Nachfolger für Power RS gesucht...

Reifen, Freigaben Erfahrungen.

Nachfolger für Power RS gesucht...

Beitragvon flip67 » 23.04.2021, 15:29

Hi Forum,

bin ja ein relativer Neuling mit der K 1300 und hab meine erst seit letzten September.
Da waren bislang Michelin Power RS drauf.
War eigentlich recht zufrieden, richtige Nässe haben die bei mir aber auch nicht gesehen.

Aber die RS gibts ja nun nicht mehr.
Wenn man so rumliest, ist Michelin ja meist die erste Wahl..
Daher hatte jetzt mal Power 3 im Blick, wg. Preis, ansonsten eher Power 5 bzw. Road 5.

Wie lauten denn so eure Empfehlungen?

Fahre keine Rennstrecken und auch Autobahn meide ich wenn es geht, vielleicht 15 % meiner KM-leistungen. Ansonsten schon eher flott auf Bundes und Landstrassen unterwegs.
Und lege mehr Wert auf Handling als Stabilität (die bringt die K ja von Haus aus mit)

Für Tipps dankbar.

Cu
Flip
**It´s the rider... not the bike, that makes the difference**
Benutzeravatar
flip67
 
Beiträge: 39
Registriert: 04.06.2020, 18:10
Wohnort: Da wo Kurven und Kühe eine Heimat haben..
Motorrad: K 1300S

Re: Nachfolger für Power RS gesucht...

Beitragvon Chris3012 » 23.04.2021, 17:56

hab den Michelin Road 5 drauf, bislang sehr zufrieden, fahre aber auch sehr verhalten, auch bei Regen ist der sehr zu empfehlen, kein Vergleich zu den Metzeler-Schrott, der ab Werk drauf war, der Glitschte im Regen wie Seife

hab auch sehr viel zu dem Thema gelesen, für mich ergibt sich folgendes Ergebnis:

Michelin Road 5 und andere Konkurrenzreifen (port-Touring) wie Pirelli Angel GT 2 liegen auf einem sehr hohen Niveau sehr dicht beieinander, je nach Geschmack entscheiden Nuancen, wirklich schlechte Reifen kann sich keiner der Hersteller auf dem Niveau erlauben

in den Foren findet oft jeder seinen Reifen am geilsten...
Chris3012
 
Beiträge: 214
Registriert: 30.06.2018, 16:44
Motorrad: BMW K 1300 S 2013

Re: Nachfolger für Power RS gesucht...

Beitragvon binnichtda » 24.04.2021, 07:38

Nach dem Metzler Roadtec01, m.E. der beste Reifen bei Nässe, habe ich bisher 3 Sätze Road5 gefahren und jetzt den zweiten Satz Power5 drauf, der mir bisher am besten gefällt. Keine AB, zu 90% Landstrassen der Eifel. Power5 war allerdings bei 3.500km fertig, die Road5 haben bei mir fast 1.000km länger gehalten und waren vorne und hinten gleichzeitig unter 1,6mm. Power5 Vorderreifen hatte noch 2,6mm, als der Hinterreifen fertig war.....Der letzte Satz Road5 hat mich etwas geschockt, da die Flanken des Hinterreifens extrem dünn geworden sind. Darauf hatte mich der Monteur des Reifenhändlers aufmerksam gemacht.
Der Preis der Gummis war für mich noch nie ausschlaggebend! Auch wenn ich nicht vorsätzlich bei Regen eine Tour beginne, möchte ich, wenn der Regen mich überrascht, weiter fahren und nicht rumeiern
müssen. Das können die genannten Michelin mehr als ausreichend.
Benutzeravatar
binnichtda
 
Beiträge: 51
Registriert: 24.06.2015, 08:09
Motorrad: K1300S / K100LT / GS

Re: Nachfolger für Power RS gesucht...

Beitragvon Chris3012 » 24.04.2021, 08:57

bin da voll bei Dir !

Ich weiß leider nicht mehr welcher Metzeler drauf war, aber bei nasser Fahrbahn fing die Maschine an zu schwimmen, bin da wirklich in der City mit 30 wie auf rohen Eiern gefahren, nie wieder !!! Daher bin ich zu Michelin gekommen. Für meine Bedürfnisse passt halt die Mischung, aber muss jeder selbst entscheiden, Reifenangebot ist riesig, da ist für jeden was dabei.
Schade, dass Conti mit dem RoadAttack da nicht mitspielen kann, jedenfalls nicht bei der K1300S.
Chris3012
 
Beiträge: 214
Registriert: 30.06.2018, 16:44
Motorrad: BMW K 1300 S 2013

Re: Nachfolger für Power RS gesucht...

Beitragvon Huafi » 24.04.2021, 12:58

ich fahre auf der K1300S vorne Power 5, hinten Road 5.
Ist meine "Traumpaarung" ThumbUP
Benutzeravatar
Huafi
 
Beiträge: 74
Registriert: 05.09.2017, 07:26
Motorrad: K1300S

Re: Nachfolger für Power RS gesucht...

Beitragvon Schwupps » 24.04.2021, 14:06

Habe auf der 1200er Sport den Road5. Fahre überwiegend Landstraße. Dafür ist er richtig gut. An die Grenzen der Haftung kommt man bei Landstraßentempo nie. Kurvenverhalten ist gut und Rausbeschleunigung aus der Kurve meistert er mit ausreichender Haftung.
Der sportlichere Bruder wäre zwar reizvoll, muss aber für mich nicht sein. ... Es sei denn man möchte auch mal Fahrtrainings mitmachen.
Benutzeravatar
Schwupps
 
Beiträge: 123
Registriert: 04.05.2018, 09:51
Wohnort: WF
Motorrad: K 1200 R Sport

Re: Nachfolger für Power RS gesucht...

Beitragvon gstrecker » 24.04.2021, 17:45

Hi Power RS dort ist im Grunde der Nachfolger der Power GP. Supersportreifen.

Willst Du einen Sporttouringreifen haben ja die anderen Dir schon empfohlen.

Allerdings habe ich da teilweise andere Erfahrungen gemacht. Der Metzler Roadtec ist der beste Regenreifen ever.

Ansonsten bieten heutzutage alle Sporttouringreifen einen sehr breiten Einsatzbereich. Wenn Du nicht lebensverneinend auf der Landstrasse unterwegs bist die optimalen Reifen dafür.
Gruß von einen langjährigen Boxerfahrer
gstrecker
 
Beiträge: 379
Registriert: 30.11.2008, 09:53
Wohnort: Fulda

Re: Nachfolger für Power RS gesucht...

Beitragvon Meister Lampe » 25.04.2021, 10:36

Wenn du mal ein ganz heißen Reifen brauchst , jedes Jahr 3-5 Sätze Metzeler M7RR und das in ganz Europa , ob Sardinien , Korsika , Dolos oder Sauerland , der funzt auch wenn er gefordert wird und kann jedes Wetter , 12 Monate im Jahr ... ;-)
Wurde selbst als Intermediale in der Grünen Hölle eingesetzt , wenn der Spaß im Vordergund stehen soll gegenüber Haltbarkeit ... ;-) und auch bei meinen Schräglagentrainings wird er heute noch eingesetzt , bei dem Schräglagenmotorrad kommt nur M7RR drauf , gerade im Regen oder bei Nässe eine Bank , da hat Michelin total versagt ... 8)

Gruß Uwe Bild
Achtung !!! " Neuer Schutzengel gesucht , meiner ist nervlich am Ende " ...


Bild Bild Bild Bild Bild

R(h)einpower Racing Team
Benutzeravatar
Meister Lampe
 
Beiträge: 10729
Registriert: 13.07.2008, 12:48
Wohnort: Niederrhein
Motorrad: K1200S

Re: Nachfolger für Power RS gesucht...

Beitragvon Chris3012 » 25.04.2021, 13:42

hab den Metzeler M7RR auf der KTM 1290 SDR drauf...es gibt noch bessere Reifen...M9RR, wenn man auf Metzeler steht...

Reifen scheinen eine Wissenschaft für sich zu sein...
Chris3012
 
Beiträge: 214
Registriert: 30.06.2018, 16:44
Motorrad: BMW K 1300 S 2013

Re: Nachfolger für Power RS gesucht...

Beitragvon flip67 » 25.04.2021, 19:48

Chris3012 hat geschrieben:hab den Metzeler M7RR auf der KTM 1290 SDR drauf...es gibt noch bessere Reifen...M9RR, wenn man auf Metzeler steht...

Reifen scheinen eine Wissenschaft für sich zu sein...


oh ja, speziell auf dem Mopped hat wohl jeder die Erfahrung gemacht, daß die Wahl der Reifentypen und -marken das Fahrverhalten stark beeinflussen kann (Einlenkverhalten, Aufstellmoment, Handling, Nässegrip...)

Mich wunderts ein bisschen, daß du auf der SDR und der K unterschiedliche Schlappen hast, obwohl die ja ähnlich in Leistung/Drehmoment sind. Aber ich nehme mal an, daß du die SDR schärfer ran nimmst (Hausrunde/Tagestrip) und die K eher für Mehrtagstouren?

Aber danke mal soweit für die Tipps

Linke Hand zum Gruß
Flip
**It´s the rider... not the bike, that makes the difference**
Benutzeravatar
flip67
 
Beiträge: 39
Registriert: 04.06.2020, 18:10
Wohnort: Da wo Kurven und Kühe eine Heimat haben..
Motorrad: K 1300S

Re: Nachfolger für Power RS gesucht...

Beitragvon Chris3012 » 25.04.2021, 20:52

bislang fahr ich mit den beiden Ladies eig. identische Strecken...gut über die Autobahn braus ich immer ganz gern mit der K1300 S, die liegt so satt und dann der vorzügliche Windschutz :D

kam aber so: Frühsommer 2018 hab ich die BMW gekauft, da war noch die Metzeler Erstbereifung drauf, ich weiss leider nicht mehr, welches Model es war, dann kam ich im Spätsommer 2018 in einen Regen und es glitschte schön, da sagte ich mir:
1. erstmal keinen Metzeler mehr und
2. dann einen Reifen, der für den Notfall auch gut im Regen steht

Michelin ist bei Regen ja traditionell gut und der Road 5 kam ja auch in den ersten Tests gut weg, Conti Road Attack 3 scheiterte an der Freigabe...so nahm ich den

Bei der SDR war ab Werk der Metzeler M7RR drauf, den fahr ich jetzt runter, trocken ist der auch gut, so weit ich das als Laie beurteilen kann

Hinsichtlich Hub und Leistung geb ich Dir vollkommen recht, jedoch sind die Bikes von dem Konzept grundverschieden...bei der BMW würd ich einen komfortablen Reifen nehmen, der auch Nässe kann und Kilometer frisst, bei der SDR ist für mich nur Handling und Klebkraft entscheidend, aber bei meinen Fahrkünsten bin ich da nicht so anspruchsvoll

Ein Kumpel, der bei Conti arbeitet sagt, heute kann sich keiner mehr erlauben, einen schlechten Reifen anzubieten

Ich habe mich einige Zeit sehr intensiv mit Reifentests und Empfehlungen in Foren beschäftigt, hab das so aufgenommen:

1. Jeder findet seinen Reifen am Besten
2. In der Spitzengruppe unterscheiden sich die Reifen in Nuancen
3. In dem einen Test gewinnt der Bridgestone S22...dann in einem anderen Test der Conti Sport Attack 4...im Dritten Test Metzeler M9RR....und und und..alles subjektiv....alles gute Reifen


ach ja...bin seit dem Regenerlebnis nie wieder in einen Schauer gekommen...bei den nächsten Reifen wird mal durchprobiert

BMW: könnt ich mir den Pirelli Angel GT 2 vorstellen
KTM: ev. mal ein echter Sportreifen
Chris3012
 
Beiträge: 214
Registriert: 30.06.2018, 16:44
Motorrad: BMW K 1300 S 2013

Re: Nachfolger für Power RS gesucht...

Beitragvon Ebsi » 25.04.2021, 21:43

Es gibt da ein schönes Video von Mopedreifen.de´s Cheffe.
Das Video ist wohl schon aus 2019 und die Auswahl möglicher Weise nicht mehr up to date.
Aber total interessant finde ich die Erläuterung der Unterschiede zwischen Tourensport-, Sport- und Hypersportreifen.
https://www.youtube.com/watch?v=G-B1WWaIkIE

Echt empfehlenswert!
Bild
Benutzeravatar
Ebsi
 
Beiträge: 623
Registriert: 02.01.2006, 19:30
Wohnort: 71737 Kirchberg
Motorrad: K1600GT / R1200GS LC

Re: Nachfolger für Power RS gesucht...

Beitragvon flip67 » 02.05.2021, 08:16

Hi Forum,

nach längerem Hin und Herüberlegen, Sichten von Tests, Videos (mopedreifen), Einholen von Meinungen sind es jetzt die Michelin Power 5 geworden.
Ich werde hier dann berichten.

Linke Hand zum Gruß
Flip
**It´s the rider... not the bike, that makes the difference**
Benutzeravatar
flip67
 
Beiträge: 39
Registriert: 04.06.2020, 18:10
Wohnort: Da wo Kurven und Kühe eine Heimat haben..
Motorrad: K 1300S


Zurück zu Reifen rund um die K 1200 S + K 1300 S

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste

BMW-Motorrad-Bilder |  K 1200 S |  K 1300 GT |  K 1600 GT |  K 1600 GTL |  S 1000 RR |  G 650 X |  R1200ST |  F 800 R |  Datenschutzerklärung |  Impressum

My Topsites List