Michelin Road 5: Pendelt beim Fahren, Road 6?

Das Reifenforum für die K1200GT + K1300GT.

Michelin Road 5: Pendelt beim Fahren, Road 6?

Beitragvon Mick2022 » 02.09.2022, 00:06

Hi,
als Neuer im Forum muss ich doch gleich mal eine Frage stellen:

Ich beobachte jetzt schon beim dritten Reifen (Michelin Road 5, 12 Monate alt), dass das Vorderrad nach rund 5.000 km zunächst fast unmerklich zu Pendeln anfängt. Das steigert sich dann allmählich bis hin zur Fast-Unfahrbarkeit. Gleichzeitig muss ich immer höhere Lenkkräfte aufwenden, lenkt sich einfach wie Matsch. Es ist dann auch absolut unmöglich, bei langsamen Tempo eine gerade Linie zu fahren.

Erstaunlicher Weise tritt dieses Verhalten in Schräglagen kaum auf, da stimmt sie Linie.
Jetzt habe ich nach 7.000 km noch 4,5 mm Profil drauf und werde den Vorderreifen wechseln (müssen). Hinterreifen hat noch 50%.

Frage(n): hat von Euch jemand dieses Pendeln auch schon mal beobachtet?
Kann jemand sagen, ob der Nachfolger Road 6 ebenfalls pendelt? Die ersten dürften mittlerweile über entsprechende Langzeiterfahrungen verfügen.
Oder soll ich gleich den Hersteller ganz wechseln?

Luftdruck ist natürlich korrekt eingestellt, logo. Radlager sind neu, Drehmomente sind ebenfalls überprüft und richtig eingestellt, das alles scheidet auch aus.
Oder kann der Lenkungsdämpfer die Ursache sein?

Grüße
Michael
Fährt seine K1300GT seit 11 Jahren und ist sehr zufrieden damit.
Mick2022
 
Beiträge: 4
Registriert: 01.09.2022, 17:04
Motorrad: K1300GT

Re: Michelin Road 5: Pendelt beim Fahren, Road 6?

Beitragvon bigsmartchopper » 02.09.2022, 08:46

Das klingt nach verschlissenen Kugelgelenken in der Vorderradgabel.

siehe 02 / 03
Dateianhänge
A9F9B799-C995-41D0-9750-1DAF9F94C0E3.jpeg
..die Einen lieben mich.., die Anderen hasse ich..
Benutzeravatar
bigsmartchopper
 
Beiträge: 603
Registriert: 21.04.2014, 10:42
Wohnort: am Niederrhein
Motorrad: diverse BMW und HD

Re: Michelin Road 5: Pendelt beim Fahren, Road 6?

Beitragvon Mick2022 » 02.09.2022, 18:29

Das klingt nach verschlissenen Kugelgelenken in der Vorderradgabel


Danke Dir für die Mühe, auch die Grafik zu suchen und zu posten. ThumbUP
Die Gelenke sind es aber eindeutig nicht (die Idee hatte ich auch schon mal.) Die Gabel dreht frei, kein Einrasten o.ä.

Es liegt eindeutig am Reifen. Hatte ich oben nicht erwähnt: Je länger man ihn am Tag fährt, umso mehr tritt das Pendeln auf. Ausserdem - neuen Reifen aufgezogen - das Problem ist für 5Tkm oder so weg.

Ich spreche mal meine Werkstatt des Vertrauens an.
/Micha
Mick2022
 
Beiträge: 4
Registriert: 01.09.2022, 17:04
Motorrad: K1300GT

Re: Michelin Road 5: Pendelt beim Fahren, Road 6?

Beitragvon BMW-Frank » 02.09.2022, 19:45

Die meisten Reifen fangen bei ca. 5000 km an Theater zu machen. Darüber hinaus gibt es keine ultimative Lösung.
Viele Grüße,
Frank
Benutzeravatar
BMW-Frank
 
Beiträge: 434
Registriert: 22.11.2017, 09:45
Motorrad: K1200R Sport

Re: Michelin Road 5: Pendelt beim Fahren, Road 6?

Beitragvon ivmitis » 02.09.2022, 20:19

Der Road 5 funzt auf meiner KR und auch auf der 1250RS völlig problemlos. Einzig die letzten 20% des VR schmolzen auf dem Vogesen Asphalt wie Butter in der Sonne...
Allerdings hält er bei mir je nach Geläuf und "Flügelmännern" max 6000km. Die aber ohne jede Probleme und mit Grip in jeder Lage.

Gesendet von meinem SM-G781B mit Tapatalk
Die Linke zum Gruß
Micha


Abrakadabra: ... in meinen Rückspiegeln verschwinden ständig Fahrzeuge ...
Benutzeravatar
ivmitis
 
Beiträge: 520
Registriert: 07.03.2010, 00:22

Re: Michelin Road 5: Pendelt beim Fahren, Road 6?

Beitragvon OSM62 » 03.09.2022, 11:50

Hier hätte ich erst mal die Frage, ist das der Michelin Road 5 in 180/55-17 normaler Ausführung, oder die GT Version?
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 14486
Registriert: 29.07.2004, 15:18
Wohnort: Bitzen
Motorrad: R 1250 GS Adventure

Re: Michelin Road 5: Pendelt beim Fahren, Road 6?

Beitragvon Ebsi » 03.09.2022, 13:07

Für mich klingt das nach Radlager oder fehlender GT-Kennung.
Bild
Benutzeravatar
Ebsi
 
Beiträge: 718
Registriert: 02.01.2006, 19:30
Wohnort: 71737 Kirchberg
Motorrad: K48(2019),K50(2015)

Re: Michelin Road 5: Pendelt beim Fahren, Road 6?

Beitragvon Mick2022 » 03.09.2022, 20:13

@OSM62: GT Kennung: ja
Die Radlager wurden vor ca. 12 Tkm erneuert. Sie wurden beim letzten Reifenwechsel auf meinen ausdrücklichen Wunsch hin nochmals geprüft (einmal deswegen liegen bleiben hat mir gelangt). Auch heute wackelte da nichts, scheinen i.O. zu sein.

M.M.n. ist das Problem eindeutig das runde Schwarze da vorne. Entweder hatte ich den Reifen zu sehr rangenommen und er ist in der Struktur mürbe geworden oder es handelt sich um einen Produktionsfehler.
Scheint aber kein grundsätzliches Problem mit dem Road 5 zu sein, was mich schon mal beruhigt.

Den Rest kläre ich mit dem besten Schrauber wo gibt. Falls der doch noch was finden sollte, schreibe ich das hier selbstverständlich noch rein.

Danke an alle für‘s Mitdenken und die Tipps.
Cooles Forum! :D
Viele Grüße
Michael
Mick2022
 
Beiträge: 4
Registriert: 01.09.2022, 17:04
Motorrad: K1300GT


Zurück zu K 1200 GT- K1300GT - Reifen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

BMW-Motorrad-Bilder |  K 1200 S |  K 1300 GT |  K 1600 GT |  K 1600 GTL |  S 1000 RR |  G 650 X |  R1200ST |  F 800 R |  Datenschutzerklärung |  Impressum