Motorschutzbügel und Umfaller.

Alles was man anbauen, verändern oder wie man die K1600B - K1600GT - K1600GTL - K 1600 Grand America - sonst individualisieren kann.

Re: Motorschutzbügel und Umfaller.

Beitragvon franke137 » 27.07.2022, 23:27

Hallo Harro,
hast Du eine Skizze oder aussagekräftige Fotos von den Sturzbügeln?
Liebe Grüße Frank
franke137
 
Beiträge: 18
Registriert: 04.08.2016, 15:32
Motorrad: K1600GTL

Re: Motorschutzbügel und Umfaller.

Beitragvon harro » 29.07.2022, 08:00

franke137 hat geschrieben:Hallo Harro,
hast Du eine Skizze oder aussagekräftige Fotos von den Sturzbügeln?
Liebe Grüße Frank

Hallo Frank,
habe ich nicht.

Habe mir jetzt die schwarzen Sturzbügel bei Ilium bestellt. Passen gut zum schwarzen Motor.
Die machen auf mich einen technisch, optisch guten Eindruck.
Preislich gibt es sicher günstigere Lösungen. Wenn das Priorität wäre, würden ich nicht dieses Gefährt haben.

Viele Grüße
Harro
Benutzeravatar
harro
 
Beiträge: 183
Registriert: 25.02.2007, 20:46
Wohnort: Düsseldorf
Motorrad: K1600GT (0F21) 2022

Re: Motorschutzbügel und Umfaller.

Beitragvon Michael68 » 30.07.2022, 09:11

Servus,
hat jemand Ahnung ob die Motorschutzbügel von Heed auch auf die neue GT von 2022 passen?
Ist der Heed-Schriftzug geklebt? Kann man den entfernen?
Grüße
Michael
Benutzeravatar
Michael68
 
Beiträge: 38
Registriert: 30.09.2018, 23:24
Wohnort: Niederbayern
Motorrad: K1600GT Sport - 2022

Re: Motorschutzbügel und Umfaller.

Beitragvon K48-Power » 30.07.2022, 11:14

Michael68 hat geschrieben:Servus,
hat jemand Ahnung ob die Motorschutzbügel von Heed auch auf die neue GT von 2022 passen?
Ist der Heed-Schriftzug geklebt? Kann man den entfernen?
Grüße
Michael


Der Schriftzug geht gut runter,

ob es an der 2022 passt, würde zu 99% sagen, da sich da unten nichts geändert hat
Immer die Wahrheit sagen bringt einem wahrscheinlich nicht viele Freunde, aber dafür die Richtigen.
https://www.youtube.com/watch?v=j9HtuqmrnY4
Benutzeravatar
K48-Power
 
Beiträge: 821
Registriert: 05.11.2016, 22:30
Wohnort: AT
Motorrad: K1600GTL 2018

Re: Motorschutzbügel und Umfaller.

Beitragvon Michael68 » 08.08.2022, 10:14

Habe mittlerweile mit der Fa. Heed Kontakt aufgenommen und diese haben mir bestätigt daß die Bügel auch an der 2022er passen.
Habe sie darauf hin bestellt und werde euch Rückmeldung geben.

Michael
Benutzeravatar
Michael68
 
Beiträge: 38
Registriert: 30.09.2018, 23:24
Wohnort: Niederbayern
Motorrad: K1600GT Sport - 2022

Re: Motorschutzbügel und Umfaller.

Beitragvon franke137 » 26.08.2022, 09:29

Hallo, weiß jemand wie viel die Motorschutzbügel und die Kofferschutzbügel von Heed wiegen?
[K1600GT 2019]
Viele Grüße Frank
franke137
 
Beiträge: 18
Registriert: 04.08.2016, 15:32
Motorrad: K1600GTL

Re: Motorschutzbügel und Umfaller.

Beitragvon harro » 26.08.2022, 10:05

franke137 hat geschrieben:Hallo, weiß jemand wie viel die Motorschutzbügel und die Kofferschutzbügel von Heed wiegen?
[K1600GT 2019]
Viele Grüße Frank

Das habe ich mich auch schon gefragt.
Samstag bekomme ich die Sturzbügel von ILIUM.
Bin dann aber erst mal 2 Wochen in Urlaub.

Habe das Topcase von meiner alten GT abmontiert und umlackieren lassen.
Da war ich überrascht, wie schwer das Topcase ist.
Habe grade mal gewogen. 11 KG wiegt das Topcase.

Da schleppt man permanent ganz schön was mit sich rum.

Aber wie sagt man: Wer das Eine will, muß das Andere ertragen.

Gruß Harro
Benutzeravatar
harro
 
Beiträge: 183
Registriert: 25.02.2007, 20:46
Wohnort: Düsseldorf
Motorrad: K1600GT (0F21) 2022

Re: Motorschutzbügel und Umfaller.

Beitragvon Urwi » 26.08.2022, 18:22

franke137 hat geschrieben:Hallo, weiß jemand wie viel die Motorschutzbügel und die Kofferschutzbügel von Heed wiegen?
[K1600GT 2019]
Viele Grüße Frank


der Heed Motorschutzbügel wiegt ca. 1,9 kg (beide Seiten!)
Benutzeravatar
Urwi
 
Beiträge: 391
Registriert: 09.11.2012, 09:59
Wohnort: Siegendorf
Motorrad: K1600GTL/2017

Re: Motorschutzbügel und Umfaller.

Beitragvon harro » 01.10.2022, 11:53

Habe heute die Motor- und Kofferschutzbügel von Ilium montiert.
Sehr solide Konstruktion.
Sehr wertig und optisch dezent.
Anleitung und Teile sehr präzise.
Kein Schnapper aber das ist die K ja auch nicht.

Werde die Maschine in den nächsten Tagen mal flach legen.
Um zu sehen wie weit die wirklich kippt.
Hab mir die Teile gekauft um Schäden beim Umfallen möglichst zu vermeiden.
Benutzeravatar
harro
 
Beiträge: 183
Registriert: 25.02.2007, 20:46
Wohnort: Düsseldorf
Motorrad: K1600GT (0F21) 2022

Re: Motorschutzbügel und Umfaller.

Beitragvon Keulemann » 31.12.2022, 13:36

Umfallen mit der GTL + GT + B+ GA
Ich fahre ja eine GA und ich habe folgende Umbauten durchgeführt.
1. ) längere Lenkerendgewichte angebaut , so schütze ich Kupplung und Bremsgriff u. Spiegel
2.) an dem Motorschutzbügel mit Trittbrettern habe ich von Zusatzfussrasten aus dem Zubehör die Schellen verwendet und die kurzen Lenkerendgewichte am Motorschutzbügel verschraubt
unter den Trittbrettern. Diese schauen jetzt ca. 5mm nach links und rechts raus unter den Trittbrettern im vorderen Bereich. Passt hervorragend u. nichts wird beeinträchtigt.
Wer Bilder möchte kann ich zuschicken über Whattsapp.
3.) Habe ich aufklebbare Schutzleisten besorgt für die Seitenkoffer .
Kostet alles nur wenig und schützt gut . Die Kofferrohrbügel gefielen mir nicht u. recht teuer.
Das größte Problem bei unseren Motorrädern ist wohl das Sie sehr kopflastig sind u. dazu neigen komplett auf die Seite zu fallen.
Gruß Rainer
Keulemann
 
Beiträge: 64
Registriert: 26.11.2014, 14:57
Wohnort: wilder grausamer Westerwald
Motorrad: K1600B Grand Amerika

Re: Motorschutzbügel und Umfaller.

Beitragvon Michael68 » 01.01.2023, 20:24

Hallo, bin euch noch die Fotos von meinen Heed Sturzbügeln schuldig, hier sind sie endlich.
Dateianhänge
Heed links.jpg
Heed rechts.jpg
Benutzeravatar
Michael68
 
Beiträge: 38
Registriert: 30.09.2018, 23:24
Wohnort: Niederbayern
Motorrad: K1600GT Sport - 2022

Re: Motorschutzbügel und Umfaller.

Beitragvon Urwi » 02.01.2023, 12:23

Keulemann hat geschrieben:Umfallen mit der GTL + GT + B+ GA
1. ) längere Lenkerendgewichte angebaut , so schütze ich Kupplung und Bremsgriff u. Spiegel


Hast du das schon getestet? Im Normalfall knickt der Lenker ein und reißt den Hebel an der Sollbruchstelle ab. Ich glaube nicht, dass das ein längeres Endgewicht verhindern kann.
Wenn dem so wäre, würde mich das auch interessieren, weil so ein Heben ist schnell ab!

vg
Benutzeravatar
Urwi
 
Beiträge: 391
Registriert: 09.11.2012, 09:59
Wohnort: Siegendorf
Motorrad: K1600GTL/2017

Re: Motorschutzbügel und Umfaller.

Beitragvon Keulemann » 04.01.2023, 19:39

Nein Urwi , noch nicht getestet. Mache ich im Frühjahr u. lege die Maschine auf die Seite gut gepolstert. Dann sehe ich weiter.

Gruß Rainer
Keulemann
 
Beiträge: 64
Registriert: 26.11.2014, 14:57
Wohnort: wilder grausamer Westerwald
Motorrad: K1600B Grand Amerika

Re: Motorschutzbügel und Umfaller.

Beitragvon Urwi » 05.01.2023, 14:18

Keulemann hat geschrieben:Nein Urwi , noch nicht getestet. Mache ich im Frühjahr u. lege die Maschine auf die Seite gut gepolstert. Dann sehe ich weiter.

Gruß Rainer


Das interessiert mich clap
Benutzeravatar
Urwi
 
Beiträge: 391
Registriert: 09.11.2012, 09:59
Wohnort: Siegendorf
Motorrad: K1600GTL/2017

Re: Motorschutzbügel und Umfaller.

Beitragvon Bolha » 05.01.2023, 16:06

Bolha
 
Beiträge: 226
Registriert: 14.07.2018, 21:20
Wohnort: Kastellaun
Motorrad: K1600GT / 2012

VorherigeNächste

Zurück zu K 1600 GT - K 1600 GTL - K 1600 B - K 1600 Grand America - Zubehör

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

BMW-Motorrad-Bilder |  K 1200 S |  K 1300 GT |  K 1600 GT |  K 1600 GTL |  S 1000 RR |  G 650 X |  R1200ST |  F 800 R |  Datenschutzerklärung |  Impressum