1978 hat geschrieben: wie lange der Reifen wirklich drauf war bei dem jeweiligen Nutzer.


Das Motorrad wurde neu gekauft mit diesen reifen Z8.


Ich hab dein ersten Post falsch interpretiert. Ich dachte du suchst einen Reifen mit noch höherer Laufleistung und fragst dich warum deiner jetzt schon nach 10000 Km runter ist, während andere Schreiben ihre halten
12 und 14000.


Nee laufleistung interessiert mich nicht, nur ein wenig mehr Vertrauen bei nassem Wetter und in trockenen warmen, sehr heißer Witterung sollte er nicht schmieren da das geschehen kann, bei der Michelins.

Ich hatte maal der Pilot Sport, und dachte, dies sind die letsten michelins. Eigentlich meine Vorliebe geht für Pirelli.
[url]Front klein.jpg[/url]
Benutzeravatar
X4ier
 
Beiträge: 156
Registriert: 13.07.2014, 11:28
Motorrad: K1600Gt

Re: Reifen dilemma

Beitragvon K1200R_Wip » 01.09.2015, 21:35

Angel!

Der Z8 baut am Ende überraschend schnell in der Mitte ab. Jetzt am Wochenende im Elsass mußte einer früher abreisen weil auf einmal zu wenig da war ...

Jörg
Halben Tacho Abstand, mach ich. Mein Tacho hat einen Durchmesser von 10cm ...
Benutzeravatar
K1200R_Wip
 
Beiträge: 2542
Registriert: 30.08.2011, 19:18
Motorrad: K 1300 R

Nächste

Zurück zu K 1600 GT - K 1600 GTL - K 1600 B - K 1600 Grand America - Reifen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron

BMW-Motorrad-Bilder |  K 1200 S |  K 1300 GT |  K 1600 GT |  K 1600 GTL |  S 1000 RR |  G 650 X |  R1200ST |  F 800 R |  Datenschutzerklärung |  Impressum